1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spannungsaspekte gegen eine Beziehung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gelb, 8. Mai 2008.

  1. Gelb

    Gelb Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Dieser link hier ist sehr interessant und trifft genau meinen momentanen Ansatzpunkt, den ich unbedingt angehen möchte, um mich endlich weiter zu entwickeln.

    http://www.sternwelten.at/ar_lust_frust_singledasein.shtml

    Darin wird von Aspekten gesprochen, die ungedingt erst einmal gelöst/gelockert werden möchten, bevor es zu einer wirklich glücklichen Beziehung kommen kann.

    Wer kann mir in Bezug auf meine Aspekte aufzeigen, wo genau, nach diesem Ansatz, bei mir Arbeit zu bewältigen wäre, mit welchen Themen und wie ich es lösen "könnte" ?

    Denn ich bin leider nicht glücklich, mit meinem sehr langen Singeldasein und mich würde interessieren, ob Ihr das auch sehen könnt, das ich das so empfinde, wie es dem Text nach sein soll.

    Also, kann man das sehen ?
    Wenn ja, woran (bei mir speziell) ?
    Was sind die Themen, die ich angehen sollte ?
    Generell Tipps zu diesem Thema mit meinen Aspekten ?

    Wer würde mir den Gefallen tun, bitte ? :jump1:

    LG Gelb
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo Gelb,

    der erste Schritt ist doch schon getan: Du weißt was du willst: eine Beziehung und weißt auch, was du nicht willst: weiterhin Single sein.
    Dann geh raus, unter Menschen, öffne dich bewußt für Kontakte - dann wird das auch was.
    Das Problem, dass ich bei dir sehe ist, dass du eigentlich ganz gut allein zurecht kommst, ein leerer 3. Quadrant birgt immer auch die Gefahr durch den 1. Quadranten kompensiert zu werden, d.h. man wird sich selbst sein bester Freund.
    Dazu kommt, das Sonne und Mond in Opposition zu Uranus stehen. Du bist ein Individualist, würdest es nicht aushalten eingeengt, angebunden oder in irgendeiner Weise kontrolliert zu werden.
    Diese Konstellation steht dafür, sich unbewußt so zu verhalten, dass keine Partnerschaft zustande kommt, weil eben ein sehr großes Freiheitsbedürfnis besteht welches aber widerrum eine Kompensation für die darunterliegende tiefe Angst ist, verlassen zu werden. Das Unterbewußte arbeitet dann mit Mechanismen, die sich vordergründig in einer Sonne/Mond-Opposition, mit einem starken Freiheitsstreben, darstellen, in Wirklichkeit steht aber die Angst vor dem sich ganz und gar einlassen und letztendlich die Angst vor dem verlassen werden dahinter.

    lg
    Gabi
     
  3. Gelb

    Gelb Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    63
    Sie schreibt ja von typischen Spannungsaspekten (was auch immer genau das ist) bei denen Saturn, Uranos sowie Pluto an beziehungsrelevanten Planeten beteiligt sind, die immer wieder mit "unglücklichen" Singels im Radix vorkommen sollen. Kann das wer bestätigen ?


    Ausserdem schreibt Sie :
    "...In der Beratungsarbeit mit Menschen, die an ihrem Singledasein leiden, ist es meiner Meinung nach besonders wichtig, zum einen eine Bewußtheit für die Macht der Gegenspieler von Uranus zu erlangen und diesen große Aufmerksamkeit zu schenken. Zum anderen sollte man seine Klientinnen und Klienten dahingehend stärken, dass sie die Notwendigkeit an ihren Saturn- und Pluto-Themen intensiv zu arbeiten,..."

    "Gegenspieler von Uranos" ?
    "Saturn-und Pluto-Themen" ?
    Was genau meint Sie damit ? Themen sind bestimmt die Aspekte ? Was sind die Gegenspieler und deren "Macht" ?

    LG Gelb
     
  4. jobe

    jobe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    29
    Hi ihr zwei!
    Ich lese zwar viel über Astrologie, bin aber weit davon entfernt, zu verstehen.
    Zu dem Thema kann ich daher nur meine persönlichen Erfahrungen beisteuern:
    Ich habe mich seit meinen frühesten Erwachsenenjahren extrem nach DER traumhaften Partnerschaft gesehnt. Real hatte ich immer nur kurze Geschichten, und war die meiste Zeit meines Lebens Single.
    Irgendwann ist mir aufgefallen, dass es keine Märchenprinzen gibt, und dass außerdem das einzige, was mir im Alltag wirklich abgeht, der Sex ist. Und zwar nicht diese One night Geschichten, die man in jedem In Lokal kriegt. Sondern Sex mit jemanden, den man mag (auch in der Früh noch), und den man kennt, wo auch die Intimität und Vertrautheit da sind.
    Momentan habe ich genau so eine Beziehung: wir verbringen regelmäßig einen netten Abend, der im Bett endet. Diese Zeit ist wunderbar, und am nächsten Tag geht jeder wieder seiner Wege.
    Das funktioniert momentan sehr gut, für beide Seiten. Eine engere Beziehung, die auch den Alltag miteinschließt, und all die Kompromisse, kann ich mir momentan nicht vorstellen.
    In meinem Horoskop habe ich Uranus in Konjuktion mit dem Waage ASC, Venus im 11. Haus. Uranus/ASC hat ein Quadrat zur Mond/Saturn Konjuktion, Venus hat ein Quadrat zu Neptun ins zweite Haus. Also da treffen einige der Faktoren, die in dem Link beschrieben werden, schön zu.
    Der Wendepunkt für mich war, mich von den traditionellen Vorstellungen von Partnerschaft zu verabschieden. Ich lebe jetzt was, was - in meinem Umkreis - sonst keiner so macht. Aber für mich passt es.
    Alles Gute bei deiner Suche!
    Lg
    Jobe
     
  5. Gelb

    Gelb Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    63
    Kann sonst noch Jemand das Ganze bestätigen, vlt auch aus eigener Erfahrung ?

    Was ist mit den Gegenspielern gemeint ?
     
  6. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    ich bin zwar schon seit 20 jahren immer in einer partnerschaft, aber ich brauche

    extrem viel freiraum

    venus in 11 und lilith in 7

    lg valli
     
  7. Gelb

    Gelb Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    63
    "Gegenspieler von Uranos" ?
    "Saturn-und Pluto-Themen" ?
    Was genau meint Sie damit ? Themen sind bestimmt die Aspekte ? Was sind die Gegenspieler und deren "Macht" ?

    Kann das Jemand erläutern bitte ?

    LG Gelb
     
  8. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hallo Gelb :jump5:

    Erfahrungen...Freunde/ Bakannte: Frau mit Venus Sonne und Mond zusammenstehend in 7, Sonne und Mond in Opposition zum Uranus im ersten Haus (Uranus 2* vor Sonne und Mond), das Ganze im Quadrat zum MC. Sie ist in einer engen Beziehung und wohnt mit ihrem Freund zusammen. Ich habe eigentlich nicht das Gefühl, dass sie jemals damit Probleme hatte, lange mit einem Mann zusammenzubleiben, sie schätzt die Relationen gut ein, finde ich. Sie hat sich nie schnell oder überstürzt von einem Mann getrennt.

    Dann eine Frau...Uranus im ersten Haus ohne Aspekte. Wassermannsonne im Quadrat zu Mond und zu Pluto. Jetzt ist sie auch in einer mittlerweile längeren Beziehung (vorher gings eher turbulent zu ;o).

    Ich kann da viele ähnliche Beispiele geben. Im Insgesamten ist allen eigentlich besonders wichtig, dass sie verstanden werden!

    Meine Mutter allerdings hatte glaube ich noch nie eine Beziehung, die länger als drei Jahre ging - und davon etliche (!!!) :move1: Uranus Trigon Mars und Venus in 11, Mond Konj. Pluto in 11...mit Trigonen... jetzt ist sie erst mal lieber ohne Mann. Sie sagt auch, dass sie immer eine gute Freundschaft mit ihrem Partner braucht!!!

    Ich mit Sonne Spannung Saturn/Aszendent hab mehr da so das Pulverfass. Uranus Trigon Sonne - sein Pläne Umschmeißen und so ist schon der Hammer(wo ist das Trigon??? äh) aber das affiziert mich irgendwie gar nicht, bin da ganz ausgeglichen.
    Am schwierigsten: IC im Wassermann (passend zu meiner Mutter). Das gibt eine gewisses Gefühl der Heimatlosigkeit, weil man nicht weiß, wie man sich erdet. Da stecken ganz viele Ängste bei mir. Mein Freund stabilisiert mich aber wie ein Anker, in dem er mich da einfach irgendwie machen lässt wie ich will, er erzeugt keinen inneren Druck bei mir. Ganz faszinierend!

    ALso ich denke, dass in dem Uranus abgesehen von den allseits bekannten EIgenschaften auch sehr viele tiefe spezielle Ängste stecken, denen man sich nicht immer so gerne stellt (auf und davon ist leichter). Andererseits gibt das eine gute Intuition, die einem schnell sagt, wenn man an der falschen Adresse ist und dann ist das sicherlich auch so. Wahrscheinlich muss man mit so einem Uranus viel unter Leute (workshops o.ä. und activities und sich so selbst kennenlernt und seine Ängste), ohne, dass man sich gleich in etwas einspannen lässt und verwirren lässt (mal so bisserl das "Oh ja eigentlich könnten wir schnell ins Bett hüpfen" des Uranus zurücknimmt).
    Der Mann wird schon auf der Bildfläche erscheinen :flower2:Gelassenheit ist bestimmt ein guter Indikator....wenn man merkt, die Person hat nicht das Bedürfnis, einen ändern zu müssen-kein Druck- und man kann entspannt bleiben und sich selbst weiterentwickeln, wenn man das will. Beim uranus ist die Freundschaft sehr wichtig, habe ich die Erfahrung gemacht. Who cares...we're walking togetha *ggg*

    PEACE:weihna1
     
  9. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Uranus hat keine Gegenspieler, in my opinion... er ist halt sehr exzentrisch und hat seine eigene Art und Weise, aufzuzeigen :foto:

    In Pluto und Saturn stecken immer die Bomben. Das ist klar! Lebensthemen....wenn man das Gefühl hat, sie halten davon ab, Beziehungen führen zu können/ sie wollen vorher noch was aufklären: Familienaufstellung wär mein Favorit! Da kann man sich nicht ausweichen. Ansonsten viel Hartnäckigkeit und der Wunsch, das zu lösen, die Wege kommen automatisch *

    LG
     
  10. Gelb

    Gelb Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Naja, also wenn ich nur raus müsste, mit dem Wunsch nach Kontakt, dann hätte es ja in den letzten 28 Jahren sicher von allein sich ergeben sollen, hat es aber nicht und da muss es einen Grund für geben ...

    Ansonsten kann es niemand bestätigen bzw wiederlegen, aufgrund selbst gemachter Erfahrungen, mit solchen Aspekten ?

    LG Gelb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen