1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Teilstücke gebrochener Autofeder

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von angelviola, 9. August 2015.

  1. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    hi!
    Wie der Titel schon verrät, es geht um Teilstücke von gebrochenen Autofedern, welche ich und mein Mann ungewöhnlich oft, an ganz verschiedenen Orten in verschiedenen Orten sehen... Will uns dadurch irgendwer was sagen?!?

    Wir haben noch ein Thema in unserer Familie, wo wir einen Rat brauchen würden. Bzw erbitten. Ich weiß nicht, was Richtig oder falsch ist, welche Richtung. Weiß nur was ich in die Richtung möchte bzw was ich mir erhoffe. Nur ob das alles so real werden kann...

    Hm, Fragen über Fragen!
    Vielleicht hat wer eine spontane Eingebung! Danke <3
    Liebe Grüße...
     
  2. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    beschreib das doch mal genauer, in welchem zeitraum, wo genau ?
    die liegen da am wegesrand ? wo in einer stadt, oder auf dem land ?
    das klingt sehr seltsam...

    deine fragen sind leider etwas unklar gestellt

    schreibe einfach mal in ruhe auf, was dich bewegt, ....und probleme sollte man nicht "erchanneln" , oder eraten....sondern erstmal die quelle des problems finden, dass kannst du sicher selber...


    das wäre die gleiche frage, wenn ich hier reinschreiben würde:

    ich fühle mich nicht gut, sieht jemand, was ich habe ?


    oder:


    da ist etwas in meiner wohnung, was könnt ihr sehen ?



    ich sehe, bei dir eine gewisse verzweiflung,
    daher rate ich dir, dass channeln nicht für diese problem anzugehen.
    sondern, es in einer offenen diskussion, oder privaten unterhaltung,
    auszusprechen, was bei dir los ist und dann kann dir auch geholfen werden.



    lg blissy
     
  3. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Lieben Dank für deine Antwort!

    Also die erste Feder fanden wir heuer im Winter, schon im Jahr 2015 vor unserer Haustür auf dem Parkplatz. Die zweite auch dort. Die dritte in der Stadt, ein wenig später. Dann wieder in der Stadt. Und letztens eine in meinem Heimatort, bei der Leichenkapelle.

    Soll ich noch dazu sagen, glaub an eine leben nach dem Tod.
    Und such in der anderen Angelegenheit eben Rat.
    Den wir vielleicht schon bekommen haben in den Worten: hab gottvertrauen, alles was passiert hat seinen Sinn. Und alles kommt zur rechten Zeit.

    Hab das zweite dann bewusst unklar gestellt- um keinen Einfluss zu geben.
    Verzweifelt? Hmmmm also es geht um unsere Wohnlage, die es zu verbessern gilt, auf kurz oder lang. Mittlerweile hoffe ich auf kurz. Unsere aktuelle Wohnung hat viele Baumängel. Der größte Feind ist eine viel zu hohe Luftfeuchtigkeit (Ca 65-70%) wie im Dschungel Ca. In einer Wohnung sollten es maximal 45% sein. Das haben wir trotz lüften. Auf Grund dessen, wohnen silberfische bei uns. Die alles mögliche anfressen. Kleidung, wenn sie nicht sofort verräumt wird, Bilder, Briefmarken, Fotos. Langsam wird es echt ne belastende Situation. Im Winter beschlagen unsere Fenster Ca bis zur Hälfte, und wir müssen sie jeden Tag trocken wischen. Schimmel ist wegen viel lüften nicht so ein Thema. Dennoch.

    Der Wohnung/Immobilienmarkt sieht bei uns nicht so gut aus. Viel zu teuer, für unsere Verhältnisse. Die Frage, sollen wir es wagen?
    Haben nur ein kleines Erspartes, kein Erbe, Aussicht auf Hilfe im finanziellen? Hmm
    Das ist die Frage die sich bei uns dreht und dreht.
    Immer wieder tut sich was auf, und dann lassen wir es wieder gehen... Doch die derzeitige wohnsituation ist so nicht mehr tragbar. Es wäre was in Aussicht und nun- wie soll es weitergehen?
    Bis jetzt fühlt sich alles stimmig an.
     
  4. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Was mir zum Ort der Leichenkapelle noch einfällt.

    Also wir haben in meinem Heimatort neben dem Friedhof gewohnt.
    Unser Vater verunglückte tödlich, vor meiner Geburt. So wurde er täglich von mir besucht. Der Friedhof hat für mich deshalb etwas vertrautes.
    In der Kapelle ist ein Bild. Es befindet sich dahinter, wo der Sarg steht. Es ist ein großes fensterbild- und wenn die Sonne scheint, leuchtet es wunderbar und spendet licht und Hoffnung. Dabei hat sich jemand sehr sehr viel gedacht.
    Das Bild zeigt Jesus, wie er aus dem Grabe aufersteht. Es zeigt einen Weg, der in die Unendlichkeit führt.
    Es symbolisiert, der Tod ist nicht das Ende, sondern der (neu)Anfang, Eines neuen Lebens.

    Die Worte mit dem gottvertrauen wurden mir von einer Dame, die einen Kontakt herstellte, übermittelt.
    Die Person,,wohnte auch neben dem Friedhof, nicht weit weg von der Fundstelle der letzten Feder... der Körper liegt auch auf dem Friedhof.

    Jedenfalls war es eben eine Mitteilung: alles hat seinen Sinn, hab gottvertrauen, alles passiert, wann es passieren muss und alles ist gut.
    Lass Gott in deinem Leben sein, bete usw.
    (Sie war sehr christlich, was das Medium auch sah, doch bestimmt nicht wusste!)
     
  5. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hi
    angelviola,

    was hattest du un dein ehegatte ? im sinne, als ihr diese federn ständig vor den augen hattet, spätestens nach der 3. hat man ein komisches gefühl ? erinnerst du dich an irgend etwas, was du mit diesen federn in verbindung brachtest zu den tagen, der fundortstellen, den tagen, der entdeckung ? gibt es bei euch noch weitere problematiken, ausser dem haus, was so eine schlechte wohnqualität liefert ?
    das mit der themperatur könnte an dem keller liegen ? wie alt ist denn das gebäude ? sind alle räume belüftbar und frei zugängig ?
    ist der keller trocken !? der dachboden vielleich nicht belüftet ?
    es kann auch durch ein kaputtes wasserrohr sein, dass in der wand oder sonstwo, wasser in die wand leitet, was dann natürlich nach einiger zeit, die trockene wand und das haus ansich dann anfängt sich aufzuheizen, mit feuchtigkeit. es gibt sicher einen guten grund dafür.
    ist denn das gesamte haus euer eigentum ? bevor ihr das übers knie abbrecht, denn wenn mal eine situation da ist, kommen meist rasche entscheidungen ! solltet ihr einmal versuchen die quelle des feuchtigkeitsproblems zu finden ! im notfall, über einen sachverständiger, mit einem kostenvoranschlag.
    es gibt extra trocken bau lüfter, die kann man sich dann für eine woche ausleihen und das haus komplett austrocknen...das ist natürlich ein nerviger prozess, aber ich vermute es mal so...


    nun, ich kann zu den federn nichts erkennen, aber sie scheinen dir eine bedeutung zu geben, du siehst in ihnen eine botschaft.
    sowas kann sich auch jahre später zeigen.
    versuche nichts zu erzwingen, um eine antwort zu erhalten.
    die kommt irgendwann, dann ist alles klar vor augen.




    viel glück und LG
    blissy
     
  6. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Danke für die Antwort!
    Zu der aktuellen Wohnung:
    Ist eine Mietwohnung die wir kaufen könnten, sie aber nicht kaufen, wegen den Mängeln. Das gesamte Gebäude ist 13jahre alt. Alle Räume frei zugänglich, aber der Standort hieß Moos- und es war eine Art Zwangsverkauf von einem Bauern. Also das Grundstück- es wurde wohl etwas gedreht und ging nicht rechtens über die Bühne.
    Wegen der Feuchtigkeit sind wir mit der Verwaltung im ständigen Kontakt, es geht nur schleppend bis nicht voran.

    Die Feder- hm fand es beim ersten Mal schon seltsam- sowas zu sehen. Sieht man Normal doch nicht sowas.
     
  7. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    da ist etwas nicht in ordnung, irgendwo kommt wasser in das haus, oder unter das haus...

    ich wohne in einem haus, was über 100 jahre alt ist...der keller ist etwas feucht, aber das ist normal. ein guter alter weinkeller.

    wenn es eine mietwohnung ist, dann könnt ihr den schritt wagen und da ausziehen, wenn sich eine günstige möglichkeit bietet.




    es könnte auch sein, dass da ein schrotthändler, aus irgendeinem grund, diese federn hat liegenlassen...

    ich habe auch schon seltsamste dinge gesehen

    es muss nicht immer alles mit einem selber zu tun haben

    mach dich mal frei von solchen fremdbestimmungen

    vielleicht befreit ihr euch auch, indem ihr da einfach wegzieht

    ein ortswechsel kann wunder bewirken


    lg blissy
     
  8. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Da liegen euch schon die Federn zu Füßen und ihr seht es nicht :oops: Erweitert mal euren Blickwinkel und lasst einen Umzug zu. Der Rest fügt sich von ganz alleine! :)


    Liebe Grüße
    Venus
     
  9. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Ein Umzug bringt halt auch Schulden- die wir zur Zeit nicht haben...
    Wir sind an einem Hauskauf dran- im Moment. Nur ob es passt, zeigt die Zukunft...

    Danke :)
     
  10. Elias-Magier

    Elias-Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    499
    Ort:
    das Ländle
    Werbung:
    Guten Abend angelviola

    Das beste wäre du würdest etwas Fahrt aus dem Thema Wohnung nehmen. Dass du so schnell es geht dort wegziehen möchtest keine Frage, kann man sehr gut nachvollziehen bei der hohen Luftfeuchtigkeit. Dein Partner ist damit gerade überfordert die gebrochenen Federn sind für Ihn gedacht. Seine Gesundheitslage ist gerade nicht die stabilste, weil er sich selbst sehr unter Druck setzt und sich da überfordert. Er möchte dass du dich wohlfühlst aber egal was er gerade macht er kann keine neue Adäqute Wohnung, Haus herbeizaubern. Geh es in Ruhe an nimm den Druck raus dann werdet Ihr auch keine gebrochenen Autofedern mehr sehen.

    LG Elias
     
    Venus083 gefällt das.

Diese Seite empfehlen