1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seltsamer beutel

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Axes, 29. Mai 2008.

  1. Axes

    Axes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi, also mir ist das jetzt einwenig peinlich darüber zu reden ...
    aber ich habe am hintern an einer bestimmten stelle son komischen beutel der fühlt sich ungefair so an wie wenn man nen pikel hat nur nen ganzes ende größer also damit meine ich hhjetzt das ich glaube das da iwie eiter oder etwas ähnliches drin ist.

    den der beutel ist eigentlich recht weich bis auch nen paar stellen an denen er hart ist aber das was hart ist kan ma auch "verschieben".

    Habt ihr evtl. ne idee was das ist oder was man da machen kann ?
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Axes!

    Das ist wahrscheinlich ein Fibrom .
    Ist harmlos, nur lästig. So ein Ding habe ich seit meiner Schwangerschaft am Unterarm. Habe damals meinen Arzt gefragt!

    Liebe Grüße

    believe
     
  3. Axes

    Axes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Nunja ich weiß nicht also das thut echt we wenn ich laufe oder sitze etc. hört das dann evtl. oder geht das ihrgentwan mal weg ? (laut deienr aussage ja nicht unbedingt)
     
  4. Missi3112

    Missi3112 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Bad Ischl
    Hi Axes,

    es hört sich eher wie Hämorrhoiden an, hattes Du ml Blut in der Unterhose, oder Blut wenn Du Stuhlgang hattest? Ich meine ein wenig Blut im Toilettenpapier?

    Hast Du Antibotikum oder Penecilien genommen? Das sind Nebenwirkungen bei den beiden, es kann auch eine Analthrombose sein, dieses ist jedoch nicht wirklich schlimm, geh mal zum Arzt und frag halt mal nach, dieses muss Dir auch nicht peinlich sein, der sieht sowas fast jeden Tag, genauso wie wir in der Klinik. Du würdest dann eine Salbe bekommen, es wird dann innerhalb von 1 bis 2 Tagen besser werden, und immer viel trinken, ist sehr wichtig.

    Lg Missi
     
  5. Annjulina

    Annjulina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Hallo Axes,das kenn ich auch.Ich hab mir dann immer Kamillensalbe auf die Stelle getan. Das hat mir echt geholfen.
     
  6. Axes

    Axes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    also wegen penecelin etc. ich bin jemand der war in seinem gesamten leben eigentlich nie krank das scjlimmste was ich je hatte waren wintpoken bzw. schnupfen udn das wars udn krankenheuser sehe ich auch nur von inenrn wenn ich jemanden besuche.
    @ Annjulina ich werde es mal versuchen danke.
     
  7. Missi3112

    Missi3112 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Bad Ischl
    Werbung:
    Ich habe nicht gesagt du sollst in die Klinik gehen, Du fragtest um Rat also habe ich nur eine Antwort darauf gegeben.

    Geh zu einem Proktologen, ich bin sicher er kann Dir da sehr gut helfen. Ich war in meinen 35 Jahren auch sehr selten krank, es hat jedoch nichtßs mit Hämorrhoiden zu tun, sie kommen eben von alleine. Es können halt mehr werden, die erst innerlich sind und nach aussen gehen. Es war nur eine Hilfestellung, wie gesagt Du hast gefragt und ich geantwortet, sry ...........

    Missi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen