1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sodbrennen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Schutzfee, 20. Juli 2009.

  1. Schutzfee

    Schutzfee Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo liebe Forenuser,
    kennt jemand ein natürliches Heilmittel gegen Sodbrennen?
    Ich trinke dann immer ein Glas Milch. Hab nun aber gehört, dass das nicht gut sein soll wegen dem Säuregehalt der Milch.
    Eigentlich hat es mir aber immer geholfen. Trotzdem interssiert es mich, was man noch machen könnte.....
    Liebe Grüße! :)
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Mandeln sollen auch helfen sowie Hydrogencarbonat (bindet Säuren).

    Hier gibt's Ernährungstipps (unter Therapie).

    Grüße,
    Diana
     
  3. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Milch hilft nicht gegen Sodbrennen!
    Würd dir eine Magenspiegelung empfehlen!
    Hatte auch Jahrelang Sodbrennen!
    Nehm seit drei Jahren Pantoloc 40mg
    seitdem kein Sodbrennen mehr.....

    PS: Vergiss das mit den Kräutern die helfen nicht...;)
     
  4. Dolphins

    Dolphins Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Oberfranken
    Hatte auch jahrelang mit Sodbrennen Probleme. Mandeln helfen tatsächlich. Die musste im Mund total breiig kauen.

    Aber wirklich geholfen hatte mir auch nur die Magenspiegelung. Warum auch immer. Ich denke, weil wärend der Spiegelung auch Magensäure abgesaugt wird. Auf jeden fall hat es geholfen. :D und ist garnicht so schlimm.
     
  5. Schutzfee

    Schutzfee Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Dankeschön für die Antworten! :) Dann werd ich mir mal Mandeln ins Haus holen. Eine Magenspiegelung wird nicht nötig sein, denn ich habe nur ganz selten Sodbrennen; habe auch nicht nur wegen mir gefragt.

    Trotzdem:
    ...hattet ihr eure Magenspiegelung mit Narkose?....Darf man die verlangen?
     
  6. SvenHoek

    SvenHoek Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    149
    Werbung:
    Ich hab hier schon mal auf Prof.Walther Veith hingewiesen. Er hat einen Vortrag über den Mythos Kuhmilch gehalten. Es ist leider Fakt daß Kuhmilch und Kuhmilchprodukte nicht in den menschlichen Organismus gehören. Ich könnte jetzt kilometerlang auslegen warum Milch krank macht und was man da alle mittlerweile bewiesener Maßen von kriegt aber ich beschränke mich darauf dir zu empfehlen laß die Milch und vor allem Käse weg. Mach doch mal den Test, eß dir ein Brot mit einer dicken Scheibe Butterkäse, du wirst kurz darauf Sodbrennen bekommen. Es gibt eine alte Volksweisheit die sagt " Käse schließt den Magen " und das ist auch der Grund warum vor einem Dinner der Gastgeber erst mal ein Tablet mit Käse Häppchen rumgehen läßt.;) Da Käse den Magen aber nun schließt und es viel zu lange dauert bis die großen Eiweiße aus der Kuhmilch zu verdauen bleibt die Salzsäure des Magens viel zu lange im Magen. Dadurch wird manchmal in die Magenschleimhaut ein Loch geätzt. An dieser Stelle können sich Bakterien ansiedeln und manchmal entsteht dadurch auch an dieser Stelle ein Magengeschwür. Wer mit sowas Probleme hat sollte auf jeden Fall erst mal eine Weile auf Milch und Käse verzichten. Am besten mal ein paar vegatrische Wochen einlegen mit viel Rohkost also Obst,Salat und Gemüse. Wenn´s wieder besser geht kann man auch wieder ein bischen Käse essen aber die Dosis macht eben das Gift.

    MfG Sven
     
  7. Schutzfee

    Schutzfee Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Waaaas? Auf Milch und Käse verzichten? Das sind meine Grundnahrungsmittel. Bin ja schon Vegetarierin und ess keine Wurst.
    Ok, bei Milch hatte ich sowieso mal überlegt, auf Sojamilch umzusteigen, obwohl die glaube ich sehr teuer ist. :confused:
    Aber auf Käse verzichten kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
    Ich werd mir auf alle Fälle mal darüber Gedanken machen und über das, was du da geschrieben hast, nachlesen.

    Will nochmal erwähnen, dass ich sehr selten Sodbrennen habe. ;)
    Also soooo tragisch ists bei mir nicht.

    Trotzdem danke für den Tipp. Interessant, was man alles nicht mehr essen sollte. *tz*
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Das finde ich grade interessant. Überlege mal für dich, wann (nach welchen Situationen etc.)es denn auftaucht.

    Grüße,
    Diana
     
  9. Schutzfee

    Schutzfee Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Ich bin ein Genussmensch. :D
    Es gibt Tage, da esse ich wohl etwas zuviel des Guten. Durcheinander - und dann habe ich am Abend Sodbrennen, was mir dann sagt, ok, das war heute zu viel.
    Ich habe keine Angst vor irgendwelchen Untersuchungen oder so. Mir ging es einfach nur darum, was ich bei akutem Sodbrennen dagegen machen kann. Das mit den Mandeln habe ich jetzt hier für mich mitgenommen.
    Wenn ich regelmäßig das Problem hätte, würde ich da anders drüber denken.

    Lieben Gruß!
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.862
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Wie sieht es bei dir mit Süßigkeiten aus?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen