1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie lernt man Auralesen?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Apocalypse, 19. November 2005.

  1. Apocalypse

    Apocalypse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hi Leute,

    Ich wollte mal fragen, ob man es irgendwie erlernen kann die Aura von anderen Leuten und von sich selbst zu sehen und zu deuten. Das hört sich nämlich voll interessant an, aber ich habe gelesen, dass das nicht jeder kann.

    Gibt es da irgendwelche "Tricks", wie man das doch erlernen kann? Irgendwelche Anleitungen? Es wäre cool, wenn mir einer von euch zurück schreiben könnte.

    MfG René
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo !

    Ich finde deine Frage interessant, hab noch nie gehört, dass das einer "lernen" will.
    Ich wünsche dir, dass du hier einen findest, der es dir beibringen kann.
    Am besten jemand, der es selbst gelernt hat, weil ich auch einen Tipp in die Richtung brauche.

    Ich seh die Aura oft - aber nicht immer !

    Die, mit denen ich bis jetzt gesprochen hab, sehen sie entweder immer oder nie !

    Ich hab da keinen Einfluss drauf- manchmal ist es eben und manchmal nicht.

    Ich hab es auch nicht gelernt, sondern ich hab das einfach.

    Weiss jemand einen Rat für uns beide ? :rolleyes:
     
  3. piros

    piros Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Berner Oberland / Schweiz
    Hallo René

    Ich habe mit dem Buch "Das Aura Heilbuch" von Walter Lübeck begonnen. Der Lichtschwur und die Übungen helfen zum Aura lesen lernen. Er schreibt, dass es jeder lernen kann, und ich möchte gerne die Aura lesen können. Natürlich geht es nicht von heute auf morgen, denn die Übungen soll man wirklich konsequent durchmachen.

    Also dieses Buch kann ich dir nur empfehlen.

    Lichtvolle Grüsse

    Elisabeth
     
  4. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    was machst du dann, wenn du die aura lesen kannst?
     
  5. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Zuerst musst du einmal die Aura sehen können, kommt darauf an wie alt deine Seele ist oder ob du in früheren Inkarnationen diverse Sachen trainiert hast, deine Chakren sind aber wahrscheinlich zu sehr belastet mit negativen und können somit nichts wahrnehmen, wenn deine Seele sehr alt ist kommt es trotzdem durch oder wenn du in früheren Inkarnationen trainiert hast da muss man erst einmal schauen wie es bei dir aussieht den Weg zeigen etc..

    Hier kannst du ein bischen was zum Thema Aura lesen:
    http://www.esoterikforum.at/threads/27646

    MFG

    IL
     
  6. Apocalypse

    Apocalypse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Erstmal danken, dass ihr so schnell geschrieben habt. Ich werde mich mal nach dem empfohlenen Buch umsehen, vielleicht finde ich das ja. Hoffentlich ist es nicht zu teuer.

    Ich habe auch manchmal so einen "Schein" um personen gesehen, vorallem, wenn ich mich total auf diese konzentriert habe. Ich habe das aber immer auf meine Augen geschoben. :o

    Ich habe mich gestern noch etwas im Internet umgesehen und ich bin irgendwann auf eine Seite gestoßen, inder so eine kleine Übung war. Da musste man sich hinsetzen und seine Arme ausstrecken. Die Handflächen sollten sich ansehen. Wenn man diese nun langsam auf einander zu bewegt, dann sollte man irgendwann einen Widerstand bemerken, wie als würde man in einen großen Haufen Watte greifen. Ich habe das mal ausprobiert und bei mir ist genau dies eingetroffen. Ich konnte dann noch so ein kitzeln in meinen Handflächen spüren.

    Ich bin mir nicht sicher, aber könnte das die Aure meiner Hände gewesen sein, die sich traffen? Was haltet ihr davon?

    MfG René
     
  7. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Ich habs noch nicht ausprobiert.
    Aber ich könnte mir vorstellen, dass man es spürt, wenn Energiefelder aufeinander treffen.
    Dann wäre es aber nicht nur bei deinen eigenen Händen so....sondern auch wenn eine Hand von dir und eine Hand von einem anderen aufeinander treffen, zum Beispiel.
    Echt interessant....
     
  8. Apocalypse

    Apocalypse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    7
    Das habe ich noch nicht ausprobiert.
    Weißt du, ob dann beide die Fähigkeit haben müssen, oder reicht es, wenn ich das zum Beispiel bei meinem Bruder mache, der nicht an so etwas glaubt?

    Ich werde es morgen am besten mal ausprobieren. ^^

    MfG René
     
  9. piros

    piros Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Berner Oberland / Schweiz
    Hi Apocalypse

    Das Buch findest du auch unter amazon.de und ich selber finde es nicht teuer. Für mich ist das Buch mehr wert, als ich bezahlt habe.

    Was die Übung betrifft:

    Bevor ich mich überhaupt für ein Reiki-Seminar interessierte, habe ich diese Übung gemacht, und ich konnte diese Watte oder Wolke auch richtig fühlen. Es klappte sogar bei den Chakren. Angefangen hat es bei mir aber mit den Heilsteinen. Ich konnte ein geladener Rosenquartz ohne dieses extreme stechige kribbeln nicht anfassen. Da dachte ich mir immer wieder, warum spüren das die anderen denn nicht, das müsste man doch merken, dass dieser gereinigt werden soll. :)

    Als ich nun das Reiki II - Seminar absolvierte, spüre ich in diese Wolken und Watten ganz besonders, aber nur wenn ich es auch möchte, wie z.B. bei einer Ganzbehandlung oder Fernbehandlung.

    Ich denke, wenn man für diese Energie offen ist, kann man diese auch spüren. Alle Menschen könnten diese spüren, wenn sie dazu bereit wären. Aber die einen haben ja richtig Angst davor, denken dass wäre Hokuspokus, andere haben einen anderen Lebensplan und interessieren sich absolut nicht für Hellsichtigkeit, Hellfühligkeit oder Hellhörigkeit etc.

    Lichtvolle Grüsse

    Elisabeth
     
  10. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    habe auch einen link darüber gefunden:

    http://www.puramaryam.de/aurasehen.html

    lg
    ingrid
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen