1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spuk oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Todesforscher, 7. Oktober 2008.

  1. Todesforscher

    Todesforscher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Folgende Begebenheit, die mir heute morgen widerfuhr möchte ich zur Diskussion stellen:

    Es war genau um 10 vor 3 heute morgen. Ich schlief einen leichten Schlaf und auf einmal hörte ich Geräusche, die mich wach machten. Ich dachte "jetzt geht das Handy an", aber nein! Ich raffte mich auf und sah auf meinen Schlafzimmertisch. Dort lag mein Mini-Palm-Notebook (Typ m130, schon älteres Modell), auf dem ich oft meine Abendlektüre lese. Ist ganz praktisch, interessante Sachen aus dem Internet überspiele ich auf das kleine Gerät und kann dann längere Dinge lesen, was mir vor dem Rechner selber zu anstrengend wäre. Nun denn, das Palm-Notebook war an, das ganze Display war hell in der Dunkelheit zu sehen. Und jetzt überkam es mich, die Geräusche, die ich zuvor gehört zu haben meine waren dieselben Geräusche, als wenn man auf den Plastiktasten, in schneller Folge, herumdrücken würde. Gut nachts ist man nicht so schlagfertig wie tags und ich dachte mir nur in etwa "jetzt geht es aber los!". Mir kam der Film "Der Exorzismus von Emily Rose" spontan in Erinnerung, denn dort gingen die Dämonen ebenfalls um 3 Uhr in der Nacht zu Werke und ließen Uhren und so etwas stehen. Der schlaue Exorzist meinte, dass sie das machen würden, um der heiligen Dreieinigkeit zu spotten. Na ja Film ist Film und ich legte mich weiter schlafen, weil ich keine große Lust hatte heute dann müde mich durch den Tag zu hangeln. Ich weiß dann nicht wie lange es noch dauerte, aber das ganze wiederholte sich. Die komischen Geräusche und dann war wieder das Notebook an. Angst hatte ich nicht, war aber auch nicht kritisch genug, um mich damit auseinanderzusetzen. Leicht ironisch dachte ich mir, vielleicht sei ein Botschaft darauf. Aber ich knipste das Ding einfach wieder aus und schlief weiter.

    Heute überlegte ich mir, dass es durchaus schon passieren könnte, dass ein elektrisches Gerät einfach mal an ginge. Aber warum die Geräusche, bevor es an ging? Das Ding schaltet sich nach 5 Minuten Inaktivität aus, so dass die Geräusche schon in Verbindung mit dem automatischen Anschalten gebracht werden können. Und jetzt liegt es neben mir und wenn ich ganz schnell hintereinander auf die Tasten drücke, dann ist es das Geräusch!

    Jetzt meine Frage: was war das? In manchen Spukgeschichten kommt so etwas vor, bloß fehlt bei mir wirklich die Botschaft oder sonst irgendetwas gruseliges auf dem Gerät. Heute schaute ich mir die Einträge mal kurz durch. Nichts auf dem ersten Blick außergewöhnliches. Soll ich mir darüber Gedanken machen oder einfach es versuchen zu vergessen?

    Vielen Dank schon einmal für die Antworten gerne auch naturwissenschaftlich!
     
  2. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    ICH DENKE DAS WAR DIE TECHNIK, sowas kommt schon mal vor, denke nur an den fernseher der hier ständig an und aus geht, ist wohl auch nur ein fehler...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen