1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe wieder die Hölle bei einem versuchten Selbstmord gesehen! Mein Nahtodbericht

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Lebenhasser1994, 30. Juni 2009.

  1. Lebenhasser1994

    Lebenhasser1994 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    73084 Salach
    Werbung:
    Ich fand mich an einem Nebelumgebenen Ort wieder. Ich hatte das Gefühl, in der Hölle zu sein. Da war eine große Grube aus der Dampf aufstieg und dort kamen Arme und Hände her die mich wollten ... Ich hatte Angst dass diese Hände sich in mir festkrallen und mich mit in die Grube ziehen würden. Als ich so dalag und mich fragte, was wohl als nächstes geschehen würde, sprang ein riesiger Löwe von der anderen Seite auf mich zu. Ich schrie auf. Ich hatte zwar keine Angst vor dem Löwen doch ich fühlte irgendwie, dass er mich in die fürchterliche Grube stoßen würde. Ich war drei Tage lang in einer Art Dämmerzustand. Ich habe nie an Hölle geglaubt weil ich dachte, dass Gott einen solchen Ort nie geschaffen hätte. Aber da unten war es sehr sehr heiß und der Dampf war auch unglaublich heiß. Damals habte ich nicht viel darüber nachgedacht, aber mit den Jahren wurde mir klar dass Gut und Böse existieren.

    Ich weiß nur noch, dass ich über den Rand der Arbeitsbühne voller absicht springte. Der Lockführer sah, wie ich ins Wasser fiel. Als nächstes stand ich am Ufer eines großen Feuermeeres. Es war genauso, wie es in der Bibel in der Offenbarung 21.8 steht ... Es war der schrecklichste Anblick, der sich einem auf dieser Seite des Jüngsten Gerichts bieten kann.

    Irgendwann wurde mir bewusst das ich über meinem Körper schwebte und auf mich selbst auf dem Operationstisch herunter sah. Ich fühlte unheimliche Angst und geriet in Panik. Ich fragte mich, warum ich nicht mehr in meinem Körper war, und dachte, ich müsste ENDLICH tot sein. Danach fand ich mich an einem Ort wieder, ich bin sicher, das war die Hölle! Ich sag eine große Grube in der Grauer Nebel herumwirbelte, und da waren all die Hände und Arme die herausgestreckt wurden und mich ergreifen und da hinunter ziehen wollten. Ich hörte ein schreckliches wimmerndes Geräusch, voller Verzweiflung. Dann raste ich plötzlich durch diesen schwarzen Tunnel und fand mich in meinem Krankenhausbett wieder.

    Das hab ich alles erlebt als ich bereits 2 Selbstmordversuche hinter mir hatte !
     
  2. aymara

    aymara Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    53
    Ort:
    nähe stuttgart
    gehörst du einer kirche an?
     
  3. aymara

    aymara Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    53
    Ort:
    nähe stuttgart
    Also aus der Freikirche kenn ich nahtoderfahrungsberichte die ich auch immer sehr eindrucksvoll fand..
    Aber kann es nicht sein das du dich davor auch schon mit diesen themen auseinandergesetzt hast und dieser Traum oder was du beschreibst einfach bilder sind die aus deinem unterbewusstsein kamen?
     
  4. venice23

    venice23 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Koblenz
    Dein Nick ist schon erschreckend.... !

    Aber ich habe, als ich dein Posting gelesen habe immer wieder gedacht...wie hiess dieser Film....?? Jetzt ist es mir eingefallen ! "Hinter dem Horizont" mit Robin Williams. Wenn Du denn gesehen hast, dann ist das was Du da beschreibst wie abgelesen. Entweder Du hast, als Du diesen Film mal gesehen hast, das "in Dir" verewigt und es wurde in diesem Moment abgerufen oder Du hattest was auch immer für Wahngedanken.

    Ich bin sicher, dass es keine Hölle gibt, das redet uns die Kirche und wer auch immer ein.

    Wenn Du so labil bist und bereits 2 mal versucht hast, Dir das Leben zu nehmen, solltest Du vielleicht mal schauen, ob Du durch eine gute Therapie oder was ähnliches wieder ins Leben findest.
    ES IST NÄMLICH LEBENSWERT.

    Lg
     
  5. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man von der Hölle "träumt", wenn man sich mit diesem Begriff noch nie beschäftigt hat.

    Ich nehme an, dass man bei Selbstmord irgendwie hofft, deswegen nicht in die Hölle zu kommen.

    Kann auch sein, dass es eine Warnung war. Selbstmord ist von der Religion her eine Todsünde. Das wirst Du ja im Religionsunterreicht gelernt haben, wenn Du eine Moslemin oder Christin bist. So etwas wirkt im Unterbewusstsein nach und tritt dann in Träumen oder Nahtoderfahrungen in Erscheinung.



    Ich hoffe, dass Du es nicht wieder versuchst

    LG
    eva07
     
  6. venice23

    venice23 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Koblenz
    Werbung:
    Für mich bleibt es eine Phantasie....und zwar eine, die auf DVD zu erwerben ist.........

    So viel dazu
     
  7. Aurora

    Aurora Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    416
    Lieber Lebenshasser,

    Versuch's doch einfach mal - und geb dem Leben eine Chance... schlimmer als in der Hoelle (die du ja schon dreimal von innen gesehen hast) kann es doch nun wirklich nicht sein!

    Ganz viel Kraft zum Leben wuenscht dir

    Aurora
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.711
    Ort:
    Berlin
    nun, angeblich soll man nach dem tod dort landen, an das, was man geglaubt, gefürchtet oder erhofft hat - jedem das, was die stärksten emotionen wachruft.
    aber man bleibt nicht dort - ist nur das empfangskomitee :)
     
  9. venice23

    venice23 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Koblenz
    Leute, wer diesen Film gesehen hat, weiss haargenau, woher die Phantasie kommt.....
    Empfangskomitee hin oder her !

    Sozusagen eine Nacherzählung...gabs ja schon bei den meisten in der Schule.....

    lg
     
  10. Aurora

    Aurora Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    416
    Werbung:

    Ich hab den Film jetzt zwar nicht gesehen- koennte aber genausogut eine Beschreibung eines Gemaeldes von Hieronymus Bosch oder eine Zusammenfassung des ersten Teils der Goettlichen Komoedie sein...

    Ist ja eigentlich auch egal- wer sowas schreibt (und zwar gleich in 3 Threads) kann wohl ein wenig Aufmerksamkeit gebrauchen :)

    Liebe Gruesse,

    Aurora
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen