1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

nächtliche Besuche.... was ist das?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Amethystlady, 2. April 2006.

  1. Amethystlady

    Amethystlady Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    119
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,
    habe mich bisher nie mit dem Thema Jenseitskontakte beschäftigt, arbeite aber seit kurzer Zeit mit Engelskarten, die mir auch in schwierigen situationen Rat und Kraft geben.
    Nun passieren aber seit meinem 2. Reiki Grad komische Dinge, immer wenn ich kurz vorm einschlafen Reiki verschicke.

    Beim ersten Mal, so etwa 2 Tage nach der Einweihung in den 2. Grad, hatte ich beim einschlafen schon ein etwas unruhiges gefühl, als ob ich nich allein im Raum wäre. Schlief dann auch nur ganz leicht , so eher Halbschlaf und plötzlich sah ich mein Schlafzimmer und überall in der Decke waren Löcher ( wohne im Dachgeschoss und Spitzboden) und es war bissel gruselig, weil der Regen durchkam und draussen der Sturm fegte und dann stand ...... an meinem Bett eine Gestalt mit Motorradhelm. Erst erschrak ich und war wie gelähmt, konnte aber nach kurzer Zeit meine Sprache finden und fragte wer er sei. Die Person nahm den helm ab, es war ein Mädchen, ich kannte sie nicht, die mir erzählte sie ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Wir haben uns lange unterhalten , gingen auch draussen spazieren, ich hatte keine Angst, weiss aber bis heute nicht was sie wirklich von mir wollte.....sagte irgendwas von ausziehen.....aber hab einiges vergessen. So das Ganze war ja recht harmlos und ich sagte mir es war mein Schutzengel.
    Dann Wochen später ...... habe nur noch selten vorm Einschlafen reiki geschickt....... wiedermal die Situation, nach dem reiki erscheinen Gestalten im Halbschlaf.....diesmal 2 Männer, ich hatte irgendwie versucht sie mit etwas zu bekämpfen.......war aber sowas wie ein "Strohhalm" im warsten sinne des Wortes....denn dieser Stab brach und das ganze sah eher lustig aus. Dann wurd es mir zu bunt ich rief im Schlaf meinen schutzengel und war wach.
    Immer noch irgendwo ok für mich und nicht weiter beängstigend...... aber dann kams. Sprach nochmal mit der "geistigen welt" und erklärte ihnen, dass ich doch etwas Zeit brauche um zu verstehn was das denn solle und sie sollen mir nicht gleich 2 Wesen schicken, einer reicht und der solle mir sagen was er wolle, ich kann das nicht mit dem Fragen und so. Achja, die beiden Herren lagen neben mir im Bett, was ich auch blöd fand...das sagte ich denen. Dann versuchte ich einzuschlafen........
    Dann wurds noch schlimmer......konnte gar nicht einschlafen, hörte ständig Stimmen, Geräusche, eine Fliege an meinem Ohr ( war aber gar keine im Zimmer) ..... dann die Badtür direkt neben meinem Schlafzimmer und da hatte ich das gefühl eigentlich die Augen halb auf zu haben und nicht zu schlafen....... dann kam da eine Frauengestalt so halb und vorsichtig hinter meinem Paravant hervor......eigentlich ja sehr sachte wie ich es auch wollte, um nicht erschreckt zu werden.....aber nun hatte ich richtig Panik,..... versuchte zu reden....ging nicht, zu strampeln, ging nicht.......atmete heftig..... die Gestalt kam noch etwas weiter vor.....ganz langsam...ich nochmehr in panik.....:escape: ...... dann wars wohl so heftig...ich kurz vorm Hyperventiliren.....dann wurd ich wach und war völlig fertig. Das doch gruslige daran war, diesmal kannte ich die Person.....eine ehemalige Studienkollegin , die ich aber 14 jahre nicht gesehn hab, weiss nichts von ihr...hatte auch nie daran gedacht.......

    So Leute, nun meine Frage: Was war das? habe ich nun Jenseitskontakte? Was wollen diese Wesen von mir und wie kann ich Ihnen helfen, wenn es so ist , dass sie Hilfe wollen?
    Ja und wie krieg ich das im Traum gesteuert...denn irgendwie kam ich die ersten beiden Male ja klar, aber nachdem ich mir bewusst wurde was es denn sein konnte, stand ich nun da mit Panik und habe keine Lust mir die Nächte damit um die Ohren zu hauen Angst zu haben:baden:

    Achso, mir fällt grad ein.....habe im Bad eine stinknormale uhr, die eigentlich auch schon mal wochenlang stand, da Batterie leer......ich und auch kein anderer hat diese batterie gewechselt........aber seit Wochen läuft diese wieder...... und zwar halbe Stunde nach, seit der Zeitumstellung halbe Stunde vor...... muss auch irgendwie was mit Energien zu tun haben.

    Wer kann mir bitte ein paar Tipps geben? Was kann ich nun tun?

    Danke Amethystlady
     
  2. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Amethystlady

    Ich denke schon das du besuch aus dem Jenseits hattest!!!
    Du hast geschrieben das du sie im halbschlaf gesehen hast. Und so wie du es beschreibst hört sich das ganz nach Astral an. Viele Leute die Jenseitskontakte herstellen versetzten sich in Trance oder halt in diesen schwingungszustand der Astralreise, die die meisten Menschen nachts haben. Die schlafstarre die du einmal hattest, das du dich nicht bewegen und nicht reden kannst ist ganz typich für Astralreisen. Bleib einfach ruig und schick deine angst weg. Dann löst sich die Starre und entweder wirst du dann wach oder dein Geist kann wandern ;).

    Ich hab auch schon öffters gelesen das man durch Reiki offnener für das jenseits wird. Müsste dann also nichts ungewöhnliches sein :).

    Ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen :kuesse:





    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  3. Carmen24

    Carmen24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4
    Liebe Amethystlady,

    ich gebe Venus Recht und ich denke auch, dass du Besuch aus dem Jenseits hattest. Ich kann dich beruhigen, es geht noch einigen anderen Menschen genauso wie dir. Meine Mutter hat auch ab und zu mal solche Erlebnisse, die wie ich finde, zum Teil ziemlich gruselig waren. Aber auch sie erwähnte, dass man sich dann nicht aufregen sollte, da diese Besucher meist gar nichts Böses von dir wollen, sondern sie wollen nur etwas mitteilen. Häufig treten sie auch in Träumen auf, wenn sie tagsüber nicht zu dir durchdringen können. Also wenn du mit einem ruhigen und offenen Geist die Sache angehst, kannst du sicher einigen Nutzen aus diesen Situationen ziehen, sofern du sie richtig deuten kannst.

    Viele liebe Grüße :move1:

    Carmen
     
  4. Amethystlady

    Amethystlady Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    119
    Ort:
    NRW
    Ganz lieben Dank Euch beiden für die Antworten,
    dachte schon es mag mir keiner was dazu sagen. Ja, inzwischen bin ich auch überzeugt, dass es Jenseitskontakte waren. Konnte eine Woche nicht schlafen, bin immer aufgewacht, weil ich das Gefühl hatte es sei jemand anwesend, habe aber nichts mehr gesehn. Habe versucht meine Angst loszulassen, mir Schutzsteine besorgt und auch probiert diese Wesen ins Licht zu schicken...... naja irgendwas hat wohl gewirkt, oder sie haben aufgegeben......denn nach ner Woche war plötzlich alles vorbei. Wieder Ruhe, spüre nix mehr und schlafe ruhig.

    Ich hatte allerdin gs früher zweimal im schlaf das Gefühl ich würde von etwas angegriffen, da hab ich ebenfalls im Halbschlaf dann ganz klar gesagt es soll mich in ruhe lassen und weg wars, das fiel mir jetzt so dazu noch ein. Naja, bin wohl echt zu offen für diese Energien.
    Nur im Grunde interessiert mich schon, was die letzten Besucher mir mitteilen wollten, kriegs halt nur nicht hin in diesem zustand dann mit denen zu reden oder zu fragen...... was kann ich denn tun, um d weiter zu kommen? Oder ist es wirklich allein das loslassen und geschehen lassen ?

    Würd mich freuen, wenn ich mich mit jemand austauschen könnte der sowas kennt.

    LG Amethystlady
     
  5. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Amethystlady

    Les dich doch hier mal ein bischen durch. Da sind Leute die sich super mit dem Thema auskennen. Und das ganze wirklich erforscht haben.





    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  6. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Hatte auch einmal Besucher, sah schatten und hörte Schritte. Das passierte mir, wie ich in die neue Wohnung eingezogen bin und mich intensiv mit Reiki beschäftigte. Es war bei mir nicht im Halbschlaf. Aber wenn meine Energie gebündelt war (zum Beispiel als ich im Garten sahs, einmal vor dem Computer und eher entspannt etwas schrieb, einmal während ich mir Reiki gab,...also immer in Entspannung)

    Am Anfang war das richtig gruselig. Ich ging dann sofort zu meinem Klangspiel und bimmelte ordentlich, denn "böse" Energien mögen keinen Klang und zündete mir ein Räucherstäbchen an.
    Als es zum letzten Mal passierte, das war während ich mir Reiki gab, habe ich dann zu ihm gesagt (für mich war es eindeutig männlich, obwohl ich nur Schatten sah): wenn du was Gutes willst, bist du willkommen. Wenn nicht möchte ich, dass du gehst. Seit dem habe ich nie mehr was gehört.

    Ich glaube, dass dieser jemand in meiner Wohnung "gefangen" war. Ich habe zwar alle Räume energetisch geräuchert, als ich einzog, doch das Arbeitszimmer etwas schlampig und ich hatte das Gefühl, dass von dort die Energie herkam.

    Du hast erzählt, dass dieses Mädchen was von ausziehen gesagt hat, vielleicht ist sie auch in dieser Wohnung "gefangen"? Und da du die Energie bei dir sehr erhöht hast, kannst du das jetzt intensiver wahrnehmen.
     
  7. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Du sagst es, loslassen. Wenn die Antwort wichtig ist, bekommst du sie. Entweder über Menschen oder über die Geister.
     
  8. Amethystlady

    Amethystlady Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    119
    Ort:
    NRW
    Vielen lieben dank,
    naja dann werd ich mal versuchen alles laufen zu lassen.
    wie gesagt, im Moment gehts ja gut..... es ist Ruhe. Und ob dieses mädchen in der Wohnung gefangen war, weiss nicht.....hab mich nie getraut den vermieter zu fragen wer denn vorher da gewohnt hat. Aber die Wohung ist erst 10 Jahre und die letzten 5 Jahre weiss ich wer drin war. Und sie sagte sie hätte mit den Eltern gewohnt, aber es ist ne 2 Raum Wohung.

    LG Amethystlady
     
  9. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Das war ein Mißverständnis. Gefangen heißt nicht, dass dieses Mädchen früher dort gefangen gehalten worden ist, sondern dass es vielleicht dort jetzt gefangen ist (ihre Energie)
    Aber du hast dich für das loslassen entschieden. Das ist gut.
     
  10. Amethystlady

    Amethystlady Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    119
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi opelia,
    hmm naja ich meinte ja nicht gefangen gehalten, sondern dass sie hier gewohnt haben könnte. Denn ich dachte immer, dass die Energie dort gefangen bleibt wo der mensch früher gelebt hat...oder ist das nicht so? Müsste sie gar nicht hier gewohnt haben?

    LG Amethystlady
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen