1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warnung

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von das unbekannte, 22. Oktober 2007.

  1. das unbekannte

    das unbekannte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ich möchte der esoterik nur etwas kritisch gegenüber stehn und hier meine warnungen anbringen… es ist nicht so das ich esoterik ungläubig gegenüberstehe… ich weiß das vieles wahr ist, es ist aber so das man wenn man dabei nicht seinen verstand verliert zumindestens den bezug zur erdenrealität verliert. Dies mag vielen von euch egal sein da ihr euch für etwas „besseres“ oder etwas „erleuchtetes“ haltet… ich werde im verlauf meines textes einige bands sprechen lassen da sie es in meinen augen sehr gut ausdrückten und ich gehöre nicht zu den leuten die das rad neu erfinden müssen!

    „Die einen halten sich fest das alles bleibt wie es ist.
    Andre warten auf Veränderung.
    Der gleiche mist!
    Die gleichen Imperien die gleichen Rebellen
    Nur ihre Positionen schwanken wie werte auf Tabellen
    […]
    sind nur Figuren in einem Traum
    und wenn er einmal aufwacht existieren wir nicht mehr“

    Zitat von Torch

    lange rede kurzer sinn:

    wir denken sehr oft das wir etwas begriffen haben, drehn uns immer wieder im kreis, sicher werden die kreise durch erkenntnis und erleuchtung größer,
    aber was letztendlich bei allen von uns bleibt ist ein KREIS!

    Auch ich dreh mich ständig um meine eigene achse.
    Jetzt möchte ich ein paar allgemeine worte sagen: wenn man sich von worten angeriffen fühlt dann liegt es meist an einem selbst nicht an den worten. Ich benutze worte oft um die leute aus der reserve zu locken. Und noch mal wat ganz anderes von dalai lama: Wir sollten zwischen handeltem und handlung unterscheiden! Wir sollten den worten[und demnach unsern selbstbild] sauer sein nicht dem der sie sagt denn uns kann nur etwas angreifen was wir selbst von uns denken. Anders gesagt[hat mir mal ein mensch gesagt von dem ich sehr viel halte]: „das was uns an anderen stört stört uns in wahrheit an uns selbst!“

    Ihr denkt ihr habt die welt begriffen und damit engt ihr euer sein ein. Ihr habt ne festgefahrene schiene komuniziert mit der anderen welt und verändert damit[löst sie auf] eure erdgebundene idendität!

    An dieser stelle kann ich nur sytem of a down zitieren:

    Don’t ever try to fly
    Cause i leave your body on the other side

    Sozusagen realitäts- und bewußtseinsverlußt!

    Sicher steht in vielen lehren das man das bewußtsein “verlieren” muß um den götllichen näher zu kommen. Ich weiß was es heißt wenn sich die „SCHALEN“ des bewußtseins auflösen... Zitat aus Matrix: „ ein paar bits verlierst du ein paar bits behälts du“ du gibst nach und nach dich selbst auf… dein sein...
    Ich spreche hierbei nicht vom ego das braucht nun wirklich kein mensch, na ja vielleicht braucht man es sogar in unserer gesellschaftsform!
    Ich spreche von dir!

    Nun lass ich mal patrice zu wort kommen:

    Cooler than cool
    Higher than high
    Colder than cold

    Das universum kann ein verdammt kalter ort sein...
    Es ist das selbe wenn rammstein singt:

    „gott weiß ich möchte kein engel sein!“
    wisst ihr ansatzweise was ich meine?

    Eines meiner mottos ist übrigenz:

    Patrice:
    I will change the world today
    I don’t care what people say
    There is a brighter day to come
    Cause I’m a rebel I kill the devil

    Ihr lasst den teufel in euer haus er heißt nicht mephisto oder gefallener engel euer teufel heißt „JA , ABER“

    Wie oft benutzt ihr eigendlich das Lügewort eigendlich?

    Ihr fragt euch sicher wo ich hinwill, dies ist sehr schwer zu beschreiben. Ich möchte euch sagen das weder ihr noch ich noch der dalai lama noch irgendein anderes menschliches wesen die welt erkennt so wie sie ist. Unser beschränktes hirn kann dies nicht verarbeiten und glaubt mir wenn man das bild der welt einmal erblickt in seiner gesamten schönheit wird man verrückt... reine überlastung des hirns… und ihr die ihr mit engeln sprecht kennt ihr ihre wirklichen ziele? Wisst ihr wen ihr noch auf den plan ruft? Anderes gesagt: „jeder weiße gedanke erzeugt schwarze gedanken!“ das eine existiert nicht ohne das andere...

    Und:

    Seelig sind die Unwissenden!
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm

    darf ich da mit etwas musik antworten

    Und es vergeht einen Moment, wundervoller Augenblick
    der der Schönheit deiner Welt durch meine Augen schickt

    auch darauf etwas Musik

    ...du hast den Anschluss verpasst
    was geht es dich an
    du hast auf alles n Hass
    und doch von garnichts nen Plan

    auch darauf etwas musik

    Withe Light - Withe Light goin on my mind
    Withe Heat - Withe Heat gona makin´ me blind :D

    Grundsätzlich aber und auch mit musik kann ich nur ganz Philosophisch antworten

    "Du trinkst Wiskey, er trinkt Bier - Ich trink Vollmilch, ich trink Vollmilch
    er ist ein Punkrocker, du bist ein Tier - ich bin Vollmilch, ich bin Vollmilch"

    (denke über dieses Lied nach, darin steckt ganz tiefe Weisheit)

    wie auch immer

    lG

    Showroomdummies, wir sind Showroomdummies
     
  3. das unbekannte

    das unbekannte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    5
    glaubst du ernsthaft das ich die schönheit dieser kugel nicht kenne?

    den anschluss verpasst? an was? an euch? woher willst du wissen das dies mein ziel ist. EIn freund hat mal wat nettes über meine person gesagt:

    Ich kenn viele Menschen, aber für dich mußt ich ne neue schublade machen!

    HAss kenn ich nicht sorry...

    und zur Vollmilch: Irgendwann muß man eben aufhören Milch zu trinken...
    UNd kotletts erden besser!

    auf bald...
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Wir sind wie ein Kreislauf oft ist er verschlossen und fließt seinen gewohnten Gang, ab und zu öffnet es sich und etwas neues fließt ein, ist er wieder geschlossen müssen wir lernen damit umzugehen, annehmen oder verweigern?
    Dieses entscheidet jede Persönlichkeit selbst ist der Körper dagegen löst es sich von alleine eines Tages auf ins vergessene.

    lg
     
  5. Allan Wegan

    Allan Wegan Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    37
    Prinzipiell kannst du das gar nicht wissen. Es ist zwar nicht möglich, zu wissen, dass man etwas glaubt, was wahr ist. Aber trotzdem kann etwas, woran man glaubt, wahr sein.


    Vieleicht auch nicht - beweisen kann mans nicht.


    Das ist auch nicht mehr, als eine Variante des YingYang-Prinzips - also recht esoterisch.


    Kritisches Auseinandersetzen mit Esoterik fürt bei ausreichender Ehrlichkeit gegenüber sich selbst zur Erkenntnis, dass nichts wirklich absolut sicher ist und keine der sogenannten Wahrheiten abschließend beweisbar ist. Denkt man weit genug, wird sogar die Existenz dessen, was man sieht, unbeweisbar.
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm

    jetzt wollt ich dir grad wieder was tiefsinniges von Thomas D. Vorrocken, aber ich denk, dass lass ich lieber und geh vom oberflächlichen direkt zum Tiefgründigen

    "Radioaktivität - für dich und mich im All entsteht"

    und auch noch ein Lied, dass dich sehr nachdenklich stimmen sollte

    "Fat Boy Slim ist fuckin in heaven, Fatboy Slim is fuckin in heaven" (das ist noch wirkliche Philosophie in der Musik

    aber ich denk, es gibt noch sachen die Tiefer gehen

    "I Kill you all with my Sixbarrel Shotgun
    I kill you all but I need you so
    I put my Finger on triger Baby
    I kill you all but i Love you so"

    und wenn wir schon beim Schwarzen rebelierenden Motorradclub sind

    "Spend you love like feever? Don´t you ever come down?
    I spend you love like a big fire, you´ll never come down
    I spend you love like a Sister, I spend you not enough"

    aber ich schwiefe ab, und wollte dir eigentlich noch dieses Lied ans Herz legen, dessen Sinn dir sicher auch aufgehen wird, wie eine Blüte


    "Wenn im Sommer die Sonne scheint
    dann gehen wir schwimmen, es ist ja nicht weit
    und wir amüsiern und mit Brust oder Kraul
    denn über uns da wacht : Paul"

    lG

    FIST
     
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Ich bin mir wirklich nicht ganz sicher worauf du hinauswillst. Was denkst du denn
    durch die Schönheit dieser Welt zu finden? Wir fliegen auf den Mond, kennen aber unseren
    Heimatplaneten nur sehr vage. Ehe ich die Welt zu sehen bereit sein kann, wie sie ist,
    muss ich mich selber verstehen, wie ich bin. Das genau entspricht der Esoterik!


    Amen


    Euer suchender Ischariot
     
  8. elfie

    elfie Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    76
    der eine glaubt, der andere nicht. der, der nicht glaubt, glaubt doch aber auch was, was auch immer das sein mag. kann man ohne an irgendwas zu glauben leben ? ich glaube nicht.
    lg
    elfie
     
  9. Tim008

    Tim008 Guest

    Dem kann ich mich mit ruhigem Gewissen anschließen.
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom unbekannte,

    alles was du da mühsam zusammengetrgen hast, zeigt nur dass du das wort ESOTERIK nicht mal buschtabieren kannst, geschweigerichtig einzuschätzen. meine langjährige erfahrungen mit gegner bestätigt sich ein weiteres mal: die gegner wissen nie worüber sie reden, weil sie nie die mühe genommen haben das disziplin zu lernen... sie waren "dagegen"... ! "schlaf" schön weiter...


    shimon1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen