1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Steinewasser

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von ZAUBERHEXERL, 7. Juni 2016.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    hallo liebe kundige,ich war schon läner nicht da.jetzt hab ich eine frage,bzw.meine schwiegertochter:kann man für steinewasser auch abekochtes wasser nehmen?ich gestehe auf das bin ich noch nicht gekommen ,da ich nur frisches Leitungswasser nehme.ich weiss nicht warum sie das fragte.aber ich habe gesagt ich werde mich erkundigen.bitte um eure Infos.danke und liebe grüsse an alle
     
  2. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.378
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Wenn es nicht mehr heiss ist, ja sicher.

    Am besten wäre natürlich frisches, sauberes Quellwasser, aber die wenigsten haben eine Quelle vor der Haustüre...
     
    Himbeere, ZAUBERHEXERL und Waldkraut gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    @ZAUBERHEXERL

    kann man, aber würde ich nicht machen. Abgekochtes Wasser ist tot, da braucht man dann auch keine Steine mehr rein legen.

    LG
    Waldkraut
     
    ZAUBERHEXERL gefällt das.
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    vielen dank,sie meinte auch ob sie die steine auch in den tee geben kann ,aber da bin ich der mei´nung :nein,denn das kann nicht funktionieren.
     
  5. Himbeere

    Himbeere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1.250
    Es gibt tatsächlich Leute, die ihren Tee aus Steinewasser kochen.
    Für mich eher nicht sinnvoll, weil, - wieder - abgekocht = tot.

    Wenn sie Leitungswasser nicht trinken mag, kann sie einfach stilles Mineralwasser verwenden!(y)
     
    ZAUBERHEXERL gefällt das.
  6. Sylvie-VS

    Sylvie-VS Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Schwarzwald-Baar-Kreis
    Werbung:
    Ich hab das Glück dass in meiner näheren Umgebung zwei Quellen sind die sehr gutes Wasser haben. Das wird auch immer mal wieder durchs Wasserwirtschaftsamt kontrolliert. Dieses Wasser verwende ich für meine Steine.
     
  7. XVIIiz

    XVIIiz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    1.000
    Ich filtere das Leitungswasser ab mit einem Spezial-Filter.
     
  8. Wakinyan

    Wakinyan Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    68
    Ort:
    NRW
    was wenn ich fertiges Steinwasser koche, also tee von mache, ohne Steine drin. ist dann die wirkung weg?
     
  9. Atlantica

    Atlantica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Wien Leopoldstadt
    Es gibt aber auch Kalttee, diese "cool sensations" von denen ich ebenfalls nichts halte. Ich finde, dass das Wasser in ursprünglicher Form mit den Steinen am besten wirkt. Also ohne Kräuter (Tees) und sonstige Extrakte die man so in Teebeuteln vorfindet. Ich hab das damals von meiner Oma kennen gelernt, als ich noch ganz jung war und es nicht verstanden habe. Seit dem interessier ich mich auch ein bisserl für das Thema. ;)

    Ich würde sagen JA. Aber das überlass ich allgemein lieber den wahren Experten unter uns. :) Ich würde mir das so erklären, dass die erhitzung des Wassers dessen ursprüngliche Kraft mindert, wenn nicht sogar entfernt und sogar die vorher dazu gebrachte Energie der Steine durch die Extrakte des Tees wieder verschwinden/schwächer werden. Deswegen trinke ich (wenn ich's mal tue) nur reines Wasser, ohne es (außer mit den Steinen) zu bearbeiten.
     
  10. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.364
    Werbung:
    Das sind mit kalten Wasser aufgesetzte Kräuter. Die speziell für das Aufgießen mit kalten Wasser hergestellt werden. Hat mit gesunden Tee nichts gemein. Da auch Zuckerersatz drin ist. Und gehört auch nicht mit Energesierten Wasser zu tun.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. lichtluder
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.066

Diese Seite empfehlen