1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume---immer die gleichen Orte...Staßen etc....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von necromongo, 13. Januar 2009.

  1. necromongo

    necromongo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Euch allen....

    Ich möchte hier mal ein sehr merkwürdiges Phänomen beschreiben, welches mir in meinen Träumen immer wieder auffällt. Viele meiner Träume spielen an immer den gleichen Orten, z. B. auch in einer gewissen Stadt. Die Handlung ist immer verschieden, aber wenn ich z.B. bei einer Aktion von A nach B fahre, laufe etc. benutze ich Wege, die mir schon aus vorherigen Träumen bekannt sind, oder komme an Bauwerken, Plätzen etc. vorbei, von denen ich ebenfalls vorher schon einmal geträumt habe. Es ist aber so, dass ich im RL gar keinen Bezug zu diesen Orten habe, es wäre mir nicht bekannt, dort bewusst schon einmal gewesen zu sein. Gleichwohl sind diese Locations sehr real für mich- ich kann sie sogar sehr konkret im Wachzustand beschreiben.

    Das Merkwürdige ist, dass wenn ich im Wachzustand an einen dieser Orte denke, ich quasi gedanklich wie in einem Zeitraffer an vielen anderen mir aus meinen Träumen bekannten Orten vorbeifahre..dann tritt für mehrere Sekunden eine Art Automatismus ein, und alle diese Bilder erscheinen mir gedanklich vor Augen- natürlich beeinträchtigt mich das nicht in meinem Alltagsleben, ich finde es aber schon sehr merkwürdig. Hat jemand so etwas auch schon einmal erlebt, oder davon gehört, dass es so etwas gibt?..würde mich echt mal stark interessieren

    lg Rüdiger
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Es ist eigentlich nicht verwunderlich, den mit all den Örtlichkeiten werden ganz bestimmte Dinge aus dem realen Leben in die Träume eingebunden. Ein Weg erzählt dir zum Beispiel, wie du mit bestimmten Situationen in deinem Alltag umgehst und welche Richtung du damit einschlagen möchtest. Wenn also der Weg immer gleich ist, bedeutet dies, dass du damit eine bewährte Strategie zur Bewältigung deines Alltages verfolgst.

    Da dir diese Gleichförmigkeit in deinen Träumen aufgefallen ist, hast du damit in dir unbewusst eine Prägung verankert. Wird eines der Bilder generiert, werden automatisch auch die zugehörigen Assoziationen aneinander gereit. Im Grund das gleiche Prinzip, wie man es aus der Traumwelt kennt (das ist doch wie ...).


    Merlin :zauberer2
     
  3. aschiema

    aschiema Guest

    Hat jemand so etwas auch schon einmal erlebt, oder davon gehört, dass es so etwas gibt?..würde mich echt mal stark interessieren

    lg Rüdiger[/QUOTE]

    Hallo
    kennst du den Namen des Ortes??
     
  4. necromongo

    necromongo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    @Aschima

    Nein, der Name des Ortes ist mir nicht bekannt. Es ist ein Ort voller Gegensätze..es gibt sehr schöne, sehr hässliche 4tel...sehr alte, und sehr moderne...friedliche, und turbulente oder beängstigende...dabei ist es fast immer die Stadt selbst, die für die Stimmung in meinen Träumen sorgt- weniger die Interaktion mit Personen. Es ist auch so, dass ich von diesem Ort binnen weniger Kilometer sowohl in die Berge, als auch ans Meer fahren kann.... . Das merkwürdige ist halt, dass, sobald ich an diesen Ort im RL denke, ein regelrechtes Daumenkino in meinem Gehirn abläuft.. Die Deutung von Merlin könnte der Wahrheit schon recht nahekommen. In der Tat bin ich eher die Person, die im Alltag auf bewährte Vorgehensweisen setzt, anstatt etwas neues auszuprobieren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen