1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schlankheitswahn

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Germaine, 26. April 2007.

  1. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Werbung:
    Ich hätte mal eine Frage an alle Männer hier und hätte sie auch gerne ehrlich beantwortet.

    Gestern hat meine Freundin ,die sehr mager ist ( BMI Index 19) mir mal wieder vor den Bug geschossen in dem sie mir sagte ,ich hätte einen Bauch bekommen und müsse abnehmen. Ich fühle mich eigentlich ganz wohl in meiner Haut und mir gehen die ewigen Sticheleien auf den Geist. Ich bin nicht gerade die Schlankste, aber auch nicht fett und gefalle meinem Mann eigentlich ganz gut so wie ich bin . Ich wiege 66 Kilo und bin 175 groß. Mein BMI Index ist also ok.
    Wollen Männer denn wirklich nur so ganz total schlankeoder sogar magere Frauen ,wie man das von allen Seiten eingeredet bekommt oder darf an Frau auch mal ein bisschen mehr dran sein?

    Das würde mich einfach mal interessieren ,wie '' MANN '' eigentlich denkt. Frau natürlich auch ,wenn sie etwas zu dem ewig nervigen Thema Schlanksein zu sagen hat.

    Liebe Grüße von der wirklich abgenervten:escape: n Germaine
     
  2. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    bitte lass dich nicht verunsichern von solchen Aussagen, wie sie deine "Freundin" getätigt hat.

    Ich bin kein Mann, denke aber auch ständig ans Gewicht. Im Prinzip fühle ich mich so wohl wie ich bin, ähnlich wie du - 165 und 62/63 kg. Und ich bin dabei noch ein paar Kilo los zu werden, tu mir derzeit nur schwer damit.

    Ich verfalle sicherlich nicht dem Schlankheitswahn, nur fühle ich mich halt am Wohlsten wenn ich z.B. 61 oder so hätte - hatte ich aber schon länger nicht mehr. Ich habe letztes Jahr 12 Kilo abgenommen (sind jetzt nur mehr 9-10), und daher habe ich halt Panik, weil man ja schneller zu- als abnimmt.

    Ich kenne deine Freundin nicht, aber BMI 19 würde mir bestimmt nicht gefallen, d.h. so möchte ich sicher nicht aussehen.

    LG
    mimi
     
  3. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Zum 100.000 mal : Es ist ein Geschäft :

    ... -> Fressen -> Abnehmen -> Fressen -> Abnehmen -> ...

    An jedem Schritt kann man satt verdienen:)

    Und die Männer ? Such dir doch die raus, die Dich mögen, rofl...die anderen darfst du getrost vergessen:)

    Vielleicht solltest du deinen Freundinnen mal nen schönes Buch schenken, die brauchen mal abwechslung von billigen Frauenmagazinen.
     
  4. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    also bei deinen "cm" und deinen kg's mußt du eine traumfigur haben! :weihna1

    wenn sie soooo dünn is und zu jemanden das sagt, die mehr als "normal" (was halt so andere darunter verstehen...) is, dann können auch die probleme bei ihr liegen... solche dinge sind oft "spiegel" und eigentlich dinge, die sie selber stören... etwas was du ihr spiegelst...

    du kannst unmöglich "dick" sein... außerdem, wenn du mit dir zufrieden bist, ist es NICHT DEIN PROBLEM, wenn andere es nicht sind, das is DEREN "GESCHICHTE"

    alles liebe
    ingrid
     
  5. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Liebe Ingrid,

    also eine Traumfigur habe ich wirklich nicht. Mit 2 oder 3 Kilo weniger wäre ich schon schöner, aber es ist mir einfach nicht so wichtig, ich muss nicht perfekt sein um glücklich zu sein. Ich finde es nur irgendwie traurig, dass man immer wieder von Menschen die mit sich selbst Probleme haben runtergerissen wird. Ich bin immer recht schnell verunsichert, weil ich kein Mensch bin mit einem guten Selbstbewusstsein.
    Warum kann man nicht einfach mal so akzpetiert werden wie man ist???
    Ich hacke auch nicht auf Leuten herum die dicker sind wie ich. Ich lasse die Menschen wie sie sind und freue mich wenn ich auf eine gute Seele treffe.
    Sowas ist mir viel wichtiger...zum Glük gibt es aber auch noch genug Menschen die so denken und die nicht oberflächlich sind.

    Liebe Grüße von Germaine
     
  6. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Werbung:
    UIIIIII ,12 Kilo ist aber schon ein toller Erfolg. Klar dass es danach immer schwieriger wird.
    Pass bloß auf , dass du nicht in eine Magersucht abrutschst, das ist auch schnell passiert.
    Ansonsten drücke ich dir die Daumen, dass du dein Wunschgewicht erreichst.

    Liebe Grüße von Germaine
     
  7. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    @ liebe Germaine

    Hier meldet sich noch jemand zu Wort:

    Ich bin auch so 175 cm groß, allerdings habe ich mich an die 68/69 kg heran gefressen!
    Mein persönliches Idealgewicht liegt bei 63 kg und das hatte ich auch noch vor einem Jahr...nun komme ich aber schon an ein Alter, wo sich der Stoffwechsel wohl verändert, aber die Essgewohnheiten nicht!
    Na und? Noch passen mir die Hosen Gr.40 und ich kann mir vorstellen, das mir mehr Bewegung auch gut tun würde...aber das eine will man und das andere muss man!
    Laß Dir bitte nichts einreden, DU mußt Dich wohl fühlen!!!

    Mir sagte mal ein Mann: Mit einer schlanken Frau zeige ich mich gern, aber im Bett habe ich lieber eine Vollschlanke!
    Und ich bin davon überzeugt, das viele so denken...

    Also, bleib wie Du bist - wer Dein Gewicht verändern will, schickt Dich morgen zum Schönheitschirurgen und anschliessend läßt er Dich fallen, weil man mit Dir machen kann, was man will...

    Herzlichst Antenne
     
  8. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo

    Liebe Antenne,

    genau so ist es. Ich trage Größe 40 und war mal viel schlanker...und was solls?? Ich bin 41, meine Schilddrüse ist kaputt ( Autoimmunerkrankung), ich habe 3 Kinder geboren und halte seit ca 4 Jahren mein Gewicht und denke unter all diesen Umständen sollte man einfach mit sich zufrieden sein ansonsten fühle ich mich sonst undankbar. Es gibt soviel schreckliche Dinge im Leben ,aber dazu zählen weiß Gott nicht ein paar Pfunde zuviel. ich bin einfach froh keinen Krebs zu haben z.B, wieviele Menschen sind schwerkrank..die würden sich totlachen über so ein Geschwätz mit zuviel Bauch und Kilos........ es gibt Wichtigeres und das sollten die Schlankheitsfanatiker endlich mal kapieren und die weniger Schlanken und auch ganz Dicken einfach in Ruhe lassen.
    Liebe Grüße von Germaine
     
  9. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Irgendwann wird wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben und ein andres "Schönheitsideal" plakativ in den Medien vertrieben.Vielleicht ein dritter Busen oder so...

    Mädels, lasst euch doch nicht so verrückt machen.Ihr seid genau so richtig.Die Natur hat sich was gedacht dabei, das Frauen dickere Hintern, Busen , Bauch haben.
    Das "Bild" das sich eine Frau von sich heute anscheinend macht, stammt nicht aus ihr selber, sondern von aussen.
    Früher war das Ideal Körpergrösse minus 100, dann kam Mary Quand mit ihren Minis. Und plötzlich war es Model"mirfälltderNamenichtein" ohne Busen, po oder sonstwas.
    Heute sind es derart magere Mädchen , das sie krank übern Laufsteg taumeln.Schön ist was andres.
    Schaut euch Bilder aus dem 18. Jahrhundert an...die Frauen strahlen Lebenskraft aus..und was sind sie..heute würde man sagen"übergewichtig, adipös oder einfach fett":clown:


    Die meisten Männer mögen auch lieber etwas Fleisch auf den Rippen als Knochen in der Hand.Da ist doch nichts weibliches mehr dran.
     
  10. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Werbung:
    @ liebe Germaine,
    genauso denke ich auch! Gemeinsam fühlen wir uns wohl!!!:liebe1:

    @ Alana, Du meinst doch nicht etwa den Hungerhaken TWIGGI ???

    Es ist wirklich so, wie Du es beschrieben hast und so ganz langsam geht es ja auch zurück...
    Denkt mal, wie oft das Vollweib Christiane Neubauer in der Glotze zu sehen ist..und das ist gut so!!!:banane:
    Die Veronica Ferres ist ja auch noch nie am durchbrechen gewesen...


    So ich will nun zur Schicht und mir ein paar Kalorien abstehen...:weihna1

    Bis später, Antenne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen