1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sonne-Mars-Quadrat und Sonne-Saturn-Quadrat

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lebensliebe, 27. Oktober 2004.

  1. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi Leute,

    was würdet Ihr hier empfehlen? Aufgabenstellung?

    Sonne in Haus 8 (Stier) im Quadrat zu Mars in Haus 11 (Löwe)
    Sonne in Haus 8 (Stier) im Quadrat zu Saturn in Haus 5 (Wassermann)
    und weil's grad so sche is...
    Mars-Saturn-Opposition

    Ciao,
    Romana
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Welche Empfehlung hättest du gerne?

    Dies ist Sonne/Venus, Sonne/Pluto, Sonne/Mars Quadrat, Mars/Sonne, Mars/Uranus, Sonne/Saturn Quadrat, Saturn/Uranus und nochmals Saturn/Sonne

    na grüzie
     
  3. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Hi Tiderl,

    alles wissen will. :) Z.B. Entspannung. :) Körperliche Dispositionen? Aufgabenstellung bei diesen Aspekten? Was will hier gelernt werden?

    Und alles was sonst noch dazu einfällt...

    Ciao,
    Romana
     
  4. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Sonne/Pluto oder Sonne in 8 = vorstellungsbezogenes Verhalten, ein riesiges Clanthema - Übergriff dessen, Vorgaben vom Clan = "das tust du, das tust du nicht"

    Sonne/Mars = geht hin bis zur Zerstörung seiner Selbst - da nie mit sich zufrieden

    Sonne/Saturn = kein Selbstwert, der kleine Erwachsene = durfte nie Kind sein = musste schon zeitig Verantwortung übernehmen, kein Spaß im Leben, sachlich vernünftige Menschen, auch der Spruch - Vernunft ist der Tod des Lebens! , aber Konstellation der großen Karriere und ewig die Frage: wie soll es im Leben weitergehen?

    Saturn/Uranus = Unvereinbarkeit der Eltern und unterschiedliche Wertvorstellung der Eltern = an die das Kind durch Erziehung gebunden wird, auch Grenzgänger, langjährige Freundschaften

    Mars/Uranus = Kind hat ein geschwächtes Vaterbild = Vater konnte seine Rolle nicht ausführen (sind zB sehr feminine Männer), im Leben etwas erreichen wollen, sozial nicht absichern, der Freiberufler, braucht großen Freiraum, will unbedingt auffallen, zB mit exotischen Freunden

    Frau: Verewigungsdrang = ich bin ewig auf der Suche nach dem starken Mann = erwische immer nur schwächere, oder scheinstarke Männer, nimmt Männer nicht ernst!

    Mann: schaut was der Vater war, = will etwas erreichen, wer sein, stellt immer etwas auf die Füße, hat der Vater im Leben nichts erreicht = stellt er seine Ehre wieder her!
     
  5. Namo

    Namo Guest

    Hi Romana,

    " Dein Vater verhinderte Deine Entwicklung. Du bist undurchschaubar. Mit Deiner Undurchschaubarkeit, versuchst Du, Deine Seele vor Verletzungen zu schützen. Du hast tiefe Gedanken und möchtest andere geistig führen - nicht beherrschen. Du kennst keine Furcht und Gefahr, zerstörst die Dinge die Du liebst. Du bist in einem Konflikt zwischen Verantwortungsgefühl und Machbarem. Du fühlst Dich oft benachteiligt und willst daher Deine eigene Heldenhaftigkeit oder Überlegenheit durch irgendeine gewalttätige, aggressive Handlung demonstrieren, um Deine Minderwertigkeitsgefühle zu vertuschen. Lass Dich nicht in "militärische" Dinge ein! "

    LG

    Namo
     
  6. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi Namo,

    habe langsam ein schlechtes Gewissen, weil ich so nachbohre. Doch mit den Antworten kann ich mich so nicht zufrieden geben. Wenn man behauptet, ein Vater verhindere die Entwicklung, so kann ich dem nur sehr bedingt zustimmen, wenn denn überhaupt. Denn wenn die Erziehungsberechtigten auch Einfluß haben, und teils das ganze Leben prägen, so hat jeder Mensch auch einen freien Willen und kann sich aus der Beurteilung z.B. von Eltern entlassen. Ergo, jeder Mensch kann sich bewußt machen, daß er sich nach seinen eigenen Vorstellungen von sich und vom Leben entwickeln darf. Doch wann und wie dies geschieht, in welchem Rahmen, das mag wieder auf einem anderen Blatt stehen. Und sowas möchte ich u.a. in Erfahrung bringen. Wünsche mir hier mal eine angeregte Diskussion. :)

    Verschnupfte Grüße,
    Romana
     
  7. Namo

    Namo Guest

    Hi Romana,

    nun, das ist aber eine Grundsatz-Diskussion.

    Ich denke, man muß die Veranlagung unterscheiden von dem Erkennen. Das Horoskop sagt nicht was der freie Wille ist, sondern das, was der Geborene mitgekommen hat als Prägung. Inwieweit dies vom Geborenen erkannt wird, und er sich löst von den Prägungen, steht nicht im Horoskop. Es wäre aber z.B. eine => Aufgabe für den Geborenen seine Prägungen, die im Horoskop angezeigt sind in ihrem Sinn zu erkennen und zu verstehen.

    LG

    Namo
     
  8. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Hi Namo,

    jep, genau. Vielleicht habe ich einfach zuviel Rührei heute im Kopf, werde es jedenfalls die Tage nochmal lesen. Doch welche Aufgabenstellungen hier im Sinne auf Entwicklung zu lösen sind, entgeht mir noch.

    Ciao,
    Romana
     
  9. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Wie schon gesagt, ohne Ursache = also Hintergrund keine Chance auf Änderung der Situation,
    ZB vom Idealisten auf zum Realisten, raus aus dem starren Lebenskorsett, usw usf

    Wie du schon angeschnitten hast, lies es dir in ein paar Tagen nochmals durch
     
  10. Lebensliebe

    Lebensliebe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi Ihr,

    ja, werde mich mal entschnupfen. :) Übrigens, ich habe hier und anderen Foren schon mehr Aspekte angefragt, eigene als auch Aspekte von anderen Leuten. Allerdings sind es Leute mit denen ich gerade dann intensiveren Kontakt habe.

    Und nun wieder Sankt Johanser Kräuteröl. :)

    Ciao,
    Romana
     

Diese Seite empfehlen