1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saison für Nobelpreise

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Birkana, 8. Oktober 2012.

  1. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Werbung:
    Zur Zeit werden wieder die Nobelpreise verliehen.

    Welche Art Nobelpreis interessiert euch am meisten?

    Bei mir sind das die Nobelpreise für Literatur und für Frieden.

    Bin mal auf die Preisträger von 2012 gespannt.
     
  2. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.597
    Ort:
    Sind auch für mich die interessantesten.

    Bei einigen Politikern, die ihn verliehen bekamen, kann man ihn wohl nur als Vertrauensvorschuss sehen.
    Leider wurden dem nicht alle gerecht....:rolleyes:
     
  3. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Wir könnten ja mal spekulieren, wer dieses Jahr den Friedensnobelpreis bekommen könnte.
     
  4. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Heute nun der Chemie-Preis:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/...ert-lefkowitz-und-brian-kobilka-a-860454.html

    Interessiert mich aber nur am Rande ....
     
  5. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Berlin
    Eine Witzveranstaltung unter vielen.
    Ich sag nur Obama und der Friedensnobelpreis.

    Marcel Reich Ranicki hats damals richtig gemacht, als er den Fernsehpreis ablehnte.


    "Der weiße Mann hat die Wissenschaft erfunden, weil er glaubt, dass er nichts wisse."
    http://www.zenkreis.de/zen/weisheit/maya.htm
     
  6. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Werbung:
    Und was ist mit dem Lit-Nobel-Preis? :)
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Den Friedensnobelpreis hatte Obama auch nicht verdient. Das war auch mehr ein Auftrag der Jury, ein Versuch das Weltgeschehen zu beeinflussen.

    Ein Kriegstreiber ist Obama aber auch nicht. Ein Abzug muss geregelt ablaufen (das waren Bushs Altlasten).

    Die Luftunterstützung der Rebellen in Libyen war eigentlich ein Paradebeispiel für einen humanitär effektiven Einsatz.
    Gewalt/Krieg gab es ja ohnehin, nur dass der Diktator am Gewinnen war.
    Es wurde ja nichts begonnen. Die Gefahren für die eigenen Leute waren auch minimal

    Und man sieht ja auch, dass er Netanjahus Kriegspläne nicht mitspielen will.

    Klar, er wurde wohl in vielem von der Realität und Interessengruppen ausgebremst, nicht nur außenpolitisch.

    LG PsiSnake
     
  8. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    @ Literaturnobelpreis

    2012 ist es ein Chinese:

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/mo-yan-erhaelt-den-literaturnobelpreis-a-860673.html
     
  9. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    ich frage mich
    ob der nobelpreis für frieden
    den höchsten und gar einzigen
    den nobel wirklich kümmert
    jener grosse pazifist

    wieder so verschwendet
    falsch und ohne grund
    an jemanden verschenkt
    der sich nicht

    für das wohl und den frieden
    der menschheit über alle masse
    eingesetzt hat mit einsatz
    höchster anstregung
     
  10. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    Werbung:
    der chemienobelpreis interessiert mich sehr -
    oder besser die thematik.

    http://www.google.at/url?sa=t&rct=j...xIC4Aw&usg=AFQjCNGvceJCVJ2q4gpCFhdXtRQbtkiv-A

    ich denke, dass die erforschung der wirkung des adrenalins noch ganz andere erkenntnisse zu tage fördern wird, als bloß medikamente gegen unerwünschte wirkungen zu entwickeln -
    wirkungen = krankheiten, die - meiner ansicht nach - daraus entstehen, dass wir natürliche impulse nicht mehr als natürlich ansehen.

    neue erkenntnise könnten zu einem schlüssel für die aufklärung von psychosen werden.

    ich habe schon lange den verdacht -
    allerdings völlig unwissenschaftlich -
    dass nicht nur unmittelbare gefahren den adrenalinspiegel in die höhe treiben, sondern auch gefahren, die das unterbewusstsein signalisiert -

    und damit den transmitteraustausch zwischen den synapsen im gehirn in aufruhr bringt.
    ausnahmezustände werden zu ständigen zuständen -
    unverstanden...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen