1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was für Konflikte/Probleme kann Löwemond in H 4 haben? Alles paletti???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von free fly, 29. Dezember 2008.

  1. free fly

    free fly Guest

    Werbung:
    Hallo (Hobby-/Profi)Astrologen :)

    Sollte so sein, oder täusche ich mich?:rolleyes:
    Ich nehme an, es gibt bei allen Konstellationen schwierige Aspekte. Wo ich gerade an Aspekte denke: Gibt's bei Löwemond im 4. Haus «nur» Probleme, wenn ein problematischer Aspekt zu einem anderen Planeten vorhanden ist?

    Diese Frage kam in mir auf, weil Löwemond im 4. Haus (meiner Meinung nach) nicht unbedingt die schwierigste, problematischste Konstellation ist und ich mich aber frage, wo denn die negativen Seiten (die es bestimmt auch da gibt und die ich auch spüre) sind?

    Ich würde mich sehr über Feedback(s) freuen :banane:

    :blume:
     
  2. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Free Fly :)

    Nein, also wenn z.B. jedes Quadrat problematisch wäre, dann würden wir alle bald zusammenbrechen ;) Quadrate und Oppositionen usw. sind viel kreativer als Trigone und Sextile, weshalb ich diese beiden harmonischen Aspekte ja auch kaum betrachte.

    Naja, für den Horoskopeigner vielleicht nicht direkt, aber vielleicht für die anderen. Der Löwe-Mond in 4 ist, negativ formuliert, sehr königlich und selbstzufrieden, der fühlt sich in seinem Inneren großartig und strahlt das auch aus. Wenn der Mond Herrscher von Haus 3 ist, dann betrifft es auch die Selbstdarstellung. Und der Mond ist immer das kindliche, das kleine Kind. Und der Löwe-Mond in 4 fühlt sich tief im Inneren ja als erhaben und beachtenswert, und dieses kindliche und somit unverfälschte Gefühl wird nach außen gezeigt. Diese Leute haben eine innere Ausstrahlung von Würde und königlichkeit, die aber nicht arrogant und abgehoben wirkt, sondern eher kindlich und unschuldig, spontan. Wenn dann noch die Sonne als Herrscher von 4 problematische Aspekte auf das 7.Haus wirft, kann das den anderen ziemlich auf den Zeiger gehen, wenn man z.B. gerade streitet und der Löwe-Mond in 4 aus 3 reizt dann noch den anderen erst recht, mit seiner selbstüberzeugten Gestik.
    Ist der Mond Herrscher von 4 in 4, dann ist dieses Gefühl in sich abgekapselt, man fühlt sich als König und hat aber gleichzeitig keinen Bezug nach außen. Das Problem dabei ist, dass der andere dann oft nicht weiß, dass er gerade einen "König" angegriffen hat, oder zumindest einen der sich so fühlt. Der mit dem Löwe-Mond in 4 aus 4 zeigt das aber nicht (kommt auch drauf an, wo die Sonne steht) und wird dann wahrscheinlich irgendwann explodieren oder aus unerklärlichen Gründen vom Feld ziehen oder sonst irgendwie reagieren, jedenfalls so, dass es der andere nicht versteht, was los ist.

    Hilft dir das weiter?

    Lg Ouranos
     
  3. free fly

    free fly Guest

    Hi Ouranos

    Vielen Dank :)

    Wie definiert man, ob der Mond Herrscher von 3 oder 4 ist? Deiner Beschreibung nach, ist er eher Herrscher von 4 ;)

    Ja, bei Beschreibung des Löwemondes habe ich auch schon gelesen, dass dieser Mond sehr königlich und selbstzufrieden ist. Ich denke, das trifft auch zu :tomate:
    Aber ich suche noch nach sogenannten Nachteilen des Löwemondes im 4. Haus, weil sooo toll finde ich gewisse Sachen irgendwie auch wieder nicht und ich denke - oder besser gesagt meine Intuition sagt mir -, dass die beim Mond und 4. Haus zu finden sind.
    Dieser Mond in diesem Haus kann ja nicht nur Vorteile haben
    -> Was für Probleme könnte es im Leben des Horoskopeigners geben, wenn der Löwemond im 4. Haus eben schlecht aspektiert ist bzw. was könnte er zu lernen haben mit dieser Konstellation?

    Ja auf jeden Fall :danke:

    Ich komme nämlich mit meinem Mond irgendwie nicht so klar :confused:
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.047
    Hallo free fly,

    der Mond kommt aus dem Haus, in dem das Zeichen Krebs beginnt.
    Wenn du deine Daten nennst, können wir schauen, was eigentlich mit deinem Mond los ist.:)


    lg
    Gabi
     
  5. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Free Fly :)

    Sind denn für dich die Nachteile nicht offensichtlich? Stell dir mal jemanden vor, der in seinem Inneren so ist, wie ich es oben beschrieben habe. Dieser Mensch hat demnach das Problem, dass er sich entweder immer und überall selbst überschätzt, dass er nicht richtig einschätzen kann, wann er einer Situation wirklich gewachsen ist und wann nicht.
    Oder eben er unterschätzt sich, hat aber eine riesen Stolz und ein riesen Geltungsbedürfniss, kann das aber nicht ausleben weil er irgendwie gehemmt wird und sich zu schwach vorkommt, sich wirklich auszuleben und es seiner Umwelt zu zeigen. Dadurch ensteht ein innerer Frust, eigentlich mehr draufzuhaben als alle andere bzw. es in manchen Dingen besser zu können als andere, es aber nicht zeigen zu können, weil man sich zu schwach oder minderwertig vorkommt, es wirklich zu beweisen. Dadurch kann auch ein unterschwelliger Hass auf andere entstehen, die ihren Löwen rauslassen.

    Welche Sachen wären denn das genau?

    LG Ouranos
     
  6. free fly

    free fly Guest

    Werbung:
    Diese Sachen sind das rot markierte ;)
    Deswegen frage ich mich ja:
    - Ist denn der Löwemond im 4. Haus schlecht platziert, wenn er sich nicht ausleben kann? In welchem Haus könnte er sich besser ausleben? Ich kenne Löwemonde, die leben ihren Löwen aus, wie du es ausgedrückt hast ;)
    - Kann er sich nicht ausleben, weil z.B. Probleme in der Familie sind? Oder warum kann denn ein Löwemond im 4. Haus(Familienhaus), (wenn er ja gestärkt worden ist in der Kindheit) Probleme haben mit seinen Gfühlen, seinem Selbstwert?
     
  7. free fly

    free fly Guest

    Wenn, dann per PN ;)
     
  8. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Free Fly :)

    Es kommt immer auf das gesamte Horoskop an, ich bräuchte deine Geburtsdaten dazu. Wenn du sie nicht ins Forum stellen willst, kannst du sie mir auch per PN schicken, vielleicht wird das ganze dann etwas klarer. Aber ich würde das dann im Forum weiterdiskutieren, evt. mit der Grafik, denn mein PN-Speicher ist voll. Hier kann man viel zu wenig PN's speichern....

    Aber prinzipiell: Der Mond lebt nie etwas direkt aus, er hat nur Bedürfnisse und ist passiv. Über die Stellung der Sonne (und eben die des restlichen Horoskops) kann man dann sagen, wie das ausgelebt wird. Das 4.Haus zeigt immer unser Grundgefühl, unsere Wurzeln, von denen wir herkommen und starten. Es ist aber schon so, dass wenn z.B. der Löwe-Mond in Haus 1 steht, man das ganze offensichtlicher sieht, also wie wenn er in 4 steht, aber aktiv machen tut er nichts.

    Ist das bei dir etwa so? Oder meinst du das nur theoretisch?

    LG Ouranos
     
  9. free fly

    free fly Guest

    Garnicht, die Sonne ist im 12. Haus.
    Sie tut nichts für den Mond, träumt nur davon wie sie die Wünsche des Mondes erfüllt.

    Ich war als junges Kind wie ein Löwe. Jetzt bin ich eher wie eine Jungfrau oder ein Fisch. Ich weiss nicht, warum mein Mond sich nicht mehr verhält und fühlt wie vorher. :confused:
    Ich sollte wieder wie ein Löwe sein, doch die Sonne hilft dem Mond nicht.

    Fazit: Wenn ich mit der Sonne nicht den Mond unterstützen kann, die Sonne nicht den Mond integriert, welcher Planet soll es denn sonst tun? Ich hab alle nützlichen Planeten in der 2. Hälfte, ausser Mars aber der ist in Krebs und tut nichts. Und Jupiter, der hervorragend den Weg wüsste, hab ich auch fast in 12.
    Ich weiss nicht, wie ich das was ich will anpacken soll, denn ich bekomme keine Unterstützung von mir selbst. Ich will es zwar, aber ich tue es nicht, denn ich hindere mich selbst daran. Ich fange gar nicht erst an.

    Tut mir leid, sollte nicht zu lange werden und ich möchte auch nicht um den heissen Brei herumreden. Ich versuche nur herauszufinden, wie ich die passiven Teile aktivieren kann :confused:
     
  10. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Werbung:
    Hallo Free Fly :)

    Vielleicht gab es irgendein einschneidendes Ereignis in deinem Leben, das deine Lebendigkeit blockiert? Wenn ja, müsstest du das aufarbeiten und nochmal dorthin zurückgehen, wo es angefangen hat.

    Die Sonne tut immer was, die kann gar nicht anders ;) Das 12.Haus hat ja noch andere Ebenen. Das 12.Haus steht auch dafür, wie man sich in der Öffentlichkeit darstellt. Madonna ist immer wieder ein gutes Beispiel dafür, auch wenns schon abgekaut ist. Du könntest aber auch Bilder malen oder etwas im Künstlerischen machen, ich kann mir vorstellen, dass du kreativ bist.

    Du willst oder du sollst ein Löwe sein? ;)

    Hört sich für mich fast so an, als würde dein Mond schon ein wenig in das 5.Haus rübergucken.

    Als Kind ist man noch ungezwungen, man muss keine Erwartungen zu erfüllen. Im 12.Haus leben wir in unserer Welt, da gibt es keine Eltern und keine Lehrer, die Maßstäbe setzen. Das 12.Haus ist uns als Kind noch mehr zugänglich, als später, oder wir haben zumindest einen spontaneren Zugang dazu. Ein Kind lebt in das Leben hinein, ohne sich an etwas konkretem festzuhalten. Es hat noch eine viel lebhaftere Phantasie.
    Als erwachsener muss man aber auch Verantwortung tragen und muss bestimmte Dinge erfüllen, und es kann sein, dass dich das nicht interessiert oder du mit dem nichts anfangen kannst. Dadurch verlierst du deine Lebendigkeit, dein Motivation. Du sagst ja, du "solltest" wieder wie ein Löwe sein, was schon darauf hinweist, dass du an dich Erwartungen setzt, gegen die du dich unbewusst wehrst, weil sie dir nicht entsprechen oder weil sie aus irgendeinem anderen Grund nicht passen. Vielleicht versuchst du zu sehr, dich an etwas zu messen oder etwas zu erfüllen. Du aber bist von deinem Wesen her eher neptunisch, nicht fassbar und beurteilbar. Du könnest dich mal einfach deiner Intuition hingeben, einfach etwas tun, ohne dabei etwas bestimmtes vorzuhaben. Tue es einfach, weil du es gerade tun willst und schau, was passiert, ohne zu beurteilen, ohne zu gewichten.

    Meinst du, da könnte das Problem liegen?

    Kannst du mir deine Daten geben?

    LG Ouranos
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen