1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schamanische Reisen für Anfänger?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Selene, 16. Dezember 2006.

  1. Selene

    Selene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Schönen guten Abend! :)
    Ich bin neu hier, und habe auch schon die erste Frage ^^'
    Nun ich interesiere mich in letzter Zeit für den Schamanismus.
    Deswegen wollte ich fragen wie es schaffen kann eine schamanische Reise durchzuführen, ohne erfahrenen Schamanen. Wenn ich die möglichkeit hätte mit einem, quasi Mentor, eine Reise zu machen, würde ich diese schon nutzen. Aber ich bin 16 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Meine Eltern sind absolut gegen den Schamanismus (-warum auch immer...)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen :(

    lg Selene​
     
  2. Krabat

    Krabat Guest

    hi selene,

    inwieweit hast du dich denn schon mit schamanismus befasst? ich meine, welche motivation steht für dich dahinter, dies zu tun? eine reise ohne eine bestimmte absicht ist nicht unbedingt der beste einstieg.

    lg : krabat.
     
  3. Selene

    Selene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    hi Krabat,

    Also ich habe ein paar Bücher aus der Bücherei geholt und fand diese sehr interesannt. ^^ Bin dann im Internet gesurft um etwas über meine frage herauszufinden, habe aber nie etwas gefunden. Und jetzt habe ich diesen Thread eröffnet ^^

    Ich würde gerne mein/e Kraftier/e kennen lernen. Das ist der Grund, oder auch die Motivation, warum ich eine Schamanische Reise durchführen möchte. ^^
     
  4. Krabat

    Krabat Guest

    hallo selene,

    ich habe aus folgendem grund gefragt: wenn du dich auf die "andere seite" begibst, dann betrittst du ein gebiet, in dem andere gesetzmässigkeiten herrschen als in der alltäglichkeit. was in dieser anderen welt geschieht hat jedoch auswirkungen auf die alltägliche welt. die absicht einer reise ist sozusagen dein führer auf der anderen seite und dein anker in der alltäglichen welt.
    ohne absicht wärst du wie ein radio ohne eingestellten sender.

    es gibt unterschiedliche möglichkeiten, um diese reise zu begehen.
    so könntest du dir dies zb als eine art meditation vorstellen, in der du einen platz
    im geiste aufsuchst, der dir angenehm erscheint. dieser kann dir real bekannt sein oder eine "vorstellung". an diesem platz kannst du dich umsehen. vielleicht steht dort ein besonderer baum, an dessen wurzeln du nach unten ins erdinnere gelangen kannst. das ist oft mit einem erlebnis verbunden, durch einen tunnel zu gehen. manchmal kommt man nicht weiter, dann ist es vielleicht nicht der richtige weg oder noch nicht die richtige zeit. vielleicht gibt es dann einen anderen weg.
    du könntest mit der absicht "ich will mein krafttier treffen" also nach unten reisen. irgendwann erreichst du einen durchgang, der zu durchschreiten ist.
    auf der anderen seite schaust du dir an, wie die türe zurück aussieht. dann kannst du dich ein wenig umschauen. normalerweise wartet das kt bereits dort. siehst du also ein tier, dann frage es, ob es dein kt ist. dann kannst du es befragen, kennenlernen, evtl auch fragen, was du für es tun kannst.
    auf dem weg zurück achtest du darauf, dass du vollständig zurückkehrst.
    dies kannst du zb tun, indem du dich darauf konzentrierst, bei jedem einatmen dich bewusst zurückzurufen.

    wichtig ist, dass du ausgeruht und ohne stress und druck an die sache herangehst. also nicht unbedingt, wenn deine mutter schimpfend vor der zimmertüre steht, weil sie denkt du machst unfug:)

    lg : krabat.
     
  5. Selene

    Selene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    hi Krabat, ^^

    danke für die antworten, doch ich hätte da noch ein paar Fragen.

    -Gibt es irgendwelche hilfen um in den trance zustand zu kommen?
    -Auf was müsste ich ganz speziell achten, um 'heil' wieder zurück zu kommen?
    Und gibt es irgendwelche Regeln an die ich mich halten muss auf der 'anderen Seite'?
    -Wie muss ich mir ein Krafttier ungefähr vorstellen? (also ob es z.B. unsere Sprache beherrscht und so)

    Ich hoffe.. ich nerv dich nicht mit meinen Fragen ^^"
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.727
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    lies doch einfach auf der seite www.kondor.de die entsprechenden artikel durch.

    und ansonsten empfehle ich dir nicht ohne lehrerIn zu arbeiten.

    mfg
    lucia
     
  7. Krabat

    Krabat Guest

    hallo selene,

    es gibt viele möglichkeiten den trance zustand zu erreichen. so zb durch rhythmus einer trommel. wenn die nicht zur verfügung steht gibt es auch entsprechende cd´s, oder man zieht los und sucht sich 2 steine oder stöcke, um sie gegeneinanderzuschlagen.

    um heil wieder zurückzukommen: sich ohne entsprechende führung, sprich einen lehrer in der anderswelt, oder krafttiere, nicht zu weit auf die andere seite begeben. wissen wie der ausgang aussieht. ausgeruht und innerlich gefestigt und mit klarem bewusstsein an die sache herangehen. niemals orte betreten, die dir (zb durch wächter an eingängen) versperrt werden (gilt zumindest für den anfang). wichtig ist zunächst der kontakt zu deinem/n krafttier/en, die dich langsam schritt für schritt mit der anderen welt vertraut machen. die können dich dann zu deinem lehrer führen, später, wenn ihr euch vertraut seid. deinem gefühl vertrauen. wenn dir dort wesen merkwürdig und nicht vertrauensselig erscheinen, dann besser die finger davon lassen. keine vereinbarungen eingehen ohne festen kontakt zu deinen helfern dort.

    über die regeln dort wirst du vieles durch die praxis lernen. behandle die andere seite so, wie du auch gerne behandelt werden möchtest: respektvoll und freundlich. es ist nicht möglich, sich dort zu verstellen, die absichten deines herzens liegen dort offen zu tage, dir wird dort begegnen, was dir entspricht.

    eine vorstellung vom krafttier ist nicht nötig. du magst denken du triffst eine katze, weil du katzen so gerne magst. statt dessen erwartet dich ein pottwal.
    du wirst es einfach erleben. die kommunikation kann ganz unterschiedlich sein, zb durch sprache, bilder, gefühle, usw. manchmal braucht man vielleicht etwas zeit und übung, bis die verständigung klarer wird. ja, mit dir sprechen können sie.

    nein, du nervst mich keinesfalls:)

    ich möchte noch dem zustimmen, was lucia gepostet hat: die "kondor" site ist sicher sehr informativ, da wirst du viele antworten finden. und dir auch "hier" eine/n lehrer/in suchen, wenn du dich intensiver mit dem schamanismus beschäftigen möchtest!

    lg : krabat.
     
  8. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    hi Selene,

    ich hätt da auch noch einen Tipp für dich: ich hab mir 'die schamanische Reise' von Sandra Ingerman als Hörbuch gekauft (20 Euro). Am Ende der CD gibts da ein Trommelstück mit dem man ein bisschen 'reisen' kann.

    Der Vorteil an dieser CD ist, dass sie dir erstens die wichtigsten Fragen beantwortet und zweitens Tipps mitgibt. Und durch das längere Zuhören kommst du eigentlich schon von selbst in Trance. ich leg mich dafür auch auf den Rücken, denn ich schlaf nicht leicht ein.

    (Anm.: Trance= Zustand zwischen wach sein und schlafen, wo der Ratio ganz klein wird und das Unterbewußte rauskommen kann)

    Bei mir hats gut geklappt und ich kanns nur weiterempfehlen ...
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    liebe selene,

    also ich empfehle dir ohne lehrer ohne schamanischen begleiter keine reise zu machen, dazu bist du noch zu unerfahren. du findest bestimmt jemanden in deiner umgebung der dich auf der trommel begleiten kann und der bei dir ist.
    und wenn du niemanden findest, dann ist die zeit noch nicht reif für dich.
    das was du als erstes beim schamanismus lernen musst ist, dass du geduldig wirst, du musst lernen auszuharren, nichts geht sofort und gleich.

    und wenn du noch nie gereist bist, solltest du das auch nicht alleine machen.
     
  10. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Ich kann mich nur anschließen und von Eigenexperimenten abraten.
    Und versteh auch nicht, warum immer CD's oder Bücher als Anleitung angeraten werden.
    Das hat sowas von mir doch egal, ob du dich irgendwo verlierst, dich verfolgt fühlst oder was auch immer.

    Und auch dieses bei mir hat's geklappt....

    Ja bei mir hat auch so einiges geklappt, weil was ist denn das schon, mal ein bissi auf Reisen gehen :ironie: , so gut, das es mir ne Menge Ärger eingebracht hat, eine Person brauchte, die ich aufgrund dessen dann konsultieren musste und mir das Reisen zur eigenen Sicherheit gänzlich untersagt wurde.

    Steht sowas auch als Anleitung in den tollen Büchern und CD's, derer man sich so locker flockig bedienen kann?

    Gruß
    Palo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen