1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verrrrfluchte Tat - warum ist das so???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RitaMaria, 24. April 2006.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Verarmte Leute müssen was schaffen, meinereine macht das halt übers Telefon.. neenee.. nix Ehrenrühriges...

    Aber bitte was spielt hier zusammen und bitte sehr, warum denn nur?

    Das Telefon schweigt aus Prinzip, wenn man mit einer Kanne Kaffee, einem guten Buch und reichlich Zeit daneben sitzt. Da tut sich nichts.

    Das Telefon geht aus Prinzip dann, wenn:

    - ich mich eben ins Internet eingewählt habe ( und ich habe keine Flatrate )
    - die Nudeln gerade eben den richtigen Biss haben
    - der Dokumentationssprecher im Fernsehen gerade sagt: " Und so haben wir
    denn die Lösung des Problems gefunden, sie lautet.... tüüüüttüüüütüttt....
    ( ich werd´s wohl nie erfahren, was die Lösung des Problems war )

    und was derart ungute Gelegenheiten mehr sind.
    Es schellt auch aus Prinzip dann, wenn ich mich gerade eben abmelden und aus dem Haus wollte.
    Es schellt auch dann, wenn ich einen unvermeidbaren Gang ins Bad unternehme.
    Es schellt IMMER dann, wenn´s eigentlich grad mal eben gar nicht passt.

    Es ist absolut aphon, wenn ich Zeit habe.

    Was schaltet sich da kurz zwischen den Anrufern und mir, dass dieses Prinzip das Prinzip ist? Was steht da wie miteinander in Verbindung???

    Und vor allem: WIE kann man das ändern???

    Für sachdienliche und praktikable Hinweise dankbar,
    Rita
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Erwartungshaltung ändern :)
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Erst wenn innerlich losgelassen ist, löst sich auch das Äußere...

    lg Kalihan
     
  4. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    hallo,

    möglicherweise, ist es eben dieses prinzip... welches du schon erläutert hast. es will von dir mehr aufmerksamkeit ? denn es gibt noch etwas anderes... darum diese anrufe *lach*

    cu :)
     
  5. sage

    sage Guest

    einfach ausschalten.


    Sage
     
  6. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    ... soll so sein, also nehmen wie es ist.
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wir sind nicht auf der Welt, um alles unverändert anzunehmen sondern um uns zu entwickeln. Wir wachsen an Herausforderungen nicht dadurch, dass wir sie wehrlos schlucken.
     
  8. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Ich nicht, du vielleicht. Welche Anderen du damit ins Boot ziehst, weiß ich nicht. Mich auf jeden Fall nicht.
     
  9. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    ich bin früher auch immer sofort zum Telefon gerannt, in jeder denkbaren und auch undenkbaren Situation...irgendwie fühlte ich mich diesem"Ding" verpflichtet. Mich hat's genauso genervt wie Dich weil es mir so gruselig bewußt machte, wie sehr ich gewillt war mich fremdbestimmen zu lassen.
    Meine Konsequenz war der Kauf eines Anrufbeantworters und das langsame Einüben von dem "mich nicht durch das Telefon aus meinem Konzept reißen lassen". Das war ein ziemlich langer Prozess...einige Jahre hat es bei mir gedauert. Heute kann das Telefon klingeln und ich kann seelenruhig bleiben...

    Liebe Grüße...Suria [​IMG]
     
  10. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Sehe ich auch so wie Suria.

    Ich bin sogar so weit gegangen, dass ich den Anrufbeantworter wieder abgeschafft habe, weil ich es satt hatte, wenn mich damit jemand zwingen wollte, zurückzurufen, obwohl ER was von mir wollte! Dann diese komischen Nachfragen, wo ich denn gewesen wäre...

    Ph, jetzt kann es klingeln, wenn ich da bin oder nicht da bin, ich nehme mir das Recht, dann dran zu gehen, wenn ich es für richtig halte.
    Einprogrammierte Nummern erscheinen auf dem Display. Da sehe ich, ob es dienstlich oder privat ist und gehe teilweise wirklich nicht dran, wenn ich grade was Wichtigeres zu tun habe, als zu telefonieren.

    Diese Freiheit ist genial!
    Einfach mal ausprobieren!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen