1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo lieben meine Spiriutellenfähigkeiten? bitte um Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von blume342, 15. Mai 2015.

  1. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Werbung:
    Hallo
    Hätte gerne mal gewusst, wo genau meine spirituellen Fähigkeiten liegen?
    Da ich nicht so recht weiss, wo mein Weg hingehen soll.
    Danke euch im Voraus.






    .............................................

    ich denke ich bin spirituell da ich im Haus der Sterne liege und die Sterne im Buch, was mich deuten lässt, die Spiritualität ist noch im Verbogenen. Irgendwie lass ich es aktuell auch nicht richtig zu. mh, bin mal gespannt;)
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Die Dame hat die Sterne auf das Buch geworfen, das heißt hier auf keinen Fall Geheimnis, das heißt lernen. Über den Sternen das Kind, Schüler sein.

    Die Dame geht zu auf Vögel, zwei alte Leute. Das ist der Startplatz, das Altgewohnte, das kann jetzt kulturell angestammte Werte (christliches) meinen oder etwas, das Du schon von zu Hause gelernt und mitbekommen hast. Das Kreuz im Fuchs könnte noch mal das christliche betonen oder einfach nur die Funktion des Kreuzes, etwas zu verwandeln und das mit Klugheit.

    Dem Kreuz folgt Schlange im Kind. Wiederum der Hinweis aufs Lernen. Schlangen, da fällt mir zuerst die Heilkunde ein. Da Schlange auch für Klugheit steht, könnte das auch in die Richtung von Beratung gehen (weites Feld), denn auf der Schlange liegen die Ruten, das könnte evtl. auch in diese Richtung gehen.

    Der Stern geht zu auf Lilie, Herz, Mond. Das Herz im Turm, Eigenständigkeit ist wichtig. Lilie im Brief, da würde ich vermuten, dass die das aus der Familie (oder der Kultur) stammende Verwurzelung Leichtigkeit gibt. Der Mond liegt im Schlüssel, und im Mond liegt der Fuchs, in dessen Haus das Kreuz liegt. Da würde ich sagen, die Intuition sollte hier nicht als Gefühl missverstanden werden, sondern mit Klugheit erlernt werden.

    Da ich soviel vom Lernen spreche, das Buch liegt in den Wolken, die Wolken in der Sense. Das Lernen wird mühsam sein, aber dann kommt irgendwann ganz unerwartet der Punkt, wo es auf einmal „läuft“. (Das war jetzt im Grunde ein Allgemeinplatz, aber heutzutage, wo man sich ja auf alles einweihen lässt und selbst Kopfrechnen der Computer übernehmen kann, wollten die Karten das noch mal betonen.)

    Im Eingang liegt der Sarg, Kummer, im Haus des Sarges der Anker, Beruf. Falls Du vorhaben solltest, das später auch mal beruflich auszuüben, wird das nicht leicht werden. Der Sarg korrespondiert mit dem Fuchs, der Anker aber mit den Fischen. Es kann Erfolg haben, braucht aber gute Nerven, um den Weg zu schaffen. Auf dem Weg lauern heutzutage jede Menge großsprecherische Angebote, die man klug umgehen sollte.

    Die Dame hat die Mäuse unter den Füßen, sie wird mit Schwierigkeiten fertig werden. Die Sonne liegt in der Sonne, die Dame hat die innere Kraft, wenn sie es will.
     
  3. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Hallo Eselohr, danke viel mal. Du hast dass ja echt super toll gedeutet. Da kann ich sehr viel damit anfangen, 1000 Dank.
    Ich habe vor 4 Jahren mal Seminare in der Tierkommunikation besucht. Habe sehr lange und sehr viel geübt mit ganz vielen Tieren jeglicher Art, muss sagen, ich habe mich damals sehr toll entwickelt und die Trefferquote war recht hoch. Vor 1 Woche (nach längerer Pause) habe ich damit wieder angefangen und muss sagen, mehr Schlecht als Recht;( komme mir vor wie der Grösste Anfänger und liege nur noch daneben.... weiss nicht ob ich so blockiert bin oder ob es einfach ist, weil ich aus der Übung bin. Wollte es mal nebenberuflich um ein kleines Geld nebenher zu verdienen anbieten aber dieser Traum ist dann auch wieder untergegangen und jetzt sowieso.
    Möchte damit weiter machen und auch wieder Erfolg ernten können.. denke muss weiter fleissig üben. mich interessieren auch noch andere Dinge, wie Jenseitskontakt und über Engel chanelln etc... aber in welche Richtung es mal gehen soll, weiss ich eben nicht.. deswegen die Frage an die Karten;)) Derzeit fehlt mir leider auch jegliches Geld um irgendwelche Ausbildungen oder Seminare besuchen zu können.. da ich auch nur Teilzeit arbeite und aus gesundheitlichen Gründen Vollzeit nicht mehr möglich ist. Aber vielleicht gibt es ja auch gute Bücher.

    Danke dir noch mal herzlich
     
  4. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Ah, dann sind die "alten Leute" die Tierkommunikation. Da kenne ich eine hübsche Möglichkeit zu üben. Geh spazieren und halt dich an z. B. Hunde, die irgendwo draußen frei rumlaufen. Oder auch andere Tiere in Gärten (ich hab hier um die Ecke sogar zwei Kühe). Mach es einfach spielerisch ohne Erfolgszwang nur um die Liebe zu den Tieren zu vermitteln.
     
  5. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Blume!

    Hätte gerne mal gewusst, wo genau meine spirituellen Fähigkeiten liegen?






    Was ist mit Astrologie? Du fällst schließlich ins Haus der Sterne. Und die Sterne ins Haus des Studiums Nr. 26. Intuition hast Du auf jeden fall Nr. 32 im 33. Haus. Und im 32. Haus liegt der Fuchs. Du interpretierst machmal Sachen/Gefühle falsch. Sehe ich als Belastung für Dich an weil Nr. 36 im 14. Haus steckt. Du bist zwiespältig/misstrauisch bei der Sache. Nr. 12 vor Dir sehe ich als Weiterbildung/Fortbildung oder ähnliches an. Das könnte Dich stärken bzw. Dir das Vertrauen zurück geben weil Nr. 12 im 15. Haus steckt.

    Verdi
     
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Ich schau noch mal. Also die Tierkommunikation war der Anfang. Die Vögel passen da schon gut, sie liegen auf dem Bären und der Bär liegt auf dem Berg. Wie festgewachsen, das würde zu deiner Schilderung passen, dass es derzeit nicht mehr richtig läuft.

    Der Berg liegt dann auf den Wegen, der Berg müsste ins „Laufen“ kommen. Die Wege liegen auf dem Anker. Und der Anker im Sarg und Sarg ist die Eingangskarte.

    So, jetzt frage ich mal, was war so in den letzten Jahren? Gab es Ereignisse, die vielleicht innerlich so tiefe Spuren hinterlassen haben, dass Du da unbewusst etwas „abgeschlossen“ hast?

    Der Reiter, die Gedankenkarte, liegt in der Dame. Unter ihm das Verdrängte, die Wege, eben die Freiheit der Wahl. Über ihm der unverrückbare Bär. Hier geht der Reiter in den Baum im Herrn, oder ist dein Reiter andersherum? Dann ginge er direkt in den Herrn. Gab es eine Trennung (Turm), die nachhaltig negativ wirkt?

    Ich weiß es nicht, ich kann hier jetzt keine klare Antwort lesen. Mir fiel nur dieser Bär im Berg zu den Eulen im Bär auf. Ob es da etwas gibt. Oder ist sogar der Bär eine Person, oder bestimmte Situation, die innerlich wie eine Wand auf dich wirkt?
     
  7. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Danke Verdi, ja Astrologie finde ich super spannend. Aber so eine Ausbildung liegt alles andere als drinnen. Da ich nur Teilzeit arbeiten kann und auch ein Pferd noch habe, welches auch kostet und Zeit braucht. Aber spannend und interessant finde ich es total.
    ich weiss auch nicht was mit mir los ist im Moment, habe echt kein Vertrauen;(
     
  8. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Dank liebe Eselsohr,

    in meinem Leben ist viel passiert, viel unschönes, in den knapp 30 Jahren seit ich lebe;)
    Aber die Altlasten habe ich soweit gut hinter mir und verarbeitet, ausser bei Vollmond merke ich, wie ich gedanklich dran festklemme, solange es aber nur bei Vollmond ist, ist es ok und tragbar.
    ich habe seit 4-5 Monaten vor kurzem wieder mit Tieren kommuniziert. mit den Ersten beiden Tieren ging es super und war stimmig, da war ich überhappy, dass es klappte und dann die nächsten 3 Tiere.. oh weia, da ging der Schuss gewaltig nach hinten los und ich habe glaub zu viel interpretiert, denn alles war so gut wie falsch. An was es liegt, ich weiss es nicht, ich weiss auch nicht was mich so blockiert.. mein Freund ist auf einem Kurztripp mit seinem Kollegen, ich kann nicht gut alleine sein, fühle mich komplett unwohl, obwohl meine Katze ja auch da ist. Vielleicht liegt es auch daran. Oder ich muss meine Wohnung mal wieder so richtig mit Weihrauch ausräuchern. Vor jeder Tierkommunikation, bitte ich auch jedesmal die Engel mich vor Fremdeinflüssen zu schützen aber auch dies hilft momentan nicht.
    Was meinst du, wäre es vielleicht sinnvoll die Karten mal zu fragen, was mich genau so blockiert? Habe ich noch nie gemacht aber vielleicht haben sie ja Rat.
     
  9. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Du kannst auf alles die Karten legen, nur kann man nicht immer erwarten, dass es auch klarer dadurch wird, manchmal versteht man es einfach nicht, wenn die Zeit noch nicht reif ist. Versuch macht klug.

    Da Du auf den Mond reagierst, würde ich z. B. mal hier suchen, ob Du z. B. Mondrituale vollziehen kannst, um eine innere Lösung zu erreichen. Das wäre das, was mir so einfiele. Der Mond ist ja mindestens gedanklich als Symbol ein Begleiter der Spiritualität, vielleicht kann er für dich so auch unmittelbar zum Helfer werden.
     
  10. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Werbung:
    Danke Eselsohr, ja könnte ich mal versuchen, danke für den Tip. Nur mit Ritualen kenne ich mich nicht wirklich aus. Zünde einfach eine weisse Kerze an und kommuniziere dabei mit den Engeln. Ansonsten habe ich leider keine Erfahrungen damit;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen