1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"WICHTIG" Viele Vorfälle "HILFE"

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von aramis1977, 6. Januar 2007.

  1. aramis1977

    aramis1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Einmal ein Hallo an alle.
    Ich komme gleich zu meinem Proplem. Ich habe mir voriges Jahr ein Haus gekauft, Ich schätze mal das es so 30-40 Jahre alt ist das Haus. Es hat 600m2 Wohnfläche und dient als Lokal. Es sind auch Wohnmöglichkeiten gegeben wo ich ab und zu schlafe wenn es zu spät wird. Es sind definitiv Aktivitäten in diesem Haus. Wo ich sogar sagen muss dass es starke Aktivitäten sind. Ich bin ein Mensch der immer gesagt hat ja warum soll es nicht so was auch geben. Und diese Aktivitäten passieren nicht nur mir es sind mind. 10 Personen die selber etwas erlebt haben. Unsere Kellnerin ist vom 2 Stock sehr angetan und das sagt jede Person das da was nicht passt. Unsere Kellnerin hat ein paar Mal schon die Flucht ergriffen vom 2 Stock weil sie ein extremes Angstgefühl bekam. Ich möchte euch nun mal meine Erlebnisse mitteilen. Ich probiere es kurz zu halten. Und was auch noch ist es passiert Tag und Nacht - bei mir mehr am Tag. Mein Verhalten verstehen viele nicht weil ich mit den Dingen die mir passiert sind absolut kein Angstgefühl verspüre. Am Anfang habe ich viel auf Einbildung und altes Haus geschoben aber einiges geht da jetzt nicht mehr.
    Ich versuche es nach der Reihe zu Schreiben was mir passiert ist.
    Füße auf dem Treppenhaus in ca. 2m Entfernung das andere war verdeckt vom Geländer so um 9 Uhr Früh
    Im Augenwinkel eine weibliche Person blonde oder weiße Haare, zur Bekleidung kann ich nix sagen da schemenhaft und dunkel (Person) 2mal in denselben Räumen so 8-10 Uhr Früh;
    Türe fällt ein paar Mail zu, wo ich erklären muss, ist eine Türe mit einem Zug man muss die Türe aufmachen das sie zufällt. Poltern und Schritte meist nachts und niemand im Haus außer ich selber. Es sind klare, deutliche Schritte. Oft ein extremes Knallen wo ich nicht weiß von wo es genau kam im Haus. 2mal ein unangenehmer Geruch (ich war es echt nicht ggg) aber es richt wie ein starker Pupser. Bin im Büro 4m weiter ist ein Schlafbereich, Türe offen, ein Gespräch zwischen 2 Personen, vermute ich, hörte nur eine weibliche Stimme sehr laut sogar, konnte es aber nicht verstehen, Deutsch vermute war es nicht. Habe zugehört ging ca. 10-15 sec habe in das Zimmer reingesehen vom Schreibtisch aus sieht man aber nicht viel vom Raum dann kam ca. 1-2 sec lang ein zischen von der Person und dann war es vorbei. Ich und meine Lebensgefährtin sind duschen 2-mal fällt die Haustüre zu (die versperrt ist) und eine weibliche Stimme rief uns zu ich bin da. Ich habe gedacht dass es meine Mutter ist. War es aber nicht es war keiner da. Auf einem kleinen Fleckerl Teppich ist ein Kreuz gewesen, ist so ein Teppich wo man mit dem Finger fährt und man sieht es aber das Kreuz war richtig tief eingepresst in den Teppich, wie wenn ein schwerer Gegenstand dort schon ewig steht. Mann hat auch oft das Gefühl das jemand in der Nähe ist, dieses Gefühl ist mir auch unangenehm. Am 25.12.06 war es Finde ich am Schlimmsten da ging es echt von in der Früh bis in die Nacht. An dem Tag war das auch mit der Dusche. Ich und meine Lebensgefährtin waren in dem Wohnbereich, Türe offen zu dem Geschäftsbereich, da war es oft so das in etwa 10m eine Person anwesend ist und lauter lautere Geräusche. Als es uns gereicht hat haben wir die Tür zugemacht und dann war es genau vor der Tür die Geräusche, es war aber niemand da. Dieser Tag ist mir auch zuviel geworden. Heute sind weitere Personen in den Genuss gekommen die davon wissen aber noch nichts mitbekommen haben. In dem Wohnbereich Schritte und poltern als währe jemand darin war aber keiner. Ist schwer zu erklären das Ganze wie und wo das alles passiert es ist finde ich überall aber ein ungutes Gefühl gibt jedem der letzte Stock. Ich wollte nun Wissen geht da eine Gefahr aus? Was bedeuten manche Dinge die passiert sind und was kann man dagegen tun. Hoffe mir kann da jemand weiterhelfen denn manche wollen nicht mehr in das Haus. Ich schlafe selber nicht mehr darin.
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    hallo aramis..

    zunächst denke ich, dass du forschungen über das haus anstellen solltest.. also was war vorher in dem haus.? ..auch ein lokal? ..oder nur ein einfach großes wohnhaus? .. sind dort schon seltsame dinge passiert.. oder wurde bspweise dort jmd ermordet?..
    kann man in büchereien, chroniken oder evtl. auch beim pfarrer nachfragen...

    wenn man weiß worum es sich handelt, kann man da was konkreteres sagen... und auch demnach handeln..

    kommentare wie: das waren sicher andre gäste oder sonstiges erspare ich mir.. weil ich denke dass du das schon genug überprüft hast.. ;)


    was ich nur seltsam finde: so alt ist das haus doch eigentlich gar nicht... aber eigentlich umso besser.. denn umso überschaubarer sind die nachforschungen..

    und auch mal schaun ob an der stelle wo das haus steht etwas besondres war..


    aber in erster linie darfst du dir nicht allzu viele gedanken und sorgen machen..
    wenn es geister sind.. dann tun sie dir nichts.. die wollen nur aufmerksamkeit.. aber habe noch nie gehört dass geister jmd umgebracht haben ;)

    also das ist nur eine erfindung..

    wie gesagt.. schau erstmal in chroniken nach ja? :)
     
  3. aramis1977

    aramis1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Danke für deine Antwort.

    Also Laut Vorbesitzer ist keiner dort gestorben, zumindest nicht wissend. Das Haus war 2 Generationen in ihren Besitz. Ungefähr seit 10j sind geschäftsräume darin.

    Was Ich sagen muss Die vorfälle sind meist in zugesperrten zustand.
    Wenn gäste da sind ist es Laut da passiert nichts zumindest was ich weiß. Oder mann bekommt es nicht so mit durch den Lärm. Es ist meist wenn keine Gäste da sind.

    Ich habe nie Versucht kontakt irgendwie aufzubauen. Denn ich bin der meinung wenn sie das wollen das sie dann auch selber kommen.

    Was kann man dagegen machen. Also ich muß errlich sein ich möchte sie gerne von dort weg haben, auch wenn es friedliche sind. Es gibt leider zu viele die nicht mehr lange damit klar kommen.

    Vielen Dank im Vorraus.
     
  4. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    uih hast du poltergeister:) manchmal kann man nichts gegen die geister machen, sie wohnen dort und denken womutlich das ihr die geister seid:)
    versuche mal eine person zu kontaktieren, die sich mit poltergeister auskennen und wie man sie vertreiben kann...im internet findet man genug solche leute
     
  5. MrFree

    MrFree Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    private Nachricht für ARAMIS - bitte schau in Deiner pn-box nach.

    kai
     
  6. ikey

    ikey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    D NRW
    Werbung:
    Hallo aramis1977,

    Vor Jahren hatte ich ein junges Paar mit einem ähnlichen Problem.
    Ich habe die Geistwesen aus dem betreffenden Haus geführt und ihnen den Weg in ihren richtigen Lebensbereich gewiesen. Ausserdem habe ich den Hausherrn in die Vergangenheit des Hauses geführt, und er konnte das Haus vor 120 Jahren sehen und die Umstände, die dazu geführt hatten, dass noch Geister anhaften. Nach dieser Sitzung war alles in Ordnung.

    Vielleicht findest Du jemanden aus Deiner räumlichen Nähe, der so etwas gut machen kann. Ich wohne nämlich nicht in Österreich, sodern in Nordrhein-Westfalen. Mein Geburtsort liegt (zufälligerweise) in Kärnten.

    Alles Gute für Dich und Dein Haus, ikey
     
  7. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    wie soll das gehen? so ne sitzung wie bei nicole kidman the outher?.....siehst du da die geister? hörst sie? oder redest da durch den raum?
     
  8. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Hallo,

    Deine Hauptfrage war, ob von den Vorgängen im Haus eine Gefahr ausgeht und die möchte ich mal kurz beantworten.

    Auch wenn die Vorfälle auch noch so absonderlich sind, gefährlich sind sie in den aller-aller-meisten Fällen nicht.
    Und der Vergleich eben mit dem Film "The Others" oder aber mit "the 6th sense" sind nicht weit hergeholt, weil es für die erdgebundenen Seelen wirklich so ist, dass sie sich noch lebend empfinden und oft nicht wissen, was Ihnen geschieht.

    Die Frage ist jetzt, ob Du sie da belassen möchtest, wo sie sind, ober ob Du Dein Haus reinigen lassen möchtest.

    Es gibt da wirklich diverse Techniken von denen man so hört, ausräuchern, Lichtsäulen, Energiereinigung, wegschicken usw.
    Aus meiner Erfahrung hab ich aber für mich herausgerfunden, dass diese Techniken oft nicht ausreichen.
    Kommunikation ist hier gefragt.

    Ich z.B. versuche mich in einen energetisch ähnlichen schwingenden Zustand zu versetzen, an welchem ich die Seelen wahrnehmen kann wie Nachbarn, und unterhalte mich mit ihnen. Nur in direkter Kommunikation kann man herausfinden, warum sie noch da sind und nur in direkter Kommunikation kann man sie dorthin geleiten, wo sie hingehören. Bzw. dort übergeben, wo sie empfangen werden.

    Schau mal, ob Du in Deiner Nähe ein Medium weißt, welches mit direkter Kommunikation arbeitet, welches Erfahrung mit erdgebundenen Seelen hat und die Seelen vielleicht am Tor zur Anderswelt (oder wie auch immer man es nennen mag) den persönlichen geistigen Begleitern zu übergibt.

    LG
    Hekate
     
  9. soulaya

    soulaya Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Bayern
    siehst du die gespennster auch? und die reden mit dir wie normale menschen? wissen sie dann wirklich nicht das sie nicht mehr leben? und denken die menschen sind eindringliche? also poltergeister?
     
  10. Hellenna

    Hellenna Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spanien, Fuerteventura
    Werbung:
    Also ich kann mich hier Hekate nur anschliessen. Manchmal ist es einfach und die Seelen sind einfach nur dankbar, dass ihnen endlich jemand hilft. Oft aber sind sie aus einem bestimmten Grund da geblieben. Da ist es sehr hilfreich, sich mit ihnen kurz zu unterhalten und eventuell sogar Hilfe zuzusagen, wenn notwendig, und ihnen zu versichern, dass sie jetzt gehen können. Dann gehen sie meist auch.

    Der Dialog wird meist telepatisch geführt.

    LG

    Hellenna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen