1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vom Sterben geträumt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von admon395, 20. Juni 2014.

  1. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Hallo heute habe ich was komisches geträumt, wie ich sterbe.

    Aufeinmal merke ich wie die Umgebung um mich herrum langsamer wird und bilder pro sekunde artig wird, ich spüre dabei mein Herz wie es langsamer schlägt und aufeinmal aufhört zu schlagen, mir geht die luft aus, ich komme nicht zum Höhrer um den Arzt zu rufen und dann...

    "sterbe ich" aber die Zeit ist stehen geblieben, sprich ich habe den letzten moment bevor ich gestorben bin so als bild gesehen, es hat sich alles so verändert dass ich die möglichkeit hatte, die Zeit zum laufen zu bringen so wie ich es will... dann bin ich aufgewacht.
     
  2. Piovra

    Piovra Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kein Grund zur Angst.
    Sterben im Traum meint in 99% der Fälle eine Veränderung.
    Dein Traum Sagt, das Du Dich Veränderst. :thumbup:
    Herzlichen Glückwunsch zur Transformation, die so viele Anstreben ! :thumbup:

    Im Buddhismus ist der Tod vom "ich" vom "Ego" = Erleuchtung.

    Ich Wünschte, ich Würde sowas mal Träumen....



    ( ich konnte keinen Weinenden Smily finden also den da unten : )
    :doof:
     
  3. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Sterben im Traum heißt meistens, dass etwas in einem stirbt, etwas ist zu Ende und etwas Neues beginnt. Stirbt eine andere Person im Traum, bedeutet das die Ablösung aus einer Verschmelzung von ihm/ihr.
     
  4. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Ich fühle mich aber irgendwie nicht anders.
    Zumal bin ich schon oft "gestorben"
    Sei es ein Mord oder eine Atombombe oder Krieg....

    Aber das war halt die Beschreibung des Todes, wie es sich danach entwickeln vermag.
     
  5. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich

    Etymologisch hast du recht und was den Traum betrifft finde ich einen reellen auch unwahrscheinlich
     
  6. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Das ist deshalb so, weil innere Veränderungen häufig sehr subtil vor sich gehen. Wenn einige Zeit verstrichen ist - einige Monate - vielleicht auch ein Jahr - wenn du dann deine Träume nachliest (ich hoffe, du schreibst sie dir auf), wirst du erkennen, wo - in welchen Lebensbereichen - sich einiges verändert hat. Wenn du dich veränderst, verändert sich auch dein Umfeld - es fällt nur nicht immer sofort ins Auge.

    Alles Gute
    Chiron
     
  7. Piovra

    Piovra Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wobei zu Beachten ist, das es sehr wenig Sinn macht,
    1 Tagebuch zu Schreiben,
    +
    1 Traumtagebuch.
    Weil beides zusammen gehört.
    Das sollte es auch nicht, sowas ist sehr Schmerzhaft.
     
  8. Nolza

    Nolza Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hallo admon395,

    Ich bin Serbin und bei uns Serben bedeutet sterben und Bekannte sterben zu sehen sogar etwas sehr positives...du hast das Leben verlängert...ich weiß es klingt etwas komisch aber damit bin ich aufgewachsen und bis jetzt ist auch nie etwas schlimmes passiert wenn ich mich selbst sterben gesehen habe (was ich komischerweise sehr oft getan hab XD). Verändert hat sich bei mir danach auch nichts, weder mein Lebensstil oder irgendwas anderes da ich danach insbesonders darauf geachtet habe um zu sehen was nun der Wahrheit entspricht... ;-)


    Also keine Angst es wird nichts schlimmes passieren :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen