1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

unheimliche nebelschwaden

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von tanjan, 21. Januar 2007.

  1. tanjan

    tanjan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    nrw
    Werbung:
    wer kann mir helfen und sagen was das war,ich habe eigentlich nie´so recht an übersinnmliches geglaubt.bis ich letztes jahr im urlaub an der ostsee war.ich ging spät abends mit meinem mann in den dünen wegen spatzieren.dies war unser erster spatziergang am tag der ankunft.ich wusste also noch nicht was wir ein tag später erfahren sollten.wir liefen durch die dünen,an eimnem felsvorsprung wollte ich auf den strand zum meer schauen ,da fing es an ich sah nebelschwaden die mir von links nach rechts um meinen kopf flogen.erst dachte ich es ist mir was in das auge geflogen merkte aber auch nach dem ich meine augen rieb nichts.mich überkam eine angst die ich nie kannte panik pure panik als mein mann sich dort niederlassen wollte.ich sagte nur ich möchte weg dieser ort war die pure angst.mein mann verstand mich nicht ich wollte nur weg und wir gingen.immer wieder dieser nebel diese schwaden.so eine angst kannte ich nicht.ich fragte im hotel meinen mann ob er den nebel gesehen habe er aber sah mich nur komisch an.er sah nichts!!!!!!!!!!!!!ich dachte ich hätte seh stötungen und währe hysterisch und versucjhte nicht mehr daran zu denken.doc dieser ort war unheimlich im tageslicht am darauf folgenden tag sahen wir das dort in den dünenfelsen eine alte bunkeranlage aus dem 2 weltkrieg war.ich ging nicht mehr im dunkeln an diesn ort.hatte vorher noch nie diese " sehstörungen " und auch danach nicht.aber dieses erlebnis lässt mich nicht mehr loß.was war das, so eine unbeschreibliche angst!!!!!!!!!!!!! wo kamen diese schwaden her?????????????????????????
     
  2. ReSie

    ReSie Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Österreich
    kann leicht sein, dass dir an diesem ort verstorbene begegnet sind. oder wesen, die dich vor irgend etwas warnen wollten?
    könnte zumindest sein, wenn du vorher kein problem hattest mit den augen und auch nachher nicht (und es ev. auch noch von einem arzt hast untersuchen lassen - das ist sowieso immer wichtig, absichern zu lassen).
    kann das deshalb nachvollziehen, weil ich sie auch so sehe. manchmal als nebel (weiß oder in farbe), manchmal auch nur als flimmern (wie heiße luft).
    aber ich hab mich untersuchen lassen und werd auch zur sicherheit dieser tage noch mal zum arzt gehen.
    angst musst du an sich nicht haben davor.
    lg
    resie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen