1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

EXTREMES Fallen vorm Schlafen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sLy1984, 3. Juni 2008.

  1. sLy1984

    sLy1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    stehe momentan vor einem Problem. In letzter Zeit habe ich das Gefühl kurz bevor ich einschlafe, heftig zu fallen. Ich kenne das Gefühl zu fallen, bevor man schläft, aber seit 2-3 Monaten habe ich ein wirklich extremes Gefühl. Bin teilweise hellwach und bekomme es mit, wie es langsam anfängt das ich falle. Muss mich dann richtig körperlich anstrengen, das dieses Gefühl aufhört. Teilweise merke ich sogar das sich um meine Popillen ein schwarzer Kreis bildet. Komisch?!?!

    Muss dazu sagen das ich im Februar am Wochenende im Bett lag und es mir einen Tag extrem dreckig ging. Genau ab dann fing dieses Gefühl vorm einschlafen an. Hatte vorm einschlafen extreme Herzrythmusstörungen und Panikattaken, warum auch immer!?!? Hatte sogar teilweise das Gefühl das mein Herzschlag ausgesetzt hatte. Habe in dieser Nacht kein einziges mal meine Augen zu gemacht, weil ich wirklich Angst hatte zu sterben. (Klingt vielleicht etwas doof) Natürlich bin ich danach zum Arzt gegangen um festzustellen woran das gelegen haben könnte. EKG, Langzeit-EKG und und und haben nichts schlimmes festgestellt. Habe zwar ab und zu Herzrythmusstörungen, sind aber nicht weiter schlimm, sagt der Arzt.

    Vielleicht kann mir jemand helfen und mir etwas meine Angst nehmen ??
     
  2. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    587
    huhu,

    seltsam, das kenn ich auch, dieses plötzliche fallen in die tiefe.

    Also ich hab es so gemacht, das ich mir vorstelle ich könne fliegen, und hab mich dann, wenn ich am fallen war, selbst mit ausbreiten der arme gefangen, geistig.

    Beim meditieren hab ich mir das auch ab und zu dann ganz bewusst gemacht, in gedanken auf der spitze eines berges, die arme ausbreiten, und losfliegen.

    letztendlich sind es gefühle, das gefühl des fallens umwandeln in ein gefühl des abfangens des falls, und in ein gefühl des landens. Mit der zeit macht das richtig spass, kleine erlebnisse^^

    grüsse
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Fallen ist die höchste Form der Befriedigung.
     
  4. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo sly1984

    Hast Du deine Schilddrüse auch untersuchen lassen?
    Hört sich für mich so an, als seien es Symptome für eine Überfunktion.

    Könnte sich aber auch um massive psychische Probleme handeln, die tagsüber bei Betätigung nicht an die Oberfläche gelangen können, nachts in Ruhe sich desto heftiger zeigen.
    L.G. catwomen
     
  5. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Hallo


    also dieses Gefühl vom fallen hab ich auch schon längere Zeit, hab aber immer gedacht das passiert mir allein.Vor dem Einschlafen genauso wie während des Schlafs wo ich dann natürlich aufwache. Dann bekomm ich Angst und wehre mich gegen das Einschlafen weil es ein ziemlich heftiges Gefühl ist, so eine Art Erschrecken im Schlaf.Es passiert aber nicht immer einige Monate nicht und dann wieder so 2x die Woche.Ich bin froh das jetzt gelesen zu haben, es beruhigt schon wenn man weiss das andern das auch passiert.Meine Schilddrüse ist in Ordnung, letzte Woche noch ein Test beim Arzt und auch sonst hab ich keine gesundheitlichen Probleme.Aber vielleicht passt das nicht hierher weil es ja kein Traum ist.

    Hab aber kürzlich von meinem Geburtstag geträumt, also ich sah ganz genau das Datum. Was hat das zu bedeuten.

    LG
    Shirel
     
  6. esquonic

    esquonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!
    Dieses Gefühl kenne ich auch!
    Ich hab das in letzter Zeit fast jede Nacht, meistens 1 oder 2 mal bevor ich richtig einschlafen kann.
    Mein Freund hat es übrigens auch.
    Der hat es oft 5-6 mal hintereinander und das auch ziemlich heftig.
    Warum wir das haben ist mir allerdings ein Rätsel.
    Kann das auch von Problemen, die man tagsüber vor sich herwälzt kommen und diese kommen dann nachts wenn man sich entspannt an die Oberfläche?
    War nur mal so eine Frage.

    Habe aber auch mal gehört, dass dieser ruckartige Moment auch dann auftritt wenn man seinen Körper verlassen möchte, zum Beispiel bei Astralreisen.
    Kenn mich dabei aber nicht so gut aus.
    Auf jeden Fall ist es ein sehr eigenartiges Gefühl.
    L.G.Sonja:clown:
     
  7. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo

    Kann es sein, dass Du ein sehr disziplinierter Mensch bist, dem es äußerst peinlich wäre, mal aus der Rolle zu fallen?

    Dass Du auch Angst hast, dich gehen zu lassen?

    Der Geburtstag, kann darauf hinweisen, dass etwas Neues auf dich zukommt, was dein Leben verändert.
    L.G. catwomen
     
  8. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Kann es sein, dass Du ein sehr disziplinierter Mensch bist, dem es äußerst peinlich wäre, mal aus der Rolle zu fallen?

    Dass Du auch Angst hast, dich gehen zu lassen?

    Ja catwoman genau so bin ich.Glaubst du es hat damit zu tun? Und was kann ich dagegen tun?
     
  9. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Shirel

    Ich bin überzeugt, wenn der Arzt nichts findet, hängt das mit Angst zusammen.

    Zunächst würde ich mich mal fragen wo ich es mir am meisten wünschen würde locker zu sein.
    Dann ist es gut, Du bittest die Engel abends vor dem einschlafen dir in diesem speziellen Fall zu helfen.

    Auch wenn Du nicht an Engel glauben solltest, allein die Bitte wird dir helfen, dieses Problem in den Griff zu bekommen.

    Allerdings musst Du es diszipliniert angehen und nicht gleich aufgeben.
    Stelle dir die Freude vor, die Du hast, wenn es dir gelingt.

    Meine Entwicklung begann, nachdem ich mir täglich mehrere Mal sagte, wenn ich jetzt vor etwas Angst habe, tue ich es erst recht.

    Zunächst hatte ich Herklopfen bei den jeweiligen Situationen, aber das war der beste und einzigste Weg.
    Ich war früher der ängstlichste Mensch unter der Sonne.

    Heute halte ich Vorträge! Angstfrei!!

    L.G.catwomen
     
  10. akasha81

    akasha81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo, hmm.. fühlst du dich vielleicht in irgendeiner lebenssituation überfordert?

    Ich hatte auch mal so eine art panikattacken. Da war ich für längere zeit im ausland, und kurz vorm einschlafen hatte ich das gefühl als müßte ich ersticken. Aber seitdem hab ich das nur mehr ganz selten.

    Ich hab mal gelesen, dass dieses "fallen" bzw. "fliegen" oft bei jugendlichen unter starken schulischen druck vorkommt.
    Aber ich denke trotzdem, dass du dir deswegen nicht so viel sorgen machen brauchst. Die Phase geht bestimmt vorrüber.
    Und die hilfe von engeln anzunehmen finde ich echt für eine gute Idee, sie können dir deine angst lindern.

    lg akasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen