1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sich erden

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Topia, 30. Mai 2007.

  1. Topia

    Topia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Was ist geeignet um sich zu erden?

    Ein paar Aktivitäten weiss ich schon.
    So zum Beispiel:

    -sich als grossen Baum vorstellen mit einer grossen Wurzel
    -Gartenarbeit
    -wandern/spazieren/jogging

    Bin für weitere Tips dankbar.

    Gruss Topia
     
  2. Katarina

    Katarina Guest

    Sich mit den Füßen bewußt und fest auf den Boden stellen. Dabei aber nichts verkrampfen, Knie locker (Stoßdämpferfunktion), Oberkörper richtig aufrichten, Schultern schön nach hinten und Arme locker hängen lassen. Dir vorstellen, dass Dein Scheitelpunkt mit einem Bindfaden nach oben verbunden ist, - wie eine Marionette. So stehen, dass der Atmen von oben nach unten durchgeht (als würde er Dir zwischen den Beinen wieder rauskommen). Diese Haltung sowohl im Stehen, Gehen als auch im Alltag beibebehalten. Dann bist Du dauergeerdet :weihna1 . Sehr ungewohnt und evtl. zuerst ein bißchen anstrengend. Durchhalten lohnt sich!

    Katarina :)
     
  3. Hallo Topia,

    da gibt es viele Möglichkeiten:

    - tanzen
    - barfuß laufen
    - Wurzelgemüse essen (rote Beete ist super)
    - sich am Strand in den Sand einbuddeln lassen ;-)

    ... um nur einiges zu nennen.

    Es gibt auch geeignete Meditaionen dafür, aber ich persönlich finde sich aktiv zu betätigen am besten.

    Gruß Elvira
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Körperlich hart arbeiten. Holzarbeiten, Erde umgraben, ....
    Glaube mir, dann bist du geerdet.
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Meditation verschoben***

    LG Ninja
     
  6. Topia

    Topia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Vielen Dank für die guten Tipps.

    Ich habe lustigerweise auch spezielle Lust nach Karotten und Rüben gehabt, ohne dass ich es wusste, dass diese gut erden.

    Und so spüre ich momentan auch grosse Lust nach körperlicher Arbeit.

    Sonnige Grüsse

    Topia
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Falls du keinen geeigneten Platz hast, deiner Sehnsucht nach körperlicher Arbeit gerecht zu werden, melde dich! Bei mir gibt´s soviel davon - ich könnt´s verkaufen! :liebe1:
     
  8. Bernd S.

    Bernd S. Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    München
    noch eine Möglichkeiten die mir aus der Geomantie bekannt ist:
    in die Hocke gehen und beide Hände mit der mit der Handinnenseite auf den Boden legen; Füße bleiben auf dem Boden.
    das ganze möglichst im Freien z.B. in einer Grünanlage, Wald, Park, oder im Garten hinter dem Haus.

    noch eine Möglichkeit nach Energiearbeit sich zu erden:
    Bier trinken (in Maßen) - kein Witz
    Fleisch essen.
     
  9. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    hello

    erden...
    für mich grundsätzlich jede beschäftigung mit materie. das kann alles mögliche sein ... im wald holz fällen ist da schon ein sehr sehr gutes beispiel... bäume sind stark verwurzelt ... doch im prinzip reicht es wenn du dich an den anblick eines starken baumes "ergötzt", du dir seine wurzeln vorstellst, seine verwurzelung spprst usw. ... das kann dich dann schon wahrlich zu boden reißen ... bzw. fühlst dich standhaft ... und nicht zuletzt auch radikal (mir egal wenn diesem wort jemand was neg. anhaftet... ) kommt ja von radix = wurzel.

    im prinzip kann es also gartenarbeit sein oder auch wenn du deine wohnung putzt... dennoch glaube ich sind sachen mehr geeignet die einen längeren entstehungsprozeß beinhalten ... zb im garten ein tiefes loch graben :schnl: ,einen pullover häckeln, oder dir ein bett schnitzen dauert eben länger als schnell mal den abwasch machen ...

    im prinzip reicht die erd-energie über den boden ...so ca. 20 cm bis einen halben meter ... ist unterschiedlich ... so bist du mit dieser energie schon in kontakt wenn du zb im park oder sonst wo in der botanik am boden liegst und einfach den vogelzwitschern lauscht und spürst auf was du liegst (= meist erde)...

    im prinzip gehts ja immer ums gleichgewicht im leben ...
    manche fleigen geradezu weg ... beschäftigen sich nur mit oben
    und sollten sich deshalb auch mal wieder bewußt erden ...

    im prinzip reicht eigentlich schon der aufenthalt bei einem menschen der gut geerdet ist .... sozusagen als erdungstankstellen mal schnell zu einem menschen gehen und 10 min quatschen der halt gut geerdet ist ... der austausch im energiefeld findet ja immer statt

    wer keine erdung hat, fliegt davon ... braucht praktisch seinen körper nicht mehr ....und stirbt ... fährt aus ... oder wie man das sonst nennen will

    lg vom liber
     
  10. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    echt ... erklär mal bitte vieleicht hilfts mir weiter

    lg vom liber
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen