1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rechte Körperhälfte. Was will mir mein Körper damit sagen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von freeheart, 16. April 2007.

  1. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    meine rechte Körperhälfte ist "im Eimer" :)

    Es ging los mit der rechten Schulter. Schmerzen..ziehen..z.t bis zu den Fingerspitzen.
    Eine Zeit lang später habe ich Probleme mit meinem rechten Knie bekommem. Zuerst knacksen und dann Schmerzen.
    Eine Wasserzyste am rechten Eierstock habe ich schon seit ewigen Zeiten.
    Ich hatte auch vor einiger Zeit eine Lebererkrankung, die Leber sitzt ja auch rechts.
    Und heute morgen bin ich mit schmerzen im Hüftgelenk aufgewacht. Ich kann nicht richtig sitzen und nicht richtig laufen.

    Jetzt frage ich mich langsam schon was mir mein Körper damit sagen will, weil ich alle beschwerden nur rechts habe.

    Habt ihr vielleicht eine Idee?


    lg blindheart
     
  2. Sororcula

    Sororcula Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    147
    Hallo,

    hmm - das klingt ja echt übel. Ich hoffe Du hast Dich mal beim Arzt
    richtig durchchecken lassen?

    In Esokreisen wird oft gesagt das die Linke Körperseite der Vergangenheit gehört, und die rechte der Zukunft bzw. dem Jetzt.
    Diese Aussage würde dann so interpretiert werden, daß Du bestimmte Dinge die im Augenblick anstehen verdrängt hast, und diese somit auch nicht
    bearbeitet hast. Diese verdrängten Inhalte kommen nun in Form von Krankheiten wieder zu tragen. Um Dir so zu zeigen "hei, hier gibt es wieder etwas für Dich zu tun".

    Ich gebe zu, ich gehe solche Dinge lieber nüchtern an. Allzuschnell wird dann ein Urteil gesprochen, daß Dir dann vielleicht mehr schadet als nützt. Dennoch wird das oben geschriebene eben gerne so gesehen und ich wollte es Dir nicht vorenthalten damit Du dir selbst ein Urteil darüber machen kannst.

    Oft sind solche körperlichen Symptome auch eine Folge schlechter körperlicher Aussteuerung. Was im Klartext bedeutet: Du bewegst Dich nicht unbedingt verschleißarm. Um das zu lernen ist es für den ein oder anderen Sinnvoll mal Yoga zu machen oder einen Tai Chi Kurs zu besuchen. Da lernst Du etwas schonender mit Deinem Körper umzugehen.

    Wie dem auch sei. Ich rate Dir auf jeden Fall dennoch einen Spezialisten aufzusuchen, falls du es noch nicht getan hast.
    ... und noch was - bei all meinen Beiträgen gilt:
    prüfe und behalte das, was für Dich zutreffend ist. Den Rest kannst Du getrost vergessen ... ich halte nicht viel von moralischen Vorträgen ... :party02:

    Sei lieb gegrüßt!
    Sororcula
     
  3. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Blindheart

    Für mich steht die Rechte Körperhälfte für die Weiblichkeit und die Linke für die Männlichkeit. Und wenn du jetzt also auf der rechten seite beschwerden hast, würde ich denken du lebst deine Weibliche seite zu viel oder zu wenig aus.

    Das mit der Zukunft und Vergangenheitsseite wie Sororcula geschrieben hat, ist mir zwar neu aber möglich ist alles ;)



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  4. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    hallo - hier kommt die 3.Variante...

    Bei mir war die Ursache ein Zeckenbiss...

    Von der Hüfte abwärts war ich mit Schmerzen in den Knochen,Gelenken und Muskeln stark behaftet und ab Hüfte aufwärts alles Bestens...jugendlich frisch.
    Wenn der Körper eine waagerechte Linie zieht, warum nicht auch eine senkrechte...?

    Auf jeden Fall empfehle ich Dir ein grosses Blutbild...

    Alles Gute für Dich
    Antenne
     
  5. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147

    Hallo !

    Nach GNM ist das die Partnerseite, soferne du rechtshändig bist und normale Hormonlage besitzt. Die Schmerzen deuten auf einen gelösten Selbstwerteinbruch hin, welcher zunächst mit Osteolysen im Knochen reagierte und jetzt wieder (unter Schmerzen) aufgefüllt werden. Diese Schmerzen kommen vom Periost, der Knochenhaut. Da der Konflikt gelöst ist und die schmerzende Heilungsphase bereits angebrochen ist, heisst es nun einfach abwarten. Die Länge hängt von der Konfliktmasse ab - bei einigen Monaten Konfliktaktivität heisst das etwas 2-4 Wochen Heilungphase.

    Alles Liebe,
    Aeolion
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Sorry, UMGEKEHRT!!!! Rechts ist männlich!
    Rechts steht für Aktivität, Geben, Tag, positv geladen, Wärme, .....

    Für mich klingt das nach Haltungsschäden durch zB viel Sitzen und ev. Fehlstellung vom Fuß - Wirbelsäule, Arm, Hüfte, Beine, Füße.
    Eierstock , Leber.
    In Folge sind betrifft das deine unteren 3 Chakren. Wurzel, Sakral und Solarplexus.

    Meine Interpretation ist folgende:
    Keine Erdung. Die ganze Energiekonzentration ist in den oberen Chakren.

    Nachdem du einen Arzt aufgesucht hast - darauf bestehe ich! - mach etwas, was die 3 Chakren energetisch stärkt. Ich würde beim Wurzelchakra beginnen. Jetzt ist genau die richtige Zeit für Gartenarbeit.
     
  7. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Aeolion

    Du sagst das die rechte seite für die Partnerschaft steht. Kannst du mir auch sagen für was die linke seite steht? Das intressiert mich sehr ;)

    Und Hallo Indigomädchen

    Kann man das mit den zwei seiten vielleicht irgendwo nachlesen, damits in meinem Kopf bleibt *grins*



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  8. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Hallo Venus083

    Links steht für Mutter/Kind - aber Achtung ! Das gilt nicht für jedes Organ/Körperteil und ist auch abhängig von rechts/linkshändigkeit und hormonlage (weiblich/männlich)

    Alles Liebe
    Aeolion
     
  9. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Dankeschön Aelion :kuesse:

    Aber ich hab jetzt dochnochmal ne frage. Angenommen mir würde eine seite weh tun, was genau bedeutet es denn dann? Ich hab ja als gedacht die seiten stehn einzig und allein für M und W, das es bei schmerzen einen überschuss an den gelebten anteil gibt oder sowas in der art *grins*
    Ist das bei der Mutter, Kind und Partnerseite dann auch so in etwa???
    Sorry das ich dich schon wieder fragen muss!



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Geh einfach in eine Buchhandlung und du wirst überschüttet.:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen