1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Farben zu Himmelsrichtungen???

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Azrael*, 9. September 2005.

  1. Azrael*

    Azrael* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Hallo alle miteinander!

    Unsere neue Wohnung ist sehr schön hin nach Osten angelegt.
    Der Eingang liegt im Westen und unmittelbar davor sind Toilette und Badezimmer. Nach links hin (Richtg. Norden) ist das Kinderzimmer unserer Tochter, welches zwar sehr hell und geräumig ist, jedoch von unserer Kleinen lediglich zum Schlafen genutzt wird.
    Nach rechts vom Eingang aus (Süden) ist dann unser riesiges Wohnzimmer, wo auch alle Fenster wieder Richtung Osten hin gehen. Die komplette Wandseite ist mit einer sehr schönen hellen Fensterfront, die bis an den Boden geht bekleidet. Alle Fenster und Türen führen hinaus in den Garten.
    Ebenfalls im Wohnzimmer integriert ist (wieder Rchtg. Norden) die Küche. Sie ist offen und man kann von der Küche aus in den Raum einsehen.
    Zuletzt befindet sich ganz im Süden unser Schlafzimmer, in welchem ich mich sehr wohlfühle.

    Nun zu meiner Frage, bzw. zu meinen Fragen:

    Um das Kinderzimmer reizvoller zu gestalten (hier ist ja auch die Karriereecke), habe ich daran gedacht, es in einem schönen Blauton auszumalen. Ursprünglich wollte ich gerne ein Vanillegelb nehmen, aber dies soll ja nicht so empfehlenswert zur Himmelsrichtung Norden sein.
    Ich könnte mir das Blau auch sehr gut vorstellen, zumal es nicht einen Schwimmbad-Charakter erhält. Ich würde die Möbel gerne so belassen wie sie sind, das heißt viel Holz, wenig Metall.
    Da es ein Kinderzimmer ist, möchte ich auch in die "Ordnung" (haha, welche?) nicht eingreifen. Auf mich wirkt der Raum nach wie vor sehr abgelegen und vom Wohnbereich sehr getrennt. Das mag viele Vorteile haben, aber im Augenblick ist es mit Sicherheit nicht das Zimmer, wo wir uns sehr gerne aufhalten.

    Meine Frage daher: Ist das Blau als Wandfarbe angebracht? Wie kann man mehr Lebendigkeit (es stagniert irgendwie alles in dem Raum) einbringen? Es fehlen leider die Zimmerpflanzen - die jedoch auch aus Sicherheitsgründen, wegen der Kleinen.

    Und nun, noch eine Frage zum Schlafzimmer:
    Das Schlafzimmer ist mein persönliches Lieblingszimmer. Ich nutze es gerne zum Lesen und Träumen, zum Schreiben....einfach zum Ich-Sein.
    Der Eingang zum Schlafzimmer liegt nördlich. Der Raum ist in etwa 26 m² groß. Links neben dem Eingang befindet sich eine Türe die in den Garten führt (liegt ebenfalls im Osten) Im Süden steht unser Bett, gebürstetes Alu. Im Westen an der Wand steht ein Schwebetürenschrank, welcher in Weiß und Alu gehalten ist. 2 Nachtkästchen die in Holz (Ahorn?) gehalten sind, bilden den Abschluss. Ganz rechts in der Ecke Schnitt: Südwesten hängt eine Blumenampel. In der befindet sich eine Pflanze die herzförmige Blätter trägt.
    Darunter steht eine aus Olivenholz geschnitze Figur die sich "das Liebespaar" nennt. In der Wand im Norden hängen 3 Bilder. Das links außen ist eine Schwarz-Weiß Fotographie meines Mannes, in der Mitte eine purpurfarbene Rose und rechts ein Bild von mir.

    Meine Frage zum Schlafzimmer:
    Ich fühle mich ausgesprochen wohl in dem Raum (was sicher am Metall liegt). Es wirkt ein wenig kühl, aber doch zart. Es ist kuschelig, weil ich Vorhänge mit blauen Blütendrucken integriert habe). Ich würde gerne wissen ob eine Wandfarbe in Gelb oder Grün das Zimmer noch positiver gestalten kann..?

    Falls ihr ein paar Ideen dazu habt, bitte gerne.

    Liebe Grüße
    Azrael
     
  2. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Hi !

    Zuerst sollt man die Elemente der im Haus lebenden Personen mit den Energie -Werten des Haus abstimmen. Dann kann man auch die richtigen Farben zu den einzelnen Personen und Elementen bestimmen.
    Wenn manche Räume nicht so gemütlich erscheinen kann das an niedrigen Energiewerten in diesen Räumen liegen. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch
    Erdenergien wie Wasseradern, Erdverwerfungen , aber auch Elektrosmog !

    Das Baqua (Karriere -Eck,...) sollte man erst dann über den Grundriß legen, wenn man den energetische Eingang für das Haus bestimmt hat.
    Will man einzelne Bereiche oder Lebenssituationen gezielt aktivieren, muß der Energieverlauf im Haus optimal abgestimmt sein !

    lg
    Andreas
     
  3. Xuan Kong

    Xuan Kong Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Österreich
    Hallo Azrael,

    ich würde mir einmal das Energiepotential ansehen, damit kannst du feststellen welche Räume am besten für was geeignet wären. So kann man auch feststellen warum ihr euch in den einem Zimmer nicht gerne aufhält. Nach dem das Potential bekannt ist, kann man die Gestaltung mit Einbeziehung der förderlichen Elemente für die Bewohner durchführen.
    Ohne einer Analyse mittels flying star würde ich dir derzeit in deinem Schlafzimmer von der Gelben Farbe eher abraten.

    Freundliche Grüsse
    Roman
     
  4. Azrael*

    Azrael* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo, zuerst einmal vielen lieben Dank für die Antwort!
    Ich kann mit den flying stars leider gar nichts anfangen. Gibt es irgendwie ein Modell wonach man das berechnen kann?

    Für das Schlafzimmer würde ich gerne ein Vanille-Gelb oder ein sattes Grün auswählen.

    Das Kinderzimmer haben wir energetisch nun belebt. Jetzt sitzen fast alle nur mehr in diesem Raum *grins*! Es ist wunderschön geworden. Der Blauton ist in etwa wie hier oben auf der Leiste wo steht "Auf Thema antworten".So ähnlich jedenfalls.

    Eine Schwierigkeit im Schlafzimmer ist auch die Ausrichtung des Bettes. Zur Zeit sieht es in etwa so aus:

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    XXXXXXXXXXX B E T T XXXXXXXXSSS
    XXXXXXXXXXX B E T T XXXXXXXXCCC
    XXXXXXXXXXX B E T T XXXXXXXXHHH
    XXXXXXXXXXX B E T T XXXXXXXXRRR
    XXXXXXXXXXX B E T T XXXXXXXXAAA
    TÜR XXXXXXX B E T T XXXXXXXXNNN
    TÜR XXXXXXX B E T T XXXXXXXXXKKK
    TÜR TÜR TÜR XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    TÜR TÜR TÜR XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


    Die Türe ganz LINKS führt direkt in den Garten,
    die Türe links unten in der Waagrechten ist eine Schiebetür und führt ins WZ.
    Die Fenster gehen alle nach Osten..... dadurch dass die Morgensonne hier reinscheint, dachte ich ein Gelb würde das harmonisch erwärmen.

    Liebe Grüße und Danke nochmals!

    Azrael
     
  5. Azrael*

    Azrael* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Planet Erde

    Hallo Andreas,

    vielen Dank für deine fachmännische Antwort.

    Was ich vorab herausgefunden habe:
    Mein Mann hat die Kua-Zahl 1 (Ostgruppe) Element: Wasser
    unsere Tochter die --"-- 9 (Ostgruppe) Element: Feuer
    ich selbst die Kua Zahl 4 (Ostgruppe) Element:Holz

    Wir leben eigentlich sehr gut und harmonisch miteinander. Holz nährt Feuer, Wasser nährt Holz usw.

    Jetzt würde mich natürlich speziell fürs Schlafzimmer interessieren, warum die Farbe gelb (die ja auch sehr harmonisch wirkt) nicht gut für uns sein soll?
    Oder gibt es zB eine Farbe für jem. mit Kua 1 und Kua 4 Zahl?
    Oder nach den Elementen? (Wasser fehlt im SZ)

    Bissi ratlos bin...

    Vielleicht nochmal eine kurze Antwort???

    Liebe Grße an Dich!
     
  6. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi !

    Zuerst zu den flying stars : Die Flying Stars stehen für den Einfluß von Außen, für den Einfluß des Kosmos auf uns und unsere Heim. Die Berechnung sollte man sehr gewissenhaft (und am besten vom Fachmann = Feng Shui Berater) durchführen lassen.

    Zu den Farben : Gelb ist eigentlich (unter anderem) die Farbe vom Element Erde, regt geistig an und ist gut zum Ausgleich und zur Erdung geeignet.

    Erde kontrolliert Wasser (da könnten kleine Probleme auftauchen) aber Gelb steht eigentlich nicht im Konflikt mit Wasser (Braun wäre kritisch). Aber vielleicht ist eine leichte "Schwächung" Deines Mannes unter Umständen nicht so schlecht um die anderen Familien-Mitglieder zu stärken (kann ich leider aus der Ferne nicht beurteilen).

    Gelb ist neutral zu Feuer - no problems !
    Gelb ist ist auch neutral zu Holz

    Also ich würde gegen Gelb nichts sagen !

    Zum Schlafzimmer : Soweit ich das aus Deiner Zeichnung entnehmen kann, wäre ein kleiner Paravent neben Bett (zwischen Türe und Bett nicht schlecht) um den Durchzug der Lebensenergie(Chi, Qi) zu bremsen und das Bett etwas anzuschirmen. Wo sind die Fenster ...???

    Zum Grundsätzlichem : Basis einer Feng Shui Beratung ist die Betrachtung des Energiepotentials eines Hauses und der Energieverlauf (der Verlauf des Chi), die Betrachtung der Fornmenschule - d.h. wie verteilt sich die Lebens -Energie im Haus (wo sind störende Möbel, Ecken, Kanten, Durchgänge, Spiegel, stagnierende Energie in den Ecken, ... und vieles mehr).

    Voher muß man natürlich auch überlegen wo kommt die Lebensenergie (Sauerstoff,...) überhaupt ins Haus hinein.

    Mit dieser Basis berechnet man dann die Energiewerte in den einzelnen Räumen, kombiniert das mit dem Energiepotential der einzelnen Personen und bekommt dann als Ergebnis - wer wo in welchen Bereichen gute oder weniger gute Energie-Werte vorfindet - dann kann man mit entsprechenden Abhilfen schlecht Werte ausgleichen.

    Die Flying Stars stehen (wie schon gesagt) für den Einfluß von außen und müssen bein neg. Einfluß unbedingt ausgeglichen werden!
    Nur das kann man leider aus der Entfernung nur sehr schlecht machen.

    Ich hoffe das hat Dir ein bißchen geholfen....

    liebe Grüsse
    Andreas
    ...................................
     
  7. Azrael*

    Azrael* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo nochmal,

    vielen Dank, dass Du Dir so viel Mühe gibst. Du schreibst das wirklich alles sehr einleuchtend und verständlich.

    Zum Schlafzimmer : Soweit ich das aus Deiner Zeichnung entnehmen kann, wäre ein kleiner Paravent neben Bett (zwischen Türe und Bett nicht schlecht) um den Durchzug der Lebensenergie(Chi, Qi) zu bremsen und das Bett etwas anzuschirmen. Wo sind die Fenster ...???

    Um deine Frage zu beantworten muß ich dazu sagen, dass wir in der gesamten Wohnung diese riesigen franz. Fenster haben. Das heißt die reichen alle von der Decke bis an den Boden.
    Im Schlafzimmer ist die Türe (welche das Fenster ersetzt) östlich.
    Die Schiebetüre durch welche man in das Schlafzimmer gelangt ist nördlich. Das ging aus meiner Zeichnung nicht so schön hervor.
    In dem Zimmer steht auch nur der Schwebetürenschrank (im Westen) an der Wand und das Bett befindet sich mit dem Kopfhaupt an der Südseite.
    Aus Platzgründen, kann man das auch nicht so toll umstellen.
    Die Variante, dass das Bett mitKopfhaupt an der Westwand steht und der Kasten dafür an der Südwand steht ist optisch einfach grauenvoll, zumal ich dann immer die Ecke vom Kasten im Sichtfeld habe. Das ruiniert die Stimmung.
    Ich hab ein kleines Bild attached, vielleicht kann man sich jetzt ein bisschen mehr darunter vorstellen.
    Das Bild zeigt die Perspektive von der Schiebetüre aus.
    (Und heute regnet es bei uns, also ist das Zimmer nicht sonderlich hell!)

    Liebe Grüße
    Azrael
     

    Anhänge:

  8. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ...aha...ein Bild sag mehr als tausend Worte...ok das paßt würde ich mal sagen, da brauchst keinen Paravent. Auf das Eck mit den Blumen würde ich achten, damit dort keine stagnierende Energie entsteht.

    für mehr info....bitte fragen !

    lg
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen