1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schöne Träume [Sammelthread]

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Azura, 2. März 2012.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Guten Morgen,

    ich dachte es fehlt hier an einem Thema, wo man einfach von Träumen berichten kann, die es einem angetan haben. Der Fokus soll hier mal nicht auf der Deutung liegen, sondern einfach darauf, die Träume nieder zuschreiben :)

    Grüße,
    Diana
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran:

    Habe letzte Nacht geträumt, dass ich mich mit jemandem unterhalte, den ich normalerweise nicht leiden kann. Die Atmosphäre war aber total gelöst.
    Und irgendwann gingen lauter kleine Lichter an, wie bei einer Lichterkette oder so. Richtig schön.

    :zauberer1
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Als Kind bin ich im Traum mal unverhofft in einem wunderschönen Garten gelandet, wo vorher noch der Schulhof war.

    Jaaahre später stand ich dann wirklich in besagtem Garten. Er gehörte meiner Schägerin. Ihr Mann und sie haben ihn total liebevoll angelegt, einfach wunderbar!

    Für mich war das "Aufwachen" in der Realität ein Zeichen dafür, dass ich zumindest bis hierhin meinen Weg gefunden habe. Das hat mich mit tiefer Freude erfüllt. :banane:
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ein Traum der es mir bis heute noch total angetan hat von 2007 (s. Archiv)

    dass ich träumte, WORTE GOTTES AUS DER BIBEL, die ganz für mich bestimmt waren.
    Da heißt es:

    JESUS KOMMT BALD :) und ich soll mich vorbereiten.
    ich soll für ihn machen und tun, und predigen und reden.
    usw. usw... s. Archiv.

    Predigen und Reden kam immer wieder vor.

    DIESEN Traum werde ich nie vergessen und habe ich fast täglich in meinen Gedanken.

    Da ich schlimmste Lampenfieberängste habe (mit 6 Jahren beim Chorus war was passiert)
    habe ich es noch bis heute nicht geschafft - aber meine Seele verfolgt mich weiter diesbezüglich.

    Es ist tötlich nicht auf seine Seele zu hören.
    Aber ich habe es ja versucht. In Seminaren. Mit Schrecken bin ich weg davon.
    Ich habe sooooooooviel Angst beim Sprechen vor mehreren Menschenmassen, Lampenfieber.

    Bis heute ist das noch so.

    lg Wally
     
  5. emsala37

    emsala37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    17
    Ort:
    nähe kaiserslautern
    wenn mein traum eine überschrift hätte ,wiürde sie heissen DAS GESCHENK

    in meinem traum möchte ich meine grosseltern besuchen, die ich im ralen leben schon ewig nicht mehr gesehn habe. meine oma ist auch vor 10 jahren gestorben. in meinem traum habe ich also das verlangen, beide zu besuchen. ich stehe vor dessen tür. ich klingle. mein opa macht mir auf. er freut sich riesig mich zu sehn und ich mich auch!
    er bittet mich hinein. man sieht ihm die freude über meinen besuch an. oma ist nicht da, sagt er mir... ich weiss.. sag ich ihm...du weisst dass sie tot ist? meint opa.... ja..ich weiss dass oma tot ist.beide sind wir traurig. doch dann fragt opa, ob ich nicht mit ihr telefonieren möchte. ich bejahe dies. er bringt mir das telefon. ich gehe in einen anderen raum. ich begrüsse meine oma, ich weiss und spüre, dass sie am anderen ende ist. sie redet nicht... sie hört nur zu... ich fange an ihr meine lebensgeschichte zu erzählen. über meine kranken sohn und über meine familie, über meine traurigkeit, meine last, über all das was mich im realen leben scheinbar erdrückt.... sie hört nur zu...seufzt... dann höre ich mich sagen...ich wünschte manchmal ich wäre tot...und fange bitterlich an zu weinen... meine oma leidet mit mir.. ich spüre es.... dann überkommt mich ein schlechtes gewissen, dass ich so eine alte frau mit meinem ganzen zeug so belaste.... ich schäme mich und entschuldige mich bei ihr.... es tut mir so leid...oma...sie darf sich nicht wegen mir aufregen. ich bemerke ein photoalbum in meiner hand. ich blättere darin und bemerke, dass alle seiten leer sind.verwundert kuck ich auf die letzte buchseite...dort sehe ich eine gemalte kerze. sie ist angezündet... wunderschönist sie anzusehn. gelblich...orange.. die flamme ist ganz zart gelb leuchtend. im album befindet sich noch ein taschentuch. auch das klappe ich auf und wiederum befindet sich dor eine gemalte kerze.. mit den selben wärmenden farben. wie die sonne. perfet sieht sie aus. diese lichtgebende kerze.... ich fühle mich geborgen...
    dann wache ich auf.....

    liebe grüsse von manuela
     
  6. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    Werbung:
    ich hatte vor ein paar tagen einen sehr schönen traum...
    ich ging mit meinem kater auf den dachboden,um wäsche aufzuhängen...ich öffnete die tür..und meine drei katzen,die in den letzen jahren gestorben sind,haben uns überschwänglich begrüßt.
    ich hab mich sooooo gefreut,sie wiederzusehen..sie zu spüren.
    mein kater war auch ganz aus dem häuschen vor freude.
    ich hab ihnen beim herumklettern und spielen am dachstuhl zugesehen,so wie ichs früher immer tat,als sie noch alle hier waren.
    es war so schööööön!
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Mal den Thread reaktivieren...

    Ich habe mir kurz einen Traum zu einem best. Thema gewünscht und es scheint ganz so, als hätte das geklappt :). Das fand ich schön und den Traum ebenso. Den behalte ich aber für mich :D.
     
  8. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Einer meiner schönsten Träume als Kind !

    Ich bin ein junger Vogel in einem Nest.
    Das Nest ist in einer wunderschön rosa blühenden Baumkrone.
    Meine Vogelmama kommt und gibt mir so eine liebevolle Geborgenheit , Wärme
    und Schutz.
    Sie kuschelt mich mit ihren sanften Federn.

    Ich hab diesen Traum wochenlang nachgeträumt damals.
     
  9. curiosa

    curiosa Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Zürich
    @ Lomifee

    Was für ein wunderbarer Traum!

    lg curiosa
     
  10. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Danke Curiosa !
    Ein anderer Traum ,ist schon ein paar Jahre her.
    Damals ist der Kater meines Freundes verschwunden.
    Ein lebhafter schwarzer Orientale mit smaragdgrünen Augen und hohen Ohren.

    Ich suche ihn:
    in einem Hotel,gehe durch ein weisses Stiegenhaus die Treppe
    hinauf,öffne eine Türe,
    befinde mich danach in einem tropischen Paradiesgarten
    Hier steht auf einer Wiese ein blühender Magnolienbaum.
    Er sitzt im Geäst,
    hat jetzt eine Fellfärbung wie ein Kolibri,funkelnd wie bunte Edelsteine.
    Naomi,so hiess er,sagt :mir gehts gut jetzt.

    Dann kommt ein Horterzieher auf mich zu und meint,die Besuchszeit ist jetzt zu Ende,ich muß wieder gehen.

    Ich fragte zwar um einen weiteren Termin,der Erzieher war freundlich und sozial,
    Aber so einen Traum hatte ich nie wieder.

    Liebe Grüße
    Lomifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen