1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Bedeutung haben die 12 Häuser und Venus, Mars, Saturn ect. ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Angel007, 25. April 2008.

  1. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Werbung:
    Hallo ihr lieben :)

    Ich hab da mal eine frage...

    Welche bedeutung haben eingentlich die 12 Häuser und Venus, Mars, Saturn, ect?

    Und auch Imum Coeli oder auch Medium Coeli und auch der Deszendent?

    Ich weiss dass sind viele Fragen auf einen Haufen und ich hoffe ihr könnt mir das beantworten, weil das beschäftigt mich schon die ganze zeit. Und auch weil mir immer gesagt wurde man muss auf die Häuserstellung schauen ob man gut mit einem zusammenpasst. Und auch wenn Saturn oder Mars gleich ist passt das dann?!? Ich kenn mich nicht mehr aus :( *g*

    Nee Was muss den stimmen, als voraussetzung einer guten beziehung? Könnt ihr mir das vielleicht beantworten?
    wäre sehr nett, danke!

    Ich weiss ich hab mich jetzt ein bisschen unklar ausgedrückt, aber ich weiss nicht wie ich es sonst formulieren soll also nehmt mir es nicht böse.

    Danke euer Angel007

    :liebe1:
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Angel007.

    Was nützt es dir, wenn du es wieder geistig erbrichst?

    Nimm deinen persönlichen Löffel in die Hand und lerne und beobachte.

    Und lerne, so viel zu nehmen wie du aufnehmen kannst.

    Ich könnte dich jetzt mit allen möglichen astrologischen Vokabeln vollreden.

    Doch das würde nichts nutzen. Denn auch wenn du natürlich auch interessiert bist. Du wirst es bestimmt wieder vergessen haben.

    Astrologie kann man nicht mal so nebenbei mit ein paar Fragen lernen.

    Da muss man sich schon selber reinknien.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Also Jonas jetzt mal ganz ehrlich, die Antwort hättest du dir sparen können.. ich habe Fragen gestellt und wenn du diese Fragen nicht beantworten kannst dann lass es sein!
     
  4. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Guck mal da fürs erste: http://www.cortesi.ch/Wissen/wi_main.htm

    :)

    Es ist leider echt so, wie Jonas es schreibt. Deine geballte Frage wird dir hier niemand beantworten, weil du ohne ein kleines, selber angeeignetes Wissen hier völlig überfordert wärst. Iss so. Und ein bisschen Eigeninitiative schadet echt nix. Wozu gibts google!? :clown:
     
  5. Chimba

    Chimba Guest

    Also Angel007, das war für den Jonas zwar ziemlich ruppig (ich staune :D), aber dafür gnadenlos ehrlich.

    Das ist Stoff von 4-5 Büchern Minimum, und dann hast es nur in den Anfängen erfasst. Zur Verinnerlichung und tieferem Verständnis braucht es noch um einiges mehr, um ein Vielfaches.

    Was möchtest Du nun, dass man Dir hier einen mehrere Bücher langen thread schreibt?

    Das funktioniert so leider nicht, Angel007, dazu ist es zu komplex.
    Wenn Du Dich wirklich interessierst, dann ab in den Esoladen und pauken. :)
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Angel007.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Geduld und Freude.

    Fang am besten mit der Bedeutung der Sonne und dem Mond an.

    Und versuche die 12 Zeichen zu verstehen.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Also erstmal danke Schrödingers Katze für die tolle Seite :) Schaut interessant aus und die werd ich mir jetzt dann mal genauer anschauen :)

    @Chimba
    Ja da hast du schon recht :schnl:
    Versteh ich jetzt auch dass das nicht so einfach ist das alles zu erklären.. eben für was gibs GOOGLE ! Hihi :weihna1
    Werd mir jetzt mal die seite von Schrödingers Katze anschauen ! :)

    Danke an euch!
    :clown:
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi angel,

    ich schenke mir gnadenlos lange Erzählungen, weil ich nachher enttäuschter bin als der Fragesteller, - es stellt sich dann heraus, die wollten das gar nicht hören. Die wollten etwas anderes. Bei dir höre ich heraus, dass du eigentlich eine Partnerschaft astrologisch deuten möchtest.
    Du hast ja sehr viele Fragen gestellt, wohl? Meist ist bei einer einzigen Frage die Antwort garantiert...

    Es ist auch die Frage, wieviel kann der überhaupt verdauen, versteht der/die das eigentlich? Sonst schreibt man hinterher dir einen Roman, und es heisst: ich verstehe aber nix. Weisst du, wie oft das mir schon passiert ist? Es ist nicht nämlich nicht so erbaulich. *grins* Aber das konntest du natürlich nicht wissen. :) Ist ja kein Problem. Nur fällt mir das gerade auf, weil ich so drüber nachdenke, als ich Jonas ' Antwort las.

    Deshalb schreib ich jetzt nur noch auf meiner Homepage zu der Astrologie in den Grundlagen. Das ist aber nicht leicht verdaulich für Laien und ich weiss nicht, wieviel du da schon verstehst...

    LG
    Stefan
     
  9. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Ja ich möchte einfach wissen welche Häuserstellung und Plantenstellung mit dem Partner übereinstimmen sollte.
     
  10. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi

    naja, eigentlich gibts da keine Rezepte, weil man das nicht sagen kann, in der Partnerschaft kann letztlich alles ebenso befruchtend wie störend wirken. Eine Opposition der Sonnen ist bei der einen Partnerschaft destruktiv, und bei der anderen von gegenseitigen Reiz.

    Hast du schon mal so eine Synastrie gemacht, die beiden Radixe übereinandergelegt?

    Die wichtigsten Dinge sind immer, ob es gleichlautende
    Themen gibt. Zum Beispiel wenn du ein Sonne /Jupiter Konjunktion hast, und dein Partner ebenso einen Sonne/Jupiter Aspekt, oder dasselbe mit Mars/Saturn Aspekt.
    Solche Dinge zeigen einen gleichen Energiefluss an, man ist sich vertraut und hat eine gemeinsame Basis.



    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen