1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume lenken?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sinfonia666, 15. Januar 2007.

  1. sinfonia666

    sinfonia666 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    hallo,

    ich höre immer wieder das Menschen ihre Träume lenken können. Ich möchte nur mal wissen wie das funktionieren soll?
    Ich habe zum Beispiel immer Träume in denen ich vor Menschen davonlaufen muss, mich verstecken muss usw., und habe gehört, dass man in solchen Träumen versuchen sollte eben nicht wegzulaufen sondern direkt darauf zuzugehen. Ich kann das nicht...
    Könnt ihr mir Tipps geben, wie man das am besten umsetzen kann? Wäre euch sehr dankbar, weil meine Träume mir sehr im Magen liegen...

    Alles Liebe
    sinfonia
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Sinfonia!

    Erstmal grundsätzlich ist es möglich, die Kontrolle bei einem Traum zu behalten, genaue Übungen kenne ich dafür jedoch leider nicht.

    Viel wichtiger fände ich bei dir aber, dass du wahrscheinlich gar nicht anders kannst als im Traum weglaufen. Ich vermute, dass deine innerliche Einstellung dazu nicht stimmt. Kannst du diese auch im realen Leben überarbeiten, wirst du auch ganz automatisch im Traum nicht mehr davon laufen.

    Wovor läufst du weg? :)

    Gruß,
    Cipher
     
  3. Nicolas

    Nicolas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Sinfonia,

    hast Du Dich schon mal gefragt, warum Du vor Deinen Traumbegegnungen weglaufen oder Dich vor ihnen verstecken musst? Was macht diese Menschen
    aus? Hast Du schon mal erwogen, dass sie Teile Deiner Persönlichkeit symbolisieren könnten, mit denen Du Dich bisher noch nicht wirklich auseinandergesetzt hast? Mein Tipp: schreibe ihre Wesenszüge auf und schau dann mal, was Du von ihnen in Dir findest.

    Wenn Du so vorgehst, wirst Du bemerken, dass sich Deine Träume zu entspannen beginnen. Über jede Selbsterkenntnis kannst Du also indirekt auf sie Einfluss nehmen, alle weiter führenden Methoden (direkte Einflussnahmen) bauen am besten auf sie auf.

    Gruß, Nicolas
     
  4. sinfonia666

    sinfonia666 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    70
    Danke für eure hilfreichen Antworten!!!!!!!!!!!!:liebe1: :guru: :danke:
     
  5. Saint Jimmy

    Saint Jimmy Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi

    Ich wüsste speziell auch keine Übungen dazu

    Ich kann meine Träume lenken bzw die personen die ich in meinen Träumen bin (das bi n meistens nicht ich) aber wie ich das genau hinkriege weiß ich nicht .. ich konte das schon mit 10 das kam von allein ^^ auch das ich im Traum .. traum und realität auseinander halten kann ^^* aber wenn ich was weiß meld ich mich :p ^^

    Saint Jimmy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen