1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückblickend

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Morticia, 25. Mai 2011.

  1. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ...und was ist nun rückblickend wirklich wichtig in deinem LEBEN gewesen?

    -für mich war es bis jetzt jeder mensch einzeln für sich und was ich aus ihnen lernte
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Wieso "gewesen"? Ich hoffe doch dass es immer noch wird ;)
     
  3. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Es ist wirklich so - bei mir jedenfalls - daß ich mich frage, wozu alles so geschieht, wenn es augenscheinlich einen negativen touch hat - und wieso begegnen mir so viele Menschen, die ich gar nicht kennenlernen möchte, und wieso so viele Armleuchter darunter - aber ich habe gelernt, den Dingen so langsam gelassener gegenüber zu treten (es sei denn, ich muß mit der Telekom etwas regeln, die schaffen es doch wirklich, daß ich leicht die Kontrolle über mich verliere.) , weil ich weiß, daß sie - im Nachhinein - immer für irgend etwas gut gewesen sind und sie mich einfach viele Dinge lehrten und mir viele Erkenntnisse eingebracht haben .... heute versuche ich bei solchen Situationen, die mir nicht wirklich recht und angenehm sind, zu sagen, daß alles seinen tieferen Sinn hat - es gelingt mir nicht immer, aber immer wieder immer besser .....
     
  4. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...wenn du morgen nicht mehr bist - was war nun rückblickend wirklich wichtig .... könnte man vieles bleiben lassen- oder ist es viel mehr so das ALLES wichtig ist
     
  5. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ja die telekom :D die leuchten auch :lachen:
     
  6. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Jedes einzelne Detail, jeder Mensch, jedes Tier, jede Begegnung, jedes Erlebnis -
    sie haben mich werden lassen, was und wie ich jetzt bin.
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Die Vergangenheit die Gegenwart und die Zukunft.

    Was war sind die Erinnerungen in mir und da ist noch so viel Platz um zu lernen, von Menschen die Geschichten erzählen, dass schmale Brett.
     
  8. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...also gehören auch all die negativen dinge dazu !?
     
  9. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Ab wann ist etwas negativ?
    Efolg ist die Summe der richtigen Entscheidungen und vermeintlich falsche Entscheidungen lassen uns den richtigen Weg finden.
    Ob etwas negativ ist, ist eine Entscheidung des Einzelnen. Nur das Negative läßt uns wachsen, reifen und wenn wir die dadurch
    gemachen Erfahrungen richtig anwenden, werden wir zu dem, was wir vielleicht werden wollten. :engel:
     
  10. Nerd

    Nerd Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    12.054
    Werbung:
    Rückblickend gesehen sag ich mal so .... wenn ich das Gefühl hatte etwas bei mir zu verändern so versuchte ich erst einmal das ganze sacken zu lassen, zu überlegen und zu handeln. Ok hab dabei sicherlich den einen oder andern dabei sehr enttäuscht. So auch letztlich hier.
    Da stellt sich die Frage - Wie kann man das ganze obwohl man davon überzeugt ist für die Zukunft ändern!
     

Diese Seite empfehlen