1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Transit saturn quadrat mars - was tun?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Thorandil, 8. September 2010.

  1. Thorandil

    Thorandil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin neu im forum und habe gleich eine astrologische Frage und zwar, ab dezember werde ich Transit Saturn quadrat Mars(Radix) haben und alles, was ich bisher darüber gelesen habe, dreht sich um Unfällen, Gewalt, Tod, Konflikte und Misserfolge. Das ganze wird über 10 Monate dauern und ich mache mir echt gedanken, weil ich nächstes Jahr mit meiner praktischen Ausbildung anfange und wahrscheinlich jeden Tag fahren werde.
    Kann mir jemand sagen, was noch dieser Transit zu bedeuten hat und wovon noch die Bedeutung abhängt und ob ich mir sorgen machen soll....
    Saturn ist im Moment am 5. Grad Waage im 12 Haus, Mars ist im Gebiurtshoroskop am 15. Grad Steinbock im 3. Haus.

    Ich freue mich auf jede Antwort!

    Lg, Thorandil
     
  2. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Hallo,
    vielleicht hilft es dir ja, wenn ich dir meine persönlichen Erfahrungen mit Saturn und Mars beschreibe!

    Bei der Konjunktion, also als mein Transit Saturn über meinen Mars wanderte, habe ich extrem trainiert um eine gute Figur zu kriegen und auch entsprechend abgenommen. War allerdings nach ca. einem Monat, in dem ich jeden Tag gelaufen bin (es war Sommer) und in meiner Dachboden-Wohnung oft noch weiter trainiert habe, selbst bei größter Hitze, am Ende total fertig, körperlich, habe mich total übernommen. Habe dann meine Ernährung umgestellt und entsprechend ging es mir dann auch wieder besser. Im großen und Ganzen war ich auf jeden Fall zufrieden mit dem Ergebnis, da ich besser aussah und auch gesünder wurde. Obwohl ich zum Zeitpunkt der konjunktion wirklich kaum noch Kraft hatte. Diese Sache liegt jedoch schon Jahre zurück!

    Vor ein paar Monaten bildete dann der Transit Saturn ein Quadrat zu meinem Radix Mars. Dieses mal hat sich der Aspekt so ausgewirkt, daß ich einfach mehr gearbeitet habe, als sonst, was mich auch viel Energie gekostet hat. Besonders bemerkenswerte Ergebnisse gab es jedoch nicht, außer der Erkenntnis, daß ich auf Dauer, so nicht arbeiten kann und will. Wobei die harte Arbeit im Endeffekt sowieso zum Glück nur vorübergehend war, da zu diesem Zeitpunkt in der Firma einfach nur mehr zu tun war als sonst, also keine andauernde ständige Belastung darstellte sondern einfach nur etwas war, wo man vorübergehend einfach durch musste!

    Bei mir steht der Radix Mars allerdings im 2. Haus. Wie sich also dieser Aspekt bei dir auswirkt - keine Ahnung. Aber ich bin sicher, es geht grundsätzlich um den Einsatz von Energie und Kraft, in welchem Lebensbereich auch immer.

    Unfälle und Unglücke - hab ich definitv nicht erlebt! Da dein Radix Mars im 3. Haus steht, könnte ich mir vorstellen, daß dir das hin und her fahren zu deiner Ausbildungsstelle einfach mit der Zeit zu mühsam wird (falls ich das richtig verstanden habe und du dann pendelst), daß du dadurch dann vielleicht zu müde bist zum Lernen oder halt irgendwie ausgelaugt wirst oder sich sonst irgendwie ungut auswirkt, wodurch du dann vielleicht überlegst , dir für die Zeit der Ausbildung dort eine Wohnung zu nehmen.
    Das dritte Haus ist ja auch das Haus der kleineren Reisen im Alltag.
    Das dritte Haus ist aber auch das Haus in dem es um Kommunikation geht und wie man Wissen aufnimmt und verarbeitet. Vielleicht also musst du einfach nur wahnsinnig viel lernen zu dem Zeitpunkt!
    Ich hoffe das hilft dir ein bißchen ,

    lg
    zauntänzer
     
  3. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Hallo Thorandil !

    Was man im Internet so liest , dass sollte man wirklich nicht immer allzu ernst nehmen. (Das ist meine Erfahrung jedenfalls)

    Unter Saturn Quadrat Mars habe ich auch extrem viel gearbeitet , zusätzlich noch ausgeholfen usw.
    Teilweise aber auch bis zur kompletten Erschöpfung .

    In dieser Zeit hatte ich ungewöhnlich oft Probleme mit Ämtern und Polizei , letztenendes aber nichts gravierendes.

    LG Daniel
     
  4. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Guten Tag :)

    Man braucht ja erstmal nur schauen, wofür Saturn steht. Dann, wofür Mars steht - da muss man nun zwangsläufig nicht auf Unfälle u.ä. kommen.

    Ich würde z.B. sagen, der Handlungsspielraum (Mars) wird eingeschränkt und konzentiert (Saturn). Man kann sich in diesem Zeitraum überlegen, welche Handlungen überflüssig sind, die könnte man z.B. weglassen.
    Das kann man dann besonders auf die Häuser beziehen. In diesem Fall z.B. auf Grund äußerer Umstände/ Erfordernisse (12. Haus) konzentriertere, auf's wesentliche beschränkte Kommunikation (3. Haus).

    Als der Saturn auf meinem MC im Quadrat zum Mars stand, habe ich sehr viel gearbeitet, so dass ich tatsächlich keinen Fünkchen Energie für was anderes übrig hatte. Außerdem steht der Mond an meinem MC, ich hatte beide Male unterschiedliche, sehr fordernde (tyrannisch angehauchte ^^) Chefinnen.

    lg, Mila
     
  5. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    303
    wo steht der saturn im radix ? der transitierende planet (saturn) bringt das thema mit. spürbar wird es dann im lebensbereich des transitierten planeten(mars in 3).
     
  6. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Ich habe ebenfalls Ende Jahr ein Saturn/Mars-Quadrat...Aber davon beeindrucken lasse ich mich nicht! ;)
     
  7. diva

    diva Guest

    ich hab ihn immer,mein ganzes leben.also ich würd gern verzichten.lgd.
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    hallo diva, wie äußert sich der bei dir, da er im Radix steht, ich habe ihn bisher nämlich nicht verstanden, habe ihn aber auch selbst nicht...
     
  9. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Hy Smaragdengel,

    Also ich kenne 4 Personen mit einem Saturn / Mars Quadrat im Radix.

    Ich denke , dass hier einfach viel Ärger hinuntergeschluckt wird und dann irgendwann etwas mehr oder weniger extrem zum Ausdruck kommt.

    Diese Menschen schämen sich zum Teil auch , Ihre Agressionen rauszulassen , habe ich den Eindruck , aber wenn dann fliegen richtig die Fetzen.

    Ich habe eine Saturn - Mars Konjunktion im Radix und kenne das irgendwo , jedoch vielleicht nicht so extrem.

    Aber ich sage ganz offen was ich von diesen 4 Personen hielt :

    1.) Unterschwellig sehr eifersüchtig und Neigung zur Missgunst
    2.) Angriffslust auf " nette " Menschen
    3.) Minderwertigkeitsgefühle / Deppressionen
    4.) Herrschsucht

    Im Internet tauchen Deutungen wie Grausamkeit , "Verletzung durch Metall" etc. auf laut Frank Felber z.B. das ist meiner Meinung nach übertrieben.

    Es ist sicherlich ein Aspekt welcher sich der Horoskopeigner im Laufe des Lebens durch Entwicklung bewusst wird und dadurch schädigendes verhalten an sich und seinen Mitmenschen abestellt.

    LG Daniel
     
  10. Mnemosyne

    Mnemosyne Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hi,

    ich bin schon im orb des transit quadrat von saturn zu meinem radix mars und tr.saturn ist auf radix uranus und transit pluto befindet sich ebenfalls im orb der oppos.zu meinem radix mars,gradgenau wird es mitte okt.und siehe da,ohne es zu planen rennt mein mars schon wieder schnurstracks in krankenhaus und legt sich unters messer um eine chronische zeitbombe zu entschärfen,bis dahin muss ich mich mehr schonen,ich arbeite viel zu viel und bin total erschöpft und das kann ich mir in meiner situation einfach nicht leisten,ich muss mich noch von der letzten op erholen,also ist es gut,dass es saturn gibt der sich bemerkbar macht und mich eine runde runterbremst,uri hilft mir meinen humor zu bewahren und gibt mir den geschmack der freiheit für die zeit danach, pluto hilft mir das jetzt duchzuziehen nimmt seinen kleinen bruder mars ins visier und stärkt ihn,alles in allem sehr bewegt die zeit doch auch sehr heilsam !

    weißt du ich hätte grund genug mir sorgen zu machen doch ich weiß,dass ich für meine realität verantwortlich bin und das ist auch gut so,ich entscheide wie ich ins leben hineinsehe und ich entscheide mich wirklich hinzusehen aufs wesentliche und das bedeutet jetzt mal ruhe zu geben,die welt dreht sich auch ohne meinen unermüdlichen einsatz weiter !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen