1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Räuchern bzw Reinigen!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von KleinMichelle, 29. Januar 2011.

  1. KleinMichelle

    KleinMichelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Ich beschäftige mich seit längerem mit dem Räuchern.....

    Kennt jemand die Räucherrin Frau Herzog????
    Ich räucher nach ihrem muster und ich bin begeistert.....

    wie räuchert ihr und was hat euch das schon gebracht?????

    liebe grüße
     
  2. Linya

    Linya Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2011
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Hallo Michelle,

    ich räuchere auch regelmäßig, vor allem zum Meditieren bzw. In-mich-gehen. Am liebsten sind mir Düfte und Räuchermischungen die mich an den Wald und Wiese erinnern.
    Oft experimentiere ich auch einfach nur mit den verschiedensten Wurzeln und Harzen auf einem Räucherstövchen. Das wichtigste ist seiner eigenen Intuition zu vertrauen und vielleicht einfach ein bisschen probieren.

    Mir hilft es, in einen entspannten Zustande zu kommen und meine Gedanken zu beruhigen.

    Liebe Grüße

    Linya
     
  3. Hutzelmann

    Hutzelmann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Ich räuchere extrem primitiv mit Räucherstäbchen.
    Einen bestimmten Effekt (außer Appetit und eine heimische Atmosphäre) bekomme ich nicht.

    Wie räuchert denn eigentlich die Frau Herzog?
     
  4. KleinMichelle

    KleinMichelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kärnten
    diesen sommer möcht ich eh ein paar tage in die natur raus und mich mit bestimmen kräutern und harzen probieren ;O) mal schauen was dabei raus kommt ;o)
     
  5. KleinMichelle

    KleinMichelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kärnten
    frau herzog räuchert mit von ihr selbsgepflükten kräutern und weihrauch .....

    hier ihre internet seite malusa.at
    viel spass beim anschauen ;O)
     
  6. Gabika

    Gabika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Salzburg Land
    Werbung:
    Hallo!

    Meiner Mutter ging es psychisch sehr schlecht ( Depressionen ). Höhepunkt war Weihnachten obwohl ich sie mit der Familie besucht habe. Es gab einen ordentlichen Krach zwischen uns... Auf jeden Fall haben wir uns im Streit getrennt was mich sehr bedrückt hat. Dann ist mir die glorreiche Idee gekommen ihr ein Büschel weißen Salbei zu schicken um auszuräuchern. Das tat sie auch... Seit dem geht es ihr viel besser, hat wieder Lebensmut und freunlich ist sie auch... Gibt das, das eine einfache Ausräucherung geholfen hat?

    Danke

    LG
    Gabi
     
  7. Linya

    Linya Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2011
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Hallo Gabi,

    weisser Salbei hat einerseits eine reinigende als auch eine besänftigende, kühlende Wirkung!
    Und die ätherischen Duftstoffe können durchaus großen Einfluss auf uns nehmen, ich glaube aber auch, dass sie nach etwas Zeit zum Nachdenken und deiner netten Geste, ihr den Salbei zu schicken einfach wieder etwas beruhigt hat.

    Nur so als Tipp: Wichtig wäre zu schauen warum sie Depressionen hat, bzw. was man dagegen machen kann.

    Beste Grüße,

    Linya
     
  8. Gabika

    Gabika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Salzburg Land
    Hallo!

    Meine Mutter ist schon seit 22 Jahren in "Behandlung". Schluckt ihre Beruhigungsmittel und das war´s. Sie hatte aber ein Leben; Mit 11 hat sie ihre Mutter verloren, der Vater ging seine eigene Wege, ihre Ehe war auch nicht so gut, hat ihren Ehemann ( meinen Vater ) 2 Jahre intensiv gepflegt, und dann kam der zusammenbruch... 6 Wochen Psychiatrie und seitdem Medikamente. Sie erzählt aber immer wieder mir über ihr schlechtes Leben und irgendwie kann sie nicht loslassen...( und ich kann es nicht mehr hören...)

    LG
    Gabi
     
  9. Linya

    Linya Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2011
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Ja man muss bedenken 6 Wochen Psychatrie bzw. therapeutische Gespräche können nicht aufarbeiten, was ein ganzes Leben lang geschehen ist. Wichtig wären vielleicht weiterhin Gespräche mit Psychologen, es gibt ja auch einige Plätze die von Krankenkassen bezahlt werden (in Österreich zumindest). Dauerhafte Medikamenteneinnahme ist erstens keine Lösung und behandelt nur die Symtome und nicht das Problem. Ich kann davon ein Lied singen, da ich selbst ziemlich lange in Behandlung etc war. Für mich war es wichtig, wieder ein Ziel für mein Leben zu finden und zT hat mir dies sogar die Esoterik gegeben (aber nicht nur) ;-)

    Liebe Grüße

    Linya
     
  10. mystikengel

    mystikengel Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    284
    Ort:
    im heiligen Land Tirol
    Werbung:
    Hallo liebe Gabi, das mit dem weissen Salbei ist sehr wirkungsvoll und hilft so manchen aber man muss nach her auch wieder gute Energie rein räuchern.
    Ich räuchere immer mit Sweetgras nach und es geht mir sehr gut, obwohl ich gleich weit unten wenn nicht noch tiefer war wie deine Mutter,musste auch eine handvoll Tabletten schlucken aber seit ich mich selber raus holte habe ich so viel erreicht dass ich ehrlich sehr stolz auf mich selber bin!
    In der Situation was deine Mutter gerade durch macht nimmt man keine Hilfe an,man kann nur hoffen dass einem ein anderer hilft und bei mir war es auch die Tochter!
    Also wenn du noch fragen hat schreib mir bitte auf meine PN!
    Alles gute und viel Glück und Liebe Eveline
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen