1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sich selbst rückführen???

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Treueseele, 9. Juli 2005.

  1. Treueseele

    Treueseele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    wie ihr seht bin ich neu hier, habe aber schon eine ganz wichtige Frage: Kann man sich selbst rückführen? Ich meine jetzt ohne CD oder so? Oder weiss jemand Links wo ich gratis was runterladen kann das mir beim rückführen hilft?

    Hat jemand schon mal damit Erfahrungen gemacht? Und schadet es meinem Kind im Bauch (bin schwanger), ist zwar ne total blöde Frage aber als schwangere ist man sooo vorsichtig :)

    Lg und danke im voraus
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    du sollst nicht.
     
  3. Treueseele

    Treueseele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    mich selbst rückführen oder weil ich schwanger bin es überhaupt lassen.?
     
  4. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    weiss ich nicht :kiss3:
     
  5. Naoli

    Naoli Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Ich denke mal 1000000000% auf JEDEN FALL NICHT TUN!!!! :nono:
    Egal ob du Schwanger bist oder nicht.Viel zu gefährlich.

    Lg Naoli :)
     
  6. rocket_soft

    rocket_soft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    585
    Werbung:
    Immer wenn du dich zurückerinnerst, ist es eine Rückführung.
    Wenn du dich auf etwas von früher kalibrierst, ein altes Erlebnis, ein altes Gefühl = eine Rückführung.

    Letztens habe ich was alltägliches vergessen; ich habe vergessen, wo ich einen bestimmten Artikel eingekauft hatte. Es war wichtig für mich.
    Über Tage habe ich versucht mich zu erinnern. Teilweise so intensiv, dass ich von Rückführungen, von Wanderungen in die Zeit sprechen möchte.


    Rückführungen.

    ganz einfach
     
  7. Mayra

    Mayra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Nein, jetzt wo du schwanger bist, solltest du es sicherlich lassen, denn ein Kind bekommt schon vieles mit, z.B. Freude und auch Aufregungen.
    Ich bin sicher, dass eine Rückführung dich erregen würde, und wer weiß, wie du dich nachher fühlst, - daher würde ich auf jeden Fall warten, bis die Schwangerschaft vorbei ist.
    Ansonsten weiß ich es nicht. Ich selbst bin an vielem interessiert, aber mir fehlt das nötige Wissen.
    Was ich vermisse ist, dass immer wieder abgeraten wird z.B. jetzt bei dir oder Kontaktaufnahme zu Toten, aber es kommt meist keine richtige Erklärung, - warum, oder was geschieht.
    Aber als Mutter von vier Kinder, zwei eigene, zwei Adoptivinder (ein eigener Sohn ist im letzten Jahr verstorben) würde ich abraten, denn ich weiß aus Erfahrung, dass eine Fehlgeburt sehr niederschmetternd ist. Obwohl es jetzt 38 Jahre und 23 Jahre her ist, frage ich mich immer noch, wie meine Kinder geworden wären, die ich gern zur Welt gebracht hätte. Würde eines vielleicht meinem toten Sohn etwas gleichen. Du würdest dir eine Fehlgeburt nicht verzeihen, wenn du sie durch eine Rückführung ausgelöst hättest.
    Wenn du mal mehr erfährst, wie es geht, dann schreibe es doch mal. Aber lasse es erst einmal. :nono:
    Liebe Grüße

    Mayra
     
  8. Hallo liebe Treueseele,

    ich würde Dir während der Schwangerschaft auch vor einer Rückführung abraten, da es nicht die richtige Zeit ist, um mögliche traumatische Dinge aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. Und dazu führen ja Rückführungen meist, wenn man nicht bewußt z.B. in das schönste Leben zurückgeht. Würde ich aber ohne Erfahrung nicht empfehlen und dann schon gar nicht im Selbstversuch während der Schwangerschaft.
    Obwohl ich nicht glaube, dass etwas passieren würde, da Du von höherer Warte aus bestimmt geschützt wirst. Denn man ist bei Rückführungen nicht allein und kann seine Geistführer und Schutzengel um Hilfe bitten. Das soll Dich aber auch nicht dazu verleiten. ;)
    Eine Patientin von mir wollte vor kurzem eine Rückführung zum Thema Kinder machen, da ihr Kinderwunsch seit Jahren erfolglos blieb. Wir vermuten ein Problem in ihren früheren Leben, das an der ungewollten Kinderlosigkeit beteiligt sein könnte und durch Rückführungen kann man diesen Knoten oft lösen. Bei ihrer Rückführung kamen jedoch unerwartet keine Bilder. Sie sah nur eine graue Nebelwand, die sich nicht lichtete. Und bei mir landete die Botschaft, dass es die falsche Zeit sei, sie sich diese Bilder nun nicht ansehen sollte und daher keine gezeigt wurden. Sie war erst enttäuscht, sah es dann aber positiv, da es wohl darauf hindeuten würde, dass sie vielleicht doch bald schwanger werden würde.
    Und nun hat sie tatsächlich demnächst eine künstliche Befruchtung geplant und sollte sich nun unbedingt mit positiven Gefühlen und Bildern darauf vorbereiten. Sicher wird sie dieses Kinderthema zu einem späteren Zeitpunkt aufarbeiten können, aber nicht vor und während dieser nun möglichen Schwangerschaft.
    Und doch denkt sie positiv über die nicht gesehenen Bilder, da es für sie ein Zeichen ist, dass es wohl mit der Schwangerschaft klappen wird, auch wenn es noch einige Erschwernisfaktoren und keine Sicherheit gibt.

    Ich würde Dir liebe Treueseele wie gesagt auch vor einem solchen Selbstversuch abraten, da man wirklich nicht weiß, was für Kinderbilder sich in der Seele vergraben haben und was man da zutage fördert.

    Liebe Grüße
    Kristalllicht
     
  9. maxwell

    maxwell Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gotha/Thür.
    Werbung:
    ich würde es auch sein lassen.....gerade in deiner schwangerschaft. wenn du irgendwann mal danach die möglichkeit hast dies zu tun, dann nur aus einem wichtigen grund.

    maxwell
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen