1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kundalini, Chakras und das rauchen

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von ErosTheGreat, 13. November 2009.

  1. ErosTheGreat

    ErosTheGreat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Seid gegrüßt liebe Freunde,

    ich habe mal einige Fragen:

    - Können durch das Rauchen Schwierigkeiten im Kundalini-Prozess auftreten?
    - Kann durch das mehr an Prana die Lunge schneller gereinigt werden (physisch reinigen)?
    - Ist die Gesundheit quasi geschützter durch mehr Prana?

    Ich bin mitten im Kundalini-Prozess und rauche (Seid 3 Jahren im Kundalini-Prozess, seit 13 Jahren Raucher mit Unterbrechungen).
    Ich habe vor dieses Wochenende das rauchen aufzugeben.

    Danke für eure Antworten.
     
  2. Asia

    Asia Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    701
    Ort:
    NRW
    Ich denke das dies nur den prozess etwas stoppt da durch dein rauchen dein körper noch mehr Prana benötigt und dein Kundalini-Prozess sich auch etwas verzögert...aber wenn du das Rauchen aufgeben möchtest musst dir also keine sorgen machen :)))...hab da zwar keine erfahrung aber so ist meine sicht....:))....

    Liebe grüsse Asia
     
  3. Joshua

    Joshua Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    74
    Seruvs,

    gehen wir von der Aussage eines Rabbis aus der mit der Kabbalah arbeitet, so muss man davon ausgehen, dass die physischen Sachen keine Auswirkungen auf die spirituellen haben :)
    Dieser Rabbi sagt sogar, dass man auch rauchen kann und spirituell tätig. :)
     
  4. Asia

    Asia Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    701
    Ort:
    NRW

    Dann will ich mal hoffen das dieser Rabbi recht hat denn gehöre leider "noch" auch zu den rauchern...:D:tomate:....

    Liebe grüsse Asia :)
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Da du im Pranic healing Unterforum postest :

    Also da gibt es ja diesen Automechaniker aus München mit den mystischen Erfahrungen, der meint Rauchen sei "gleich- nach- kleine- Kinder- fressen " anzusiedeln.
    Dann gab es Choa der meinte Rauchen sei mitunter zum Erden ganz gut ! .

    Also seit ich den Rat einer ganz lieben Frau beherzige, und nur noch für den Frieden rauche ( :D ) gehts mir auch besser damit.
     
  6. Joshua

    Joshua Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Namaste,

    @Aragon
    Naja dieser Mister Sri Sai Cholleti ist ja bekannt mittlerweile auch der Begründer eines eigenen Yogas, da nachdem Ableben von CKS nicht mehr soooo viel Geld durch AY in die Kassen kommt erfindet man einfach mal so das Prana Yoga ;)

    Und allgemein, ich glaube schon, dass Rauchen schädlich sein kann! Allerdings finde ich auch, dass jede Pauschalisierung falsch ist. Also jemanden zu raten zu rauchen würde ich nicht, jemanden das Raichen verbieten kann ich aber auch nicht. Ich denke wie in allem im Leben sollte man versuchen dies zu minimieren und auch nicht zu einer wirklichen Sucht werden zu lassen, dann ist es auch sogesehen erstmal nix gefährliches. Freilich besteht immer die Gefahr auf negative Einwirkungen auf den physischen Körper, aber die sind ja bekanntermaßen auch durch passiv rauchen möglich,
     
  7. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    ..also das Rauchen vermindert den Energiefluss bzw die zur verfügung stehende energie oder auch Prana.. das kann im Kundalinieprozes hilfreich sein, wenn zuviele Blokaden da sind...

    zu 2 + 3 würde ich eindeutig JA sagen
     
  8. maria45

    maria45 Guest

    ErosTheGreat: Seid gegrüßt liebe Freunde,

    ich habe mal einige Fragen:

    - Können durch das Rauchen Schwierigkeiten im Kundalini-Prozess auftreten?
    - Kann durch das mehr an Prana die Lunge schneller gereinigt werden (physisch reinigen)?
    - Ist die Gesundheit quasi geschützter durch mehr Prana?

    Ich bin mitten im Kundalini-Prozess und rauche (Seid 3 Jahren im Kundalini-Prozess, seit 13 Jahren Raucher mit Unterbrechungen).
    Ich habe vor dieses Wochenende das rauchen aufzugeben.

    Danke für eure Antworten.


    1.Schwierigkeiten treten mit Rauchen und ohne Rauchen auf.
    2.Die Lunge funktioniert in allen Bereichen stets besser ohne Rauchen.
    3.Mehr Prana ist grundsätzlich besser, wenn man gesund ist. In manchen Fällen führt es jedoch auch zu heftigerer Krankheit, wenn man krank ist.
    4.Grundsätzlich ist es so, daß es schöner ist, nicht zu rauchen. Das bedeutet, wer nicht raucht, sollte dabei bleiben. Wer raucht, hat einen Grund. Fällt dieser Grund weg, kann man aufhören zu rauchen.
    Aber nur einfach so, aus falsch verstandener "Spiritualität" das Rauchen aufzugeben, kann mehr Probleme erzeugen als es löst. Man sollte sich nicht unbedingt mehr Zwänge auferlegen. Spiritualität befreit, sie knechtet nicht.
    Wenn du also innerlich frei bist, das Rauchen nun zu lassen, ist es gut.
    Wenn du dich dazu zwingen mußt, kann es gut sein oder schlecht.
     
  9. basti91

    basti91 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    251
    Ort:
    wien - 5.
    also ich fass mich mal kurz. ich denk es ist davon abhängig, mit welchem bewusstsein man raucht. wenn ich denke, dass es mir schadet, wirds mir auch schaden. ich leit meine zigaretten (meistens) vorher aus und arbeite mit nem schutzsymbol. das funktioniert ganz gut. es sei denn, ich vergess mal drauf. ich merk da schon nen unterschied :D
     
  10. Elfenwind

    Elfenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    jenseits des Saturn, in der Nähe der Plejaden
    Werbung:
    Rauchen-
    das ist ja so ein Suchtthema was mit Gift und sich selbst schaden zu tun hat.

    Ich zitiere Dir mal etwas auch dem Buch:Chakra Praxisbuch von Kalashatra Govinda, Verlag Südwest, Seite 208:
    "Im westlichen Kulturkreis experimentieren viele Menschen mit Praktiken, die im traditionellen Yoga nur nach sehr langer Vorbereitungszeit angewendet werden durften. Yogaschüler mussten sich vor dem Ausüben dieser Übung erst jahrelang reinigen. Diese Jahre dauernder Reinigung besagte: Sie durften weder Alkohol noch Fleisch zu sich nehmen und mussten sich von seelischen Giften wie Neid, Selbstsucht oder Gier befreien. Erst nach dieser langen Vorbereitung durften die Yogis überhaupt damit beginnen, Pranayama oder gar Kundalini-Techniken auszuüben.....und: diese Übungen sind für Ungeübte gefährlich und sollten nur unter Aufsicht eines erfahrenen Lehrers durchgeführt werden- sie sind selbst dann nicht ganz ohne Risiko" Vielleicht habe ich Dir mit diesem Artikel Deine Frage beantworten können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen