1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umgang mit Geschenken der Natur (inkl. "Aufladung")

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Gawyrd, 3. Juli 2007.

  1. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Sitanka hat gerade im Lebensholz-Thread darauf hingewiesen, dass man selbst Geschenke aus der Natur bekommen - und auch energetisch verstärken - kann. Es wäre fein, wenn Du und andere mehr darüber erzählen - welche Erfahrungen, welche Vorgangswiesen etc.

    LG, Reinhard

    PS.: Soll natürlich "Vorgangsweisen" heißen - aber der Verschreiber passt so gut in dieses Forum ...
     
  2. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Finde ich ein bisserl schade - bei den Lebenshölzern wurde von einigen moniert, dass sie das selber können und nicht soviel Geld dafür ausgeben würden - und wenn man sich interessiert und genauer nachfragt, dann kommt nix. (Abgesehen von dem eigenhändigen Runen-Schnitzen in Holzscheiben von Wolfsfrau - Danke !)

    Vielleicht in einem zweiten Anlauf ?

    LG, Reinhard
     
  3. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo,

    i.d.R. sind die Dinge von 2draussen" schon geladen. Da muss man gar nix tun. Zudem, wenn man z.B. einen Stein findet, der für einen selbst was besonderes darstellt, dann liegt er eben auch nur für einen selbst da. Verstehst du was ich meine?
    Genauso ist das mit Federn, Kräutern, Pilzen, Orten,...
    Wenn man auf die Natur hört, wenn man ihrem Lauf folgt, wenigstens für eine kurze Zeit, ergeben sich immer wieder Momente, da steht man sprachlos da und freut sich.

    Jedenfalls ich lade aus der natur nix auf. Das hat dann schon so viel Energie, da muss ich echt nichts dran machen und die reinheit kaputtmachen.

    LG
    Leprachaunees
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Danke, dann kann ich es genauer formulieren : es darf hier um BEIDES gehen. Um Erfahrungen mit Geschenken der Natur, die man so annimmt wie sie sind - und um Erfahrungen mit zusätzlich "bearbeiteten" Stücken. (Nicht darum, was "besser" ist.)

    LG, Reinhard
     
  5. quellenzauber

    quellenzauber Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    77

    Hallo Leprachaunees,

    genauso bin ich zum schamanischen arbeiten gekommen.
    Genauer gesagt,man?- hat mich mit der nase immer wieder auf besonderes gestossen.
    Ich brauchte erst garnicht zu suchen,der platz war da und was besonderes aus der natur ebenfalls.
    Ich habe eine sehr grosse verbindung zur keltenzeit und deren lebensgewohnheiten.(ist nur ein beispiel)
    Also fragte mich mein mann anfangs immer,"was willst du da unten in dem dreck oder geh da nicht hin,dahinten ist es bessser!"
    Nicht einmal kam ich mit leeren händen zurück. Manchmal sind es nur dreckklumpen,die sich gereinigt als silberne messerspitze und anderes herausstellen,fossilien und mehr. Heute sagt mein mann nur noch "geh ruhig ich warte hier." Ich muss allerdings dazusagen,dass ich einen normalen stein genauso schätze,wie einen edelstein.Sie sind einfach etwas besonderes und jeder normale stein,den ich mit liebe aufsammle,findet sich hinterher in einem meiner kleinen kunstwerke wieder.
    So geht es auch mit blumen und allen gewächsen. Sie werden liebevoll behandelt und vor allem mit respekt.
    Mit dem aufladen kann ich dir nicht ganz zustimmen. Ich halte meine edelsteine und andere zwar unter wasser um sie von staub und nikotin zu reinigen. Manchmal aber spüre ich direkt,wie die steine klarer werden.
    Dabei betone ich jedoch,dass ich mich an keinerlei heilsteinweisheiten halte,von wegen so lange unter wasser und dann in die sonne usw.
    Ich handle so,wie es mir intuitiv richtig vorkommt und verlasse mich auf den "spürsinn meiner wahrscheinlich keltischen nase!"
    Liebe grüsse
    quellenzauber
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    sorry, ich habe den thread jetzt erst gelesen, ich war ein paar tage auf einem naturerfahrungsseminar.

    ich muss ganz ehrlich sagen, über die vorgangsweisen wie ich meine heiligen gegenstände programmiere oder einweihe möchte ich nicht genau besprechen, schließlich arbeite ich damit und so würde ich mein betriebsgeheimnis verraten, das mach ich natürlich nicht, denn das geht nur mich was an.

    ich sage nur so viel, dass ich natürlich, mit jedem geist, mit jeder seele die in diesen gegenständen stecken (auch fetische, wie skelette von tieren oder ähnlichem), kontakt aufnehme und diesen dann frage, was gut wäre, wenn ich mache, wie ich diesen gebührend einweihe oder programmiere.

    das kann durchaus unterschiedlich sein, je nachdem mit welchem geist ich gerade spreche.
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    nicht böse gemeint reinhard, aber vielleicht ein wenig geduldiger sein, denn zumindest gilt das für mich, ich bin nicht jeden tag im forum, warum sollte ich, denn draußen gibt es wesentlich schönere dinge, als dauernd vor diesem blechding zu sitzen und dann kommt man eben nicht gleich dazu, immer was reinzuschreiben.

    ich habe den thread erst jetzt gesehen, ich hab ja als mod auch noch was zu tun und zum antworten komme ich erst dann, wenn ich zeit habe, denn arbeiten tu ich neben dem moderieren auch noch.
    du siehst, manche haben hin und wieder einiges zu tun, so dass man nicht immer gleich zum zurückschreiben kommt, okay? ;)
     
  8. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    1. Natürlich.

    2. Welche Bandbreite von hilfreichen und/oder bereichernden Wirkungen des Kontaktes zu diesen Seelen erfährst Du ?

    LG, Gawyrd
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    wie meinst du das, das versteh ich jetzt nicht ganz?

    so wie ich es zumindest verstanden habe, ist es ungefähr so,

    dass diese mit mir kommunizieren, entweder in form von zeichen, gefühlen, geräuschen, auch in form von gegenständen die sich mir in den weg legen.
    wenn ich diese berühre oder genauer ansehe, bekomme ich kontakt.

    hast du es so in etwa gemeint?
     
  10. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Das Alles ist auch eine Frage des Erspürens. Denn jeder Stein, jedes Sandkorn, ist schon aufgeladen mit einer speziellen Energie. Und man muß halt auch rausgehen in die Natur, oft und lange, mit ihr im Einklang sein, dann bekommt man Geschenke. Ich habe heute eine sehr schöne Feder bekommen, von einem Specht, schwarz/weiß gepunktet und am Rand olivgrün. Dann heißt es überlegen, was ein Specht mir sagen kann, welchen Symbolgehalt er für mich vekörpert.

    Das Aufladen von Gegenständen aus der Natur ist ganz verschieden möglich. Im Neumond, im Vollmond, in allen Mondphasen, je nach dem Zweck , der damit verbunden ist. Dann gibt es noch verschiedene Steine, die man nehmen kann, um etwas aufzuladen, jedoch immer mit dem klaren Ziel formuliert, sonst wird es nix, na ja, es gibt noch vieles mehr. Wünscht man sich mehr Festigkeit im Leben, sollte man nicht unbedingt eine Feder aufladen, denn sie verkörpert ja das Leichte. So in der Art mache ich das.

    LG, Alana
     

Diese Seite empfehlen