1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Positiven Blitzen,Elfen und Koboden

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von MaTrixx, 20. Oktober 2006.

  1. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Von Positiven Blitzen, Kobolden und Elfen

    Positive Blitze auch Kugelblitze, werden von Elfen und Kobolden begleitet, wie in der Esoterik, die Kobolde und Elfen als Begleiter einer Erkenntnis, die wie ein Blitz in uns einschlägt. Zusätzlich brennen sie auch viel länger als negative Blitze.
    Ein positiver Blitz ist ein Blitz, bei dem die Blitzentladung aus dem oberen, positiv geladenen Teil der Wolke zum Boden erfolgt. Diese Blitze sind um einiges stärker als "normale" negative Blitze und können kilometerweit vom eigentlichen Gewitter entfernt einschlagen. Es wird vermutet, dass positive Blitzschläge Auslöser der Red Sprites sind. Zusätzlich "brennen" sie auch länger als ein negativer Blitz, wodurch sie einen weit größeren Schadenanrichten können. Nun ja, auf dem ersten Blick schon… :weihna1

    Bei den Elfen (engl. elves) handelt es sich um Blitzentladungen, die die Gase in der Ionosphäre erleuchten. Sie treten über großen Gewitterwolken als rötlicher Ring in etwa 90 km Höhe auf und werden vermutlich durch Wolkenblitze induziert.

    Die Kobolde (engl.: sprites) tauchen in der Mesosphäre in einer Höhe von etwa 70 km ebenfalls über gewaltigen Gewittern auf. Sie breiten sich im Millisekundenbereich nach oben und unten aus, erscheinen meistens rötlich und haben unterschiedliche Formen, von Pilzgebilden bis hin zu Lattenzäunen. Es wird vermutet, dass sie oberhalb der Wolken entstehen, unter denen sich ein positiver Blitz seinen Weg zur Erde bahnt, dass also positive Blitze und Red Sprites immer gemeinsam auftreten.
    In rund 40 km Höhe entstehen auf ähnliche Weise blaue kegelförmige Entladungen (Blue Jets), die aber Zehntelsekunden dauern können und nach verschiedenen Quellen auf- oder abwärts laufen. Erste Berichte stammen aus dem Jahr 1989, doch vermutlich gab es schon vor dieser Zeit Beobachtungen von Blue Jets und Red Sprites. Flugzeugpiloten, die dieses Phänomen beobachten konnten, behielten es für sich, da sie sonst eventuell außer Dienst gestellt worden wären, wenn man ihnen nicht geglaubt hätte.

    Kugelblitz

    Die Existenz des (meistens als etwa fußballgroße Erscheinung beschriebenen) Kugelblitzes ist auch heute noch eine umstrittene Frage, denn es liegen nur wenige Berichte oder Bilder dieses Naturphänomens vor. Kugelblitze können angeblich durch Mauern dringen und sich langsam in Bodennähe bewegen. Es ist zwar möglich, Kugelblitze künstlich zu erzeugen, jedoch wurde dabei noch keine dieser Eigenschaften beobachtet.

    Quelle Internet: http://www. Wikipedia.de

    Forscher in Alaska/Faibanks haben Radiosignale in 65 km Höhe empfangen und auch Röntenstrahlung wurde gemessen. Es ist viel mehr als wir mit unseren Augen sehen können und verbunden mit Vorgängen, im Universum vor allen im Ursprung
    des Universums zu tun haben. Ohne Blitze gebe es Stillstand auf der Erde. Sie sind weltweit die häufigste Erscheinung in unserer Athmosphäre.


    Alles :liebe1:
    _________
    Ma
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Sehr gut zusammengefasst... Danke!

    auch wenn ich die Ausführungen nicht bezweifle:
    WAS hat das mit Elfen und Kobolden zu tun!?
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Dies steht geich im ersten Satz. Wenn du dies anders siehst so schreibe es ruhig hinein, Purpelige Haze.
    Oder lasse es, dein Posting des keinen Zusammenhang findens, ist Aussage genug.

    Alles :liebe1:
    ______
    Ma
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Du bist aber heute streng wie ein Blitz. :clown: Ob Dich ein Kobold reitet oder eine Elfe beliebt? :weihna1

    in finde das interessant, wusste ich nicht. Vielen Dank. Und auch davon abgesehen sehr erheiterhellend, Du gute Helena der Matrix.

    chrchrchrchrchrpaaaarrrrr DAUZ. Und intel est, hurra :)
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Für mich sind Elfen und Kobolde Lichterscheinungen und das die Forscher die Phänomene um die Blitze so benennen war mir neu. :party02: :banane: :) :weihna1
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    mir auch. Aber dass aus beobachtbaren Himmelserscheinungen Märchen und Mythen im menschlichen Geist entstehen, das kann man daran sehr schön sehen. Hey und man kann dann die Kobolde und Feen sogar geistig sehen, die als Himmelsbeschreibung irgendwann einmal vor langer Zeit von unseren Vorfahren zum ersten Mal bemerkt wurden.
    Tja, so wird das immer stärker, was wir denken und sehen, mit der Zeit. Warten wir es mal ab, bald haben soviele Menschen sich wieder mit Kobolden und Elfen beschäftigt, dass irgendwann einmal wieder ein Kobold an die Haustür klopft. Wer weiss das schon. Mit der Zeit verdichtet sich ja alles.

    :liebe1:
     
  7. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Sie waren nie weg, Trixie. Die Sensibilisierung für diese Dinge fehlt den heutigen Homo Sapiens.
    Kobolde und Elfen und andere Wesen aus der spirituellen Welt waren und sind immer da gewesen.
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Warum findest du, dass mein Posting keinen Zusammenhang hat!? ist es nicht eher so, dass du ihn nicht findest!?

    Ich wollte sagen, dass ich deine Ausführungen der "Phänomene" nicht bezweifle und interessatn finde... Nur verstehe ich nicht, warum du sie so genannt hast!?

    Willst du damit Aussagen, dass Kobolde und Elfen nur Naturphenomene sind oder beziehst du deine "Definitionen" auf die obere Metapher und stellst sie nur als Variablen dar, weil es für diese Phenomäne noch keine "offizielen Namen" gibt!?


     
  9. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Dann würde ich hier nicht meine Freude darüber hier reinposten, dass Wissenschaftler die ich eher als nüchtern betrachte, doch, in gewisser Weise Zusammenhänge
    sehen können. Dies freute mich ist es für mich ein kleiner Lichtblick das wir doch einiges interdisziplinär verlinken können.

    Dieses WAS hat dies mit Elfen und Kobolden zu tun, war deine Frage, Purpel Haze, so nahm ich an, du wüßtest es nicht. Was sollte ich deiner Wahrnehmung nach daraus eine andere Botschaft entnehmen?


    Alles :liebe1:
    ___________
    Ma
     
  10. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Wenn dir den Dingen in einer anderen Ebene einen Namen geben und er
    in dieser Ebene ebenfalls mit dem selben Begriff besetzt , o. k. da gibt es sicher erst einmal Irritationen.

    Es gibt mehrere Methapern für diese Begriffe. Dies hat mich, ich gebe es zu, für Bruchteile einer Sekunde irritiert. Doch nicht in der Aussage, dass sie positiv sind, sondern eher in der Zuordnung.

    Von den Wissenschaftler gibt es diese Zuordnung, dass ist nicht frei von mir gesponnen, dies kannst du in der Wikipeda nachlesen. Auch habe ich Dokomentationen über diese Phänomene im TV gesehen, da wurden diese Begriffe ebenfalls benutzt.


    Alles :liebe1:
    _________
    Ma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen