1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn Quadrat Neptun

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Virigin, 20. Januar 2008.

  1. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Laut astro.com - Vorschau geht gerade der Transit Saturn Quadrat Neptun durch mein Horoskop. Dies wird als Phase des Abwartens beschrieben.
    Kann mir jemand hier mehr über diesen Transit sagen?
    Es würde mich sehr interessieren, denn das was bei astro.com stand, klang sehr bedrückend und trifft mein jetziges Erleben voll und ganz.

    Gruß
    Virigin
     
  2. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Liebe Virigin,

    als t-Saturn im Quadrat zu meinem Neptun stand, hatte ich in der Tat eine sehr schwere Zeit. Aber ich denke, das hing damit zusammen, dass in meinem Radix der Neptun im Quadrat zum Lebensherrscher Merkur steht. Somit wurde durch t-Saturn dieses Quadrat aktiviert.

    Es ist sicher sehr davon abhängig, wie Dein radix-Neptun steht, ob er verletzt oder verletzt ist und in welchen Häuserns sich dieser Transit bei Dir abspielt, auf welche Weise Du das Ganze erlebst. Eine Computerdeutung wie auf astro.com kann nie umfassend sein und ich würde sie deshalb nicht so ernst nehmen.
     
  3. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Liebe Chanda,
    ich mache tatsächlich im Augenblick eine sehr schwere Zeit durch. Kann mich nicht erinnern jemals so labil und niedergedrückt gewesen zu sein.

    Vielleicht liegt es ja tatsächlich an diesem Transit.

    Meine Daten:
    02.08.1973
    07.53 Uhr
    in Bremerhaven
     
  4. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Liebe Virigin,

    Du hast mein Mitgefühl!:liebe1:

    Sehe gerade in Deinem Radix, dass Du ja Saturn im 10. Haus stehen hast. Saturn in einem Eckhaus ist einfach sehr stark, im 10. überschattet er das ganze Leben. Ich kenne jemanden mit einer Venus-Saturn-Konjunktion am MC, der ist lebenslänglich depressiv (ist schon 62) und kriegt sich einfach nie ein.
    Dein Saturn steht zu Mond/Pluto im Quadrat, das macht ihn recht dominant. Mond/Pluto allein ist schon so eine Sache! Aber man muss unbedingt gerade in solchen Zeiten auch die positive Seite sehen. Mond-Pluto ist eine emotionale Bürde, schenkt aber auch eine irre Tiefe in den Gefühlen! Du kannst sozusagen das "Leid der ganzen Welt" fühlen, verstehen - und transzendieren. Niemand kann so gut Trost spenden (auch sich selbst!!!), wie jemand, der tiefste Tiefen des Leids selbst kennen gelernt hat.

    Und dann noch das Venus-Neptun-Quadrat im Radix, dass durch t-Saturn zurzeit aktiviert wird. Das ist tiefes Mitgefühl. Was ich mir auf der praktischen Ebene vorstellen könnte, das wäre zum Beispiel, dass Du Dir in einer solchen Zeit ein Haustier anschaffst. Neptun steht für mich auch für Tiere (und Natur). Liebst Du Tiere?

    Denn Saturn neigt ja dazu, einem mehr Verantwortung zu übertragen. Oder aber, so wie es bei mir ist, er macht einen darauf aufmerksam, wenn man sich zu viel Verantwortung aufgeladen hat. Jedenfalls ist Verantwortung für schwache und hilflose Kreaturen (Neptun) zurzeit sicher auch ein Thema für Dich.

    Du hast ein spannungsgeladenes, aber hoch interessantes Radix. Auch falls Du vom Schicksal recht gebeutelt werden solltest, kannst Du Dich aber damit ein wenig trösten, dass Du sicher in Deinem Leben auch die Möglichkeit geschenkt bekommst, tiefste Tiefen und höchste Höhen zu erleben, was extrem bereichert und reif macht.

    Auf Deine körperliche Gesundheit solltest Du momentan auch vermehrt achten. Denn Saturn steht im 12. Haus. Da brauchst Du mehr Regeneration und Rückzug, damit das Ganze nicht auch noch auf die Blase oder die Nieren oder Eierstöcke schlägt (wären Venus-Entsprechungen).

    t-Jupiter steht gerade auf Deinem aufsteigenden Mondknoten. Das heißt, dass Du ein karmisches Lernthema auflösen könntest. Hat vielleicht mit Familie zu tun, weil im 4. Haus.
     
  5. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Liebe Chanda,

    das Alles klang ganz schön entmutigend.
    Das mit dem lebenslänglich depressiv könnte stimmen. Ich komme ohne Anti-Depressiva überhaupt nicht zurecht. Ich nehme mir alles viel zu sehr zu Herzen und kann negative Spannungen nur schlecht abbauen.
    Ich beneide Leute, die das Leben leichter nehmen als ich, und nicht so sensibel sind.

    Das mit Mond Pluto kommt hin. Ich bin geradezu sensitiv. Manchmal weiß ich gar nicht, ob das was ich fühle meine eigenen Gefühle oder die des anderen sind. Das ist oft sehr verwirrend. Außerdem höre ich geradezu das "Gras wachsen". Ich hoffe, Du verstehst, was ich damit meine.

    Wann zieht der Transit Saturn Quadrat Neptun denn eigentlich vorüber? Kann ich bald auf positivere Einflüsse hoffen?
    Oder wird es mir tatsächlich "lebenlänglich" so gehen wie jetzt?

    Das mit dem Haustier ist vielleicht gar keine so schlechte Idee, aber ich schätze Sauberkeit sehr (liegt vielleicht am Jungfrau-Einfluss) das hält mich da eher zurück. Außerdem wohne ich in einer sehr kleinen Wohnung.

    Danke aber für die Mühe, die Du dir gemacht hast.

    Einen herzlichen Gruß
    Virigin:escape:
     
  6. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Virigin,

    im Sommer ist das Saturn-Neptun-Quadrat vorbei.

    Wie wäre es denn mit einem Hamsterchen? Die machen kaum Dreck, weil sie ja in ihrem Käfig sind. Gut, eine liebevolle Tier-Mutter würde den Hamster ab und zu rausnehmen, aber die machen nicht mal dann viel Dreck. Und klein sind sie auch. Allerdings rennen sie nachts stundenlang in ihrem Rad.:hamster:
     
  7. Sonnenlicht*

    Sonnenlicht* Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo.... liebe Virgin.
    jetzt muss ich auch mal mein comment zu diesem thema los werden...
    ein mond pluto quadrat habe ich auch in meinem radix und was noch hinzu kommt ist ein mond saturn quadrat.

    trotz dieser konstellationen soll es nicht heissen, dass man das leben ohne anti depressiver nicht schaffen kann! bin immer sehr erstaunt, wenn menschen sich auf den so gefürchteten schicksalsplaneten saturn ausreden:escape: mag schon sein, dass dies eine gewaltige kraft ist- doch kann man diese nicht auch für sich nutzen, statt sie zu erleiden? ...denke mal, das wäre ein ansatz zum nachdenken :)
    es gibt schon sehr viele möglichkeiten, um sein schicksal in die hand zu nehmen (selbsterfahrungsgruppen, psychotherapien, mal-gestalttherapien,uä) ...nur der mensch muss eben auch bereit dafür sein.

    zudem ist gestern der pluto in den steinbock gewandert und diese energie kann dich sicherlich hilfreich unterstützen, denn es geht um die übernahme von selbstverantwortung, aufdeckung der schattenseiten in einem menschen, um transformation und um erneuerung in allen bereichen.

    "erschaffe dich neu" - `renoviere´ deine lebensumstände...
    * was ist erstarrt in deinem leben?
    * was kontolliere ich zu angstvoll?
    * was behindert mich? wie kann ich mich davon lösen? (auch kleine schritte führen zum ziel)
    * wie soll mein leben aussehen- setze visionen...
    alles liebe und viele schöne erkenntnisse wünsche ich dir...
    manuela
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen