1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ungünstige Lage zum schlafen und keine Lösung in Sicht...

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von moopie, 14. März 2004.

  1. moopie

    moopie Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Mir graut schon vor meinem neuen Schlafzimmer. Nächsten Monat werde ich es neu beziehen/ einrichten. Ist ja ganz nett wär da nicht das Problem mit der Schlafrichtung!

    Das Zimmer ist sehr Klein und es gibt nur 3 möglichkeiten das Bett zu stellen :

    1. unter das Fenster
    2. etwas vom Fenster weggerückt (und dann ist es zwischen Fenster und Tür!)
    3. in der für mich (nach Gua-Zahl) üngünstigsten Ausrichtung

    Unter dem Fenster wär schon ungünstig weil es neben der Heizung ist (und unter dem Fussboden die Leitungen verlaufen)
    Zwischen Tür und Fenster würde ich mich schon instinktiv gar nicht wohlfühlen. Ausserdem würde es den Raum optisch noch verkleinern.
    Da bleibt eigentlich nur die super-ungünstige Schlafrichtung. (Obwoh da leider auch einige Elektro-Kabel unter dem Boden genau unter dem Bett durchführen)

    Aber da ich sowieso schon Probleme mit der Gesundheit habe, habe ich jetzt Angst das ganze durch diese Schlafrichtung noch zu verschlimmern...

    Naja die Wahl habe ich leider nicht! Aber ich frage mich ob es nicht etwas gibt das den schlechten Einfluss der Richtung abschwächen könnte.

    Vielleicht hat jemand hier hilfreiche Tipps!

    Schonmal vielen Dank im voraus!!!
     
  2. Puma

    Puma Guest

    hallo moopie!

    Hier ein paar tipps:

    1. keine panik, keine angst, mit der angst ziehen wir ja gerade das an was wir nicht möchten...
    und dieses ost-west system (oder die acht häuser methode) soll uns behilflich sein, informationen geben, aber keine angst machen!
    2. in welcher himmelsrichtung liegt der raum? wenn diese für dich günstig ist, ist das schon mal ein pluspunkt.
    3. vielleicht kannst du dir ja eine stromfreischaltung für diesen raum nachträglich einbauen lassen.
    ansonsten gibt es salzkristalllampen und auch gewisse pflanzen die den elektrosmog abschwächen.
    4. auch ungünstige bereiche kann man mit hilfe der 5 elemente abschwächen (dazu muss man aber die wohnung, das haus kennen, denn auch unser zuhause verfügt über günstige und ungünstige bereiche... und die himmelsrichtungen genau feststellen).

    alles liebe
    puma
     
  3. moopie

    moopie Guest

    hallo Puma!

    danke für deine antwort.

    Ich bin in der westgruppe. gua-zahl 7, element metal.

    ungünstig für mich soll norden, süden, süd-osten und osten sein. am ungünstigsten süd-osten und osten.

    mein schlafzimmer befindet sich im 1 stock und zwar in ost/süd-osten. das zimmer (das bett /mein kopf im bett) ist genau über der eigangstür.

    alles schlecht, das zimmer liegt schlecht, die schlafrichtung liegt schlecht...

    WIE KANN ICH DIESEN FÜR MICH UNGÜNSTIGEN BEREICH (MIT DEN 5 ELEMENTEN) ABSCHWÄCHEN ???!!!!

    vielen dank schon!
    moopie
     
  4. Puma

    Puma Guest

    hallo moopie!

    so....nun mal deine himmelsrichtungen:
    günstig: NW, SW, NO, W
    weniger günstig: N, SO, S, O
    (du schläfst also nicht ganz in deiner schlechtesten position)

    jetzt wird es allerdings komplex........und da geb ich nicht gern ratschläge sofern ich das betreffende objekt nicht selbst gesehen habe........(denn die umgebung spielt da eine grosse rolle!!)

    denn nicht nur du sondern auch deine wohnung verfügt über unterschiedliche günstige und ungünstige bereiche.....und die wohnung beeinflusst dich.......(vorrangig) und nicht umgekehrt!
    dabei spielt die ausrichtung des hauses (bzw.die blickrichtung) eine sehr wichtige rolle.
    die gegenüberliegende seite nennt sich dann sitzrichtung oder sitting....und diese gibt schlussendlich auskunft über die enerigeverteilung im haus (acht häuser methode, oder auch ba zhai fa genannt)

    jede himmelsrichtung wird einem element zugeordnet(z.b. süden=feuer), und jeder bereich (4 günstige, 4 weniger günstige werden auch einem Eelment zugeordnet.......)
    mit diesem wissen kann man nun mit hilfe der 5 elemente schwächende, stärkende oder regulierende maßnahmen ergreifen.

    optimal wäre es wenn deine wohnung der gleichen gruppe angehört (ost oder west) wie du selbst. doch selbst wenn das nicht zusammenpasst, kann man maßnahmen ergreifen.

    soviel zu deiner frage, wie man ungünstige bereiche mit den 5 elementen positiv beeinflussen oder neutralisieren kann.

    alles liebe
    puma
     
  5. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Moopie,

    mmh, ich würde mir eine Magnetunterlage ins Bett legen, Salzkristallampe, wie schon gesagt, Traumfänger vors Fenster hängen.
    Das Zimmer ansonsten so kuschelig wie möglich einrichten, mit den Farben, die Du liebst.

    Gruß Dawn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen