1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Opc Anti-aging-vitamine - Ausgezeichnet Mit Dem Nobelpreis!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von monebasia, 20. Januar 2006.

  1. monebasia

    monebasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    OPC Vitalität und Gesundheit in jedem Lebensalter!

    Liebe Grüße an alle Leute, die wie ich, viel Wert auf ihre Gesundheit legen.
    Vor einiger Zeit wurde ich durch eine Ernährungsberaterin auf OPC angesprochen.
    Damals war mir dieses Mittel noch unbekannt. Heute bin vertraut mit dem Anti-Aging-Vitamin. OPC ist das >> Vitamin P << - eines der wirksamsten Mittel gegen frühzeitiges Altern. Der beste Schutz gegen freie Radikalen, Schutz gegen Immunschwäche, Kollagenschutz, Gefäß-, Herzkreislauferkrankungen, Hautkrankheiten und viele weiteren Beschwerden. Außerdem speichert OPC lebenswichtige Vitaminen bis zu mehreren Wochen, sogar das wichtigste Vitamine C wird bis zu 6 Wochen im Körper gespeichert! OPC kann auch Ihnen helfen! Nicht umsonst ist OPC mit dem Nobelpreis ausgezeichnet worden.
    Hierzu empfehle ich das Fachbuch „Das OPC-Arbeitsbuch“ von Anne Simons. Ich selbst war begeistert. In diesem Buch wurden mir alle Wirkungen, von denen mir vorher nur berichtet wurde, bestätigt und auch weitere Anwendungsgebiete wurden intensiv erläutert.
    Als Anwender sollte man unbedingt darauf achten nur Original OPC s mit Echtheitszertifikat von Professor Dr. Jack Masqueliers zu verwenden, weil hier das wirklich wirksame OPC enthalten ist.
    Obwohl ich sonst eine eher skeptischer Mensch bin, was Heilmittel betrifft, hatte ich bei OPC gleich ein gutes Gefühl. Seit ca. 4 Monaten nehme ich nun OPC und habe es vielen Leuten weiterempfohlen. Zuerst natürlich meiner Familie, weil mir deren Gesundheit wichtig ist. Krankheiten wie Migräne, Allergien, Bluthochdruck und auch Akne konnten mit OPC weitgehend verbessert und sogar geheilt werden. Das Feedback war gewaltig und ausschließlich positiv. Obwohl wir in einem Informationszeitalter leben, hat man dennoch große Mühe, lebenswichtige Informationen zu bekommen. Unsere Gesundheitspolitik mit ihren Pharmagesetzen machen es uns nicht leichter.
    Wer wirklich etwas für sich und seine Gesundheit tun möchte, sollte sich auf jeden Fall über OPC informieren.
    Sehr gern beantworte ich Fragen und gebe Informationen über OPC.

    Viele Grüße und ein gesundes Leben wünscht Ihnen
    Simone
     
  2. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161
    Gibt auch einfachere Methoden für Anti-Aging.

    Z.bsp. Grün-Tee. Das senkt nicht nur den Glucosespiegel (Diabetes), fördert die Fettverbrennung, man ist fitter und verlängert das Leben bzw man ist bis ins hohe Alter fit.

    Ach ja, eine ausgewogene, teilweise reduzierte Nahrungsmenge ist ebenfalls gut in den oben genannten Punkten.
     
  3. monebasia

    monebasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    da muss ich dich leider enttäuschen. Sehr gern würde ich dir hierfür das OPC-Arbeitsbuch von Anne Simons empfehlen.
    Wenn es nach unserer Gesundheitspolitik mit ihren festgefrorenen Pharmagesetzen ginge, reicht natürlich ausschließlich grüner Tee ;o)

    Liebe Grüße
    monebasia
     
  4. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Hallo Monebasia,

    das interessiert mich sehr mit dem OPC.
    Hast du vielleicht einen Link zum Thema?

    LG
    Susu
     
  5. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161

    Dummerweise arbeite ich in der Anti-Aging-Forschung und sehe die Resultate vor Ort mit meinen eigenen Augen ;)

    Diese beiden oben genannten Methoden haben sich mehrfach bewiesen und sind sehr billig. Nat&#252;rlich darf auch jeder teure Produkte kaufe, ist ja nicht mein Geld. :weihna1

    Ach so. Gr&#252;n-Tee hat noch einiges mehr drauf, aber das geh&#246;rt ja nun nicht zum Thema ;)
     
  6. monebasia

    monebasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo Daemion,

    dann hast du sicherlich schon von den orginalen OPC von Prof. Jack Masquelier gehört, der nicht umsonst einen Nobelpreis für seine Entdeckung bekommen hat?

    Liebe Grüße

    P. S. ich trinke seit 4 Jahren grünen Tee, schützen tut er mich trotzdem nicht ausreichend.
     
  7. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161
    Hi,

    Ich sagte nicht das ich opc für etwas schlechtes halte, doch denke ich kostet dies wesentlich mehr als...naja nehmen wir nochmals Grün-Tee.

    Ich trinke täglich ca 1 Liter Grün-Tee, weiss jedoch das dieser nur bedingt wirkt. Der eigentliche Wirkstoff müsste als konzentriertes Extrakt eingenommen werden und hätte dann seine volle Wirkung. Die Effekte des Extraktes decken sich in etwa mit denen von dir genannten, aber eben nur in etwa..da dieses Extrakt noch mehr auf Lager hat. Unsere sonst von natur aus hoch diabetes kranken Tiere hatten dadurch viel weniger Probleme, lebten doppelt solang und waren im hohen Alter noch völlig aktiv und voller Energie. Hatten auch keine Gelenkbeschwerden oder sonstiges.

    Da dieses Extrakt eine Nahrungszusatz ist, wird es mittlerweile stark vom asiatischen Raum geschätzt.

    Wie gesagt ich hab die Wirkung gesehen und war dadurch so begeistert das ich seit dem täglich Tee trinke ;) . Ich hoffe das kommt bald bei uns raus...

    falls du mehr informationen möchtest: --> http://www.teavigo.com/
     
  8. monebasia

    monebasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen Daemion,

    danke für deine ausführliche Erklärung. Nur leider funktioniert grüner Tee nicht wirklich als Antioxidanz. OPC hingegen ist ein hohe Konzentration aus den Schalen, Baumrinden, Wurzel etc...außerdem ging es als Anti-Aging-Vitamin P in die Literatur ein und wie bereits gesagt, hat dafür den Nobelpreis bekommen (grüner Tee nicht ;o)). Auch schützt der Tee mich nicht vor den ständigen freien Radikalen und speichert auch keine Vitamine über einen längeren Zeitraum. In dem Buch werden ausführlich die Wirkspektren erläutert. Sicherlich kosten 2 OPC Presslinge pro Tag knapp 2,00 Euro und ich würde es mir schenken, wenn ich keine Wirkung merken würde, die ich leider beim Tee vermisse. Und sich das Tee trinken anzugewöhnen, war auch nicht sehr leicht. Das er aber sehr gesund ist, damit gebe ich dir vollkommen recht!
    Ich empfehle seit mehreren Monaten schon das Real OPC und bin einfach begeistert, welche Krankheiten und Anzeichen dadurch verschwunden bzw. gemindert werden konnte. Schon aus diesem Grunde muss ich OPC in Schutz nehmen ;o) Vom grünen Tee ist der Bluthochdruck meiner Mutter nicht verschwunden und auch nicht die schmerzenden dicken Knie meines Bruders. Ich selbst hatte Hautprobleme und werde so oft auf diese Veränderung angesprochen. Ich habe es einfach als letzte Chance gesehen.

    Alles Liebe
    Simone
     
  9. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161
    Hi :)

    Hast du die Seite angeschaut?

    Diesen Grün-Tee Extrakt (Teavigo) ist ein antioxidanz und wirkt den freien Radikalen entgegen..somit lässt sich viele paralellen ziehen.

    Tee trinken reicht leider nicht aus um die wirkung wie opc zu erreichen, das stimmt. Aber wie gesagt ist dieses extrakt konzentriert und somit sehr sehr wirksam, bereits nach 1 Woche schon.
    Tee braucht keinen Nobelpreis, seit tausenden Jahren weiss der Mensch den Tee bereits zu schätzen...wozu also eine Auszeichnung? ;)

    Aber hey, jedem das seine...oder? :)

    Liebe Grüsse,
    Dae
     
  10. monebasia

    monebasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ich wieder ;)

    ja, ich habe die informationen gelesen. du empfiehlst dann also tee...:4puke:
    aber aus dem artikel kann man herauslesen, dass auch dieser etwas kostspieliger ist::brav:

    jeder muss das tun, was er für richtig hält, genau:D

    liebe grüße
    mone
     

Diese Seite empfehlen