1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Aktuell laufen zwei Verlosungen im Advent-Kalender im 5. und im 8. Türchen

schwarze magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Akata, 24. April 2004.

  1. Akata

    Akata Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rügen
    Werbung:
    hallo euer Akata



    hallo mich würde mal gern interessieren wer alles von euch schon erfahrungen in sachen schwarze magie hat.
     
  2. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Hallo Akata,

    warum willst du das wissen? Die meisten sind nicht sehr gut auf schwarze Magie zu sprechen, die Gründe kannst du dir denken.

    Magie an sich hat eigentlich keine Farbe, sie ist weder schwarz noch weiß. Die Helligkeitsstufen ergeben sich aus der Motivation überhaupt Magie zu betreiben. Sind es gute Ziele, wird diese Magie "weiß" genannt, sobald sie jemandem schadet "schwarz".

    Ich denke aber, du suchst eigentlich nach anderen Infos, oder?

    Liebe Grüße
    Kiah
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.995
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Akata,

    ich kenne einen Mann, der sich jahrelang mit Satanismus beschäftigt hat - und eine Frau, welche Voddoo in der aus den Horrorfilmen bekannten Form praktiziert hat.
     
  4. Akata

    Akata Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rügen
    ich beschäftige mich selbst mit schwarzer magie aber es ist kein satanismus oder so was in der art.

    gehen wir mal davon aus das es diese farben gäbe ich hab ja wohl schon alle mit gemacht und die graue war sehr interessant aber nun bin ich bei der schwarzen stehen geblieben nur selten kommt man zueück auf die graue aber ich hebe nie sehr viel von der Weißen gehalten.

    danke für deine antwort

    P.S: was ich unteranderem suche sind unteranderem erfahrungen damit.
     
  5. Irony

    Irony Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    was willst du tun, verfluchen, schadensmagie, etc? wieso?? das leben ist auch ohne "schwarze" magie (wie ich das hasse, magie ist keine farbe!!!!!!!!!) schon schwierig genug, warum noch verkomplizieren?
    ich bin auch kein sonnenschein, aber ich habe kein interesse daran, spinnen in zwei hälften zu schneiden um anderen menschen weh zu tun. hat keinen sinn, meiner meinung nach. magie sollte der letzte ausweg sein, nicht ein immer greifbares heilmittel.

    tu anderen nicht was dir selbst getan wird ... nach diesem motto sollten hexen handeln, denn die dreifach-regel ist symbolisch gemeint und sagt im grunde das selbe aus
     
  6. Akata

    Akata Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rügen
    Werbung:
    okey okey es ist keine farbe.

    ich schade ja eigentlich keinem nagut eigentlich doch ich beeinflusse sie aber nur zu mienem gunsten. warum ich das tue weiß ich auch nicht.

    Interessant das du das mit der spinne kennst
    wenn mich das nicht teuscht war das doch ein todes zauber
     
  7. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Huhu Akata,

    ein Todeszauber?

    Schwarze Magie hat an und für sich immer etwas mit Macht zu tun. Macht über andere. Das hilft zwar dir selbst, aber du greifst damit unweigerlich in das Leben anderer ein. Ich will dir jetzt nicht den erhobenen Zeigefinger zeigen und sagen "Das ist böse, lass das!" Denn was ist böse?

    Du solltest dir allerdings über die Karmaregel im klaren sein. Ich denke, wir verstehen uns.

    Schwarze Magie kann sehr wirkungsvoll sein, aber du spielst mit einer Kugel an einem Gummiband. Je mehr du es dehnst ...

    Es ist toll, wenn man merkt, dass man andere beeinflussen kann, nicht wahr? Wenn man es gut macht, merken sie nichteinmal etwas davon. Allerdings ist man dann der heimliche Manipulator im Hintergrund. Oder will man seine Macht doch lieber öffentlich ausspielen?

    Sag mir aber bitte noch einmal, warum du dich nur auf schwarze Magie beschränkst? Willst du nicht das ganze Spektrum ausnutzen? Und warum hälst du weiße Magie für blöd?

    Grüße
    Kiah
     
  8. Akata

    Akata Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rügen
    weiße magie ist ja nicht unbedingt blöd aber ich konnte mit ihr nichts anfangen. Ich weiß gar nicht was ich mit ihr machen soll. Mit der schwarzen( wenn es die farben überhaupt gibt) macht es spaß rum zu handtieren.
    ich kann auch shr gut mit orakeln umgehen nur mal so neben bei erwähnt :)


    mich würd mal brennend interessieren wo du wohnst. warum weiß ich auch nicht
     
  9. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Hallo Akata,

    du orakelst gerne? Welche Orakel benutzt du denn? Das Pendel? Tarot? Oder andere? Es gibt ja unendlich viele Orakel, vom Vogelflug über Kaffeesatz usw. usw.

    Die weiße Magie beschäftigt sich hauptsächlich damit, anderen Leuten zu helfen. Das hat durchaus Sinn und du kannst auch Erfolge sehen - eben wenn es demjenigen, der dich um Hilfe gebeten hat, besser geht. Allerdings musst du dich eben an genau diese Regel halten. Helfen darfst du nur demjenigen, der dich um Hilfe bittet, dir somit seine Erlaubnis gibt. Ich würde nicht sagen, dass die weiße Magie schwächer oder stärker ist, als die schwarze, sie hat nur andere Ziele.

    In der schwarzen Magie willst du etwas für dich erreichen. Durchaus verständlich. Aber damit greifst du manchmal eben auch in das Leben anderer Leute ein (z.B. mit Liebeszaubern etc.). Ich vermute, du beschäftigst dich noch mit anderen Dingen, als Liebeszaubern.

    In der Magie spielt letztendlich nur die Intention, der Gedanke welches Ziel du mit deiner Handlung erreichen willst, eine Rolle. Diesen Gedanken musst du vertreten, du musst bereit sein, dich für ihn zu rechtfertigen und zu verantworten. Gleiches zieht gleiches an - das lässt sich leider nicht ändern. Ich weiß nicht, wie lange du dich schon mit Magie beschäftigst, aber diese Regel gilt universal, für alles und jeden. Du kannst dich ihr nicht entziehen. Wenn man sie einmal verstanden hat, kann man wunderbar mit ihr arbeiten. Wie gesagt, gleiches zieht gleiches an. Alles, was du aussendest, kommt zu dir zurück.

    Grüße
    Kiah

    Ps. Was bedeutet eigentlich dein Name?
     
  10. Akata

    Akata Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rügen
    Werbung:
    hi kiah
    um solch eine uhr zeit noch wach?

    das hab ich vom ersten moment ja nicht so eingesehen das sich die weiße magie daraufbeschränkt anderen zu helfen ich will mir ja selbst helfen egal was.
    aber ich würde gern meinen freundinnen helfen die sind alle so unglücklich die hätten gern ein freund aber helfen würde ich ihn nicht können wenn ichmit der weißen magie beschäftige denn ich versuche jemanden zu zwingen sie zu lieben das wäre ja falsch.

    ich beschäftige mich mit den Orakeln:
    Runen
    Kristallkugel
    Pendel
    Tarot
    Edelsteinen
    Rauchlesen


    Kennst du denn Film "Die königen der Verdamten?
    dort ist akasha und lestat die beiden fand ich gut und aus denen hab ich ein name gemacht der hieß dann AKATA ich hab ihn selbst erfunden.Also bedeutet er nix noxh nicht.

    Irgendwie mag ich dich. macht spaß mit dir zu schreiben
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen