1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verbindungen, Wiedergeburt

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von terraluna, 7. Dezember 2003.

  1. terraluna

    terraluna Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Habt ihr auch schon das Gefühl gehabt, dass ihr auf Verbindungen trefft, die aus einem früheren Leben stammen?

    Ich meine z.B. Verbindungen zu Orten, Menschen, Wissen? Dass ihr einfach eine Verbundenheit zu etwas spürt obwohl ihr es nicht erklären könnt? Dinge bereits wusstet obwohl ihr sie eigentlich gar nicht wissen konntet? Also irgendein Funken des Bewusstseins aus einem früheren Leben, hatte sich bemerkbar gemacht.

    Schliesst man auf die Reinkarnation so habem wir alle schon viele Male gelebet, sei es als Mensch oder auch als Tier. Einige sind vielleicht schon öfters inkarniert.

    Im Buddhismus wird die Wiedergeburt wie folgt beschrieben:
    Die Wiedergeburtsexistenzen einer Wiedergeburtenfolge sind nicht wie die Perlen eines Perlenhalsband durch eine Schnur, die "Seele" verbunden, die sich durch alle Perlen hindurchzieht, sonder sind eher aufeinandergetürmten Würfeln ähnlich: Jeder Würfel ist separat, trägt aber den nächsthöheren und ist mit ihm funktionell verunden. Zwischen den Würfeln besteht keine Identität, sondern Bedingtheit. (Auszug aus dem Buch von Sogyal Rinpoche "Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben")

    Es ist also kein "Ding", kein unabhängiges und unveränderliches Wesen wie eine Seele oder ein Ich, das von Leben zu Leben reist, sondern nur die feinste Ebene von Bewusstsein.

    Also ich hatte schon solche Erlebnisse, aber ich betrachte sie immer mit Skepsis, Frage mich dann jeweils, ob es nur Täuschungen sind und doch denke ich, dass es Verbindungen zu einem früheren Leben sind.

    Alles Liebe

    Chia
     
  2. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hi Chia

    ich weiß, daß es diese Verbindungen gibt, da ich vor zwei Monaten ganz intensiv damit konfrontiert worden bin. Nicht durch Rückführung sondern anhand meiner Reaktionen auf diesen einen Menschen und das in einer Situation wo so eine Reaktion nicht angestrebt war. Ich bin dem auf den Grund gegangen und meine Träume bestätigten mir das auch.

    Das Interessante an diese GEschichte hatte mir mit Hilfe des tarot mal eine Karma-Legung gemacht und die hat ähnliches Gesagt und das alles zeitlich unabhängig voneinander und ohne Verbindung miteinander.

    Auch ist mir geschehen, daß ich vor einigen Wochen mehrere Personen kennenlernte, zu denen ich einen absoluten Draht habe, so als ob wir uns schon ewig kannten. Das ist noch nichts außergewöhnliches. Was außergewöhnlich ist, mit dem einen verstand ich mich so gut, es benötigte kaum Worte, ein Blickkontakt verriet alles. In Meditationen haben wir Kontakt und eine andere dieser Personen, kam mir im Traum zu Hilfe.

    Alles so Dinge, die einen tieferen Hintergrund haben müssen. Es ist auf alle Fälle nicht mit irdischen Dingen zu erklären udn in mir hat sich dieser GEdanke verfestigt, daß diese auch etwas mit einem meiner früheren Leben zu tun haben könnten. Doch sicheres weiß ich noch nicht.

    Ich bin gespannt was diesbezüglich noch so ans Tageslicht kommt.

    Ich wünsch Dir alles Liebe

    Romy
     
  3. xSarahx

    xSarahx Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Erlangen
    Hallöle

    Ich kenne sehr viele Menschen aus vergangenen Leben von mir, es gehört aber auch zu meiner aufgabe in diesem Leben sie zu kennen.
    Teilweise haben wir auch die Leben komplett aufgeschlüsselt und so viele Zufälle können nciht auf einmal sein, dass Menschen die gleichen Dinge träumen, gleiche Bilder malen etz. Am Anfang wollte ich damals auch nciht so wirklich daran glauben aber es war einfach zu viel! :)

    Ich denke aber auch, dass es zu unserer Fügnung gehört Menschen bzw. Seelen wiederzutreffen, jedenfalls ist das bei mir so. Sei es, weil die Liebe/Freundschaft/Feindschaft so stark ist, dass sie Leben überdauert und man sich wieder begegnen muss. Es ist auch bei meiner Liebe so :D
    Mein Mann und ich kennen uns nicht nur aus diesem Leben, aber so viel ich weiß ist es das erste Kind dass wir nun erwarten
    *dauergrins*

    Liebe Grüße
    xSarahx
     
  4. Sugar_Nightrose

    Sugar_Nightrose Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    302
    Ort:
    bei Kassel
    Hat jetzt zwar nicht direkt etwas mit dem Thema zu tun, aber ich hoffe jedenfalls, dass es nicht wirklich eine Wiedergeburt gibt, ich möchte nicht nochmal auf dieser Welt geboren werden, dass Leben ist so hart, ich bin froh wenn meine Seele nach meinen Irdischen Tod ihre Ruhe findet, dann möchte ich doch nicht nochmal in dieser Welt voller Gewalt, voller Schmerz hineingeboren werden. In diesen Leben habe ich es ja noch ganz gut getroffen, im Gegensatz zu so vielen anderen Lebewesen, aber wer weiß wo man hineingeboren wird, wenn man nochmal auf diese Erde kommen würde? Vielleicht wird man in Afrika geboren und muss in der reinsten Armut leben, oder man bekommt so Eltern die einen nur Schlagen, oder am schlimmsten, man wird als Tier wiedergeboren und lebt als ein Huhn, Schwein, oder Kuh in der Massentierhaltung, einen wird das Fell am lebendigen Leibe abgezogen, oder man ist ein Versuchstier im Versuchslabor, schrecklich überhaupt nur daran zu denken. Nehmen wir mal an es gibt ganz sicher eine Wiedergeburt, gibt es dann auch irgendeine möglichkeit ihr zu entkommen? Ich habe nämlich mal gehört, dass die Seele sich das selbst aussuchen kann, ob sie nochmal auf dieser Erde wiedergeboren werden möchte.
     
  5. jeanedarc

    jeanedarc Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Raum Darmstadt
    hallo sugar,

    Du kannst dir nicht entfliehn!!!!

    Wir suchen uns unsere Aufgaben selbst aus. Wir werden da nicht einfach hineingeboren. Wir ganz allein, entscheiden, welche Erfahrungen wir machen möchten und welche nicht. Du siehst das jetzt vielleicht ganz anders, weil du durch Erziehung, Mentalität oder Religion ein gewisses Denkschema erlernt hast...aber tief in deinem Innern gibt es die Erkenntnis, daß alles seinen Sinn macht, damit du den Weg zu Ende gehen kannst.

    Siehe, die Menschen, die in Afrika geboren werden, und in völliger Armut leben, haben sich dieses Leben auch genauso ausgesucht, wie du deines. Für diese Menschen ist es auch eine Erfahrung, die sie auf ihrem Weg zur göttlichen Liebe machen wollen. Nichts ist wirklich Gut oder Böse. Alles hat seinen Zweck und dient letzlich der Erkenntnis. Wir haben deshalb eben diese Möglichkeit, wieder und wieder zu inkarnieren, damit wir alle diese Erfahrungen sammeln können. Das Leben eines Königs, genauso wie das Leben eines Bettlers. Es gehört zu unserem Weg. Wenn wir alle Erfahrungen gesammelt haben, wird der Wunsch, uns mit der göttlichen Allmacht zu verbinden unermeßlich groß. Dies ist das Ziel jeglichen Lebens. Eins zu sein mit der Urenergie, der unendlichen Liebe Gottes.


    Liebe Grüße

    jeanedarc
     
  6. Sugar_Nightrose

    Sugar_Nightrose Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    302
    Ort:
    bei Kassel
    Werbung:
    Hallo jeanedarc ;)

    Ja, dass mit den Erfahrungen wird wohl stimmen, schön wäre es wenn man sich dem in seinen Leben bewusst sein könnte, bzw. sich daran erinnern könnte das man dieses Leben selbst gewählt hat, dann würde vielleicht vieles, für viele, einfacher sein. Schwer vorstellbar ist für mich aber nur, wie eine Seele sich z.B. aussuchen kann als Schwein in der Massentierhaltung zur Welt zu kommen und sein ganzes Leben lang nur in einer engen Box eingesperrt zu sein, muss man wirklich so eine Erfahrung gemacht haben? Aber naja, dass kann die Seele wenn wohl auch nicht alles vorraussehen, dass ergibt sich wohl auch!? Was ist wenn nun die Seele alle Erfahrungen gesammelt hat, oder sie fühlt sich zumindest einfach nur Erfahren genug, kann sie dann endlich Ruhe finden?
     
  7. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Sugar_Nightrose,

    Es wird Dri zwar nicht gefallen, aber ich denke, dass wir im Laufe unserer vielen Leben durch alle Aspekte durchmuessen. Jedes Leben ermoeglicht es uns, einzelne Aspekte zu betrachten, vielleicht in einem Leben von der einen Seite, in einem weiterm Leben von der anderen Seite....

    Ich stimme da Jeanedarc zu...wir suchen es uns selbst aus...

    lg
    Chris
     
  8. jeanedarc

    jeanedarc Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Raum Darmstadt
    hallo sugar,


    ja du wirst die Ruhe finden..am Ende des Weges. Du wirst dieses unermeßliche Glück erleben welches die Liebe der Allmacht dir schenkt und du wirst eins sein mit dieser wunderbaren Energie.


    liebe Grüße

    jeanedarc
     
  9. @ Sugar _Nightrose
    Weißt Du was,?

    Ich kann Deine ANGST um Wiedergeburt voll und ganz verstehen.
    Hatte sie selber.!!!!!
    Je tiefer ich in dieses Thema eintauchte, um so größer wurde MEINE Angst.
    Als ob ich morgen schon sterben müßte!
    Aber meine Angst kam aus absolut den selben Gründen wie bei Dir.

    Da Mutter Erde jedoch aufsteigt, werden die meisten von uns eh auf einer anderen Ebene wieder geboren.

    Werde Lightmaster AH bitten, darüber einen ausfürlichen Text zu posten.
    Er besitzt fundiertes Wissen darüber, was ich Nicht habe.
    Halt nur das, was ich hier schrieb.

    Sugar_Nightrose, hab keine Angst, wir sind doch alle eins und somit fühl Dich tröstend umarmt von mir, Mondkind-Kiki
     
  10. jeanedarc

    jeanedarc Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Raum Darmstadt
    Werbung:
    Hallo sugar,

    hier habe ich noch ein schönes Gedicht gefunden. Es paßt finde ich ganz gut zum Thema:

    ICH SCHLIEF UND TRÄUMTE; DAS LEBEN
    WÄRE FREUDE
    ICH ERWACHTE UND SAH :
    DAS LEBEN IST PFLICHT.
    ICH TAT MEINE PFLICHT UND SIEHE:
    DIE PFLICHT WAR FREUDE.


    Unsere Seele schläft, und wenn sie erwacht ist, wird sie erfühlen, warum sie diesen Weg in diesem, unserem Körper geht, und sie wird den Weg gehen, denn sie hat es sich zur Pflicht gemacht , ehe sie inkarnierte. Sie tut ihre Pflicht, und siehe, die Pflicht ist Freude, die zurückkehrt, die uns befreit von den Zwiespältigkeiten, die zwischen Seele und Verstand zwangsläufig auftreten. So gibt es auch Pflichten(z.B. Beruf, Haushalt etc.), die unabhängig von unserer Seele erledigt werden müssen, da wir in dieser Gesellschaftsordnung leben.

    Einzig und allein, wie wir unsere Pflicht erfüllen, ob wir rücksichtslos sind oder ob wir versucht sind zu vermitteln, uns anzunähern an die Standpunkte anderer, wird in uns die Resonanz hervorgerufen, die unsere Seele befriedigt. Es ist gar nicht so schwer, wie wir immer denken. Es ist nur eine Frage des eigenen Empfindens. Wir sollten uns frei machen - und jetzt benutze ich ein Wort, das es eigentlich gar nicht gibt - wir sollten uns nicht durch *negative* Einflüsse künstliche Schwierigkeiten schaffen, wohlgemerkt, *negativ* ist eine Erfindung in den Köpfen der Menschen.


    liebe Grüße

    jeanedarc:winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen