1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seelische Kränkungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sindi, 5. Juni 2015.

  1. sindi

    sindi Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Ich verstehs einfach nicht? Warum erlebe ich in den letzten Tagen so oft seelische Verletzungen? Von einer mir sehr wichtigen Freundin.
    Von meiner Mutter auch und vom Kindesvater? Es ist mir sowas von einem Rätsel, weil ja meine Transitplaneten die Glück bringen sollen so gut stehen? Ich begreifs einfach nicht? Vielleicht könnt ihr mir da bitte ein bißchen Licht in dieses Dunkle bringen. 7.10.1967 6:15 Graz
    Ganz lieben Dank!:)
    Sindi
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2015
  2. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Hallo Sindi,

    das ist die Sonne/Mars-Opposition zu deinem radix-Mars. Der transit-Mars löst sich in der Regel immer schon vor der eigentlichen Exaktheit aus.

    Liebe Grüße
    Chanda
     
  3. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Blödsinn, das ist Sindi selber, bewusst oder unbewusst. Ihr mit euren blöden Oppositionen. Das habe ich jeden Tag in abgeschwächter Form in der Arbeit und privat (Grins).
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280
    wahrscheinlich bist Du sehr sensibel und nimmst alles persönlich und kannst Dich nicht abgrenzen...

    Eine Astrologische Erklärung weshalb das so ist hilft Dir nur insofern wenn Du bereit bist solche Situationen als Herausforderung zu betrachten, es geht wohl darum, dass Du nicht alles so persönlich nimmst....
     
  5. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Ich stell dazu mal die Grafik ein mit Transiten von heute
    Horoskop.png
    Hier siehst du einmal den T-Saturn auf deinem Mond, der für dein Frausein steht, für weibliche Verwandte/Freunde und für deine Gefühle. Da sich alles im 2. Haus abspielt, geht es um Werte und vor allem um deinen Selbstwert. Da wollen dich andere kleinmachen, damit du nicht "gross" wirst. Der 2. noch wirksame Aspekt ist der von T-Pluto zur Sonne. Da wirken noch Menschen aus der Vergangenheit wie Geisterfahrer. Sie tauchen auf und verschwinden wieder. Es liegt an dir, welche Bedeutung du ihnen gibst.
    Diese Konstellationen müsste auch ein unerfahrener Astrologe erkennen.
    Da sich alle Menschen für so wichtig halten, tu das auch bitte. Halte dich für wichtig und trenne dich von den Menschen, die dich verletzen wollen. So was nennt man eine Auszeit nehmen. Du musst den anderen zeigen, dass du gross genug bist, um selber zu entscheiden und auf ihre Meinung pfeifst.
    Bevor sich jetzt wieder alle aufregen, ich muss das so krass schreiben. Denn der angesprochene Sonne/Mars-Transit aspektiert nicht nur deinen feurigen Mars, sondern aktiviert gleichzeitig das Quadrat zu Uranus/Pluto, d.h. du könntest explodieren und damit viel Porzellan zerschlagen, was mit einem Abstand von diesen Menschen nicht nötig ist.
    Byron Kathie fragt "Was wäre ich ohne diese Gedanken" - glücklich - :)
     
    Gabi0405 und sindi gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280
    Werbung:
    aber begegnet man nicht gerade denen weil sie eine aufzeigen, dass man sich selbst verletzt mit Gedanken über sich oder anderem, da nützt ausweichen vielleicht wenig..
     
  7. sindi

    sindi Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    93
    Ganz lieben Dank Floo!
    Ich zieh mich in meine Wohnung zurück und befasse mich sehr mit positiven Denken. Ich sage dir das tut so gut, wenn ich mich von diesen Menschen befreie und meine Mitte und meinen Interessen folge. Ganz lieben Dank!
    Sindi
     
    Floo gefällt das.
  8. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Das ist eine Frage, über die ich einige Monate Überlegungen angestellt habe:
    Nicht nur andere begegnen mir für meinen Lernprozess, sondern ich auch denen für ihren Lernprozess. Wenn sich diese bei mir festbeissen, uneinsichtig und Druck ausübend, weil diese meinen, dass sie für mich lebenswichtig wären, zeige ich ihnen, dass ich sehr gut ohne sie zurecht komme. Wenn ich mich mit meiner Entscheidung gut fühle, habe ich es richtig gemacht. Denn ich habe mich in den Mittelpunkt meiner Interessen gestellt (genau wie andere sich vorher in den Mittelpunkt ihrer eigenen Interessen gestellt haben).

    :)
     
  9. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Genau so sieht es aus bzw. ist es.
     
    Fettkatze gefällt das.
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    ob das Ausweichen nützlich war merkt man spätestens beim nächsten Zusammentreffen mit anderen.
    Ausweichen aus Angst und Unwohlsein ist schlicht und ergreifend *Flucht*, und kann in die Isolation führen.
     
    Moondance gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen