1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Radix von Jesus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kira, 4. Dezember 2009.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo meine Lieben!

    Da Jesus ja bald Geburtstag hat hätte mich interessiert, ob man es schaffen könnte ein Radix von ihm zu erstellen, welches ungefähr hinkommt.

    Ich weiß, es wäre nur theoretisch, weil man ja nicht weiß, ob unsere Zeitrechnung zu Christi Geburt anfing. Denn eigentlich müsste er ja dann am 31. Dez. bzw. 1 Jän. Geburtstag haben. Aber egal, gehen wir vom Jahr 0 um 0:00 Uhr aus. Vielleicht kann man das noch irgendwie korrigieren, die hl. drei Könige sind ja einem Morgenstern gefolgt, lässt sich das wissenschaftlich ungefähr nachvollziehen?

    Hat schon mal jemand probiert ein Jesus-Radix zu erstellen?

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. Als Jesus 7 Jahre alt war, trat er zum ersten Mal ins Bewusstsein der Menschen - auf diese Zeit setzten sie das Jahr null (Dieser Theorie glaube ich eher) :)
     
  3. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Gut, dann teilen wir das folgendermassen:

    Kann jemand ein Radix für 0:00 Uhr zum Jahre 0 aus Jerusalem posten? Ich denke, das kann man als gedankliche Geburt des Christentums bezeichnen, oder zumindest als einen wichtigen Eck-Zeitpunkt. Mit meinem Programm geht das leider nicht.

    Als zweites können wir ja gemeinsam versuchen ein ungefähres Jesus-Radix zu erstellen, vielleicht gibt es auch mehrere Varianten, die man dann ja diskutieren kann, den gerade seine Lebensgeschichte ist doch mehr als gut aufgezeichnet, da kann man sicher einige Schlüsse daraus ziehen.

    So kann man die Vorweihnachtszeit als Astrologe doch gut nützen, oder? :)

    Liebe Grüße
    Kira
     
  4. stella77

    stella77 Guest

    Hallo,

    Hier habe ich die Geburtszeiten von Jesus:

    Jesus was born on March 1, 7 BCE at 1:21 AM in Bethlehem, Judea.

    Radix 1:

    http://tinypic.com/r/b63c53/6

    Jesus: 8th January 6 BC, 12:11:28 am LMT, Bethlehem, Israel (35e12, 31n43).

    Radix 2:

    http://tinypic.com/r/14ng4mv/6

    Was ist jetzt richtig?
     
  5. Fynn

    Fynn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    5.162


    Ich hätte da mal eine gaaaanz andere verrückte Idee:


    Wie müßte denn das Radix eines vollkommen Erleuchteten -um nicht zu sagen: "Verwirklichten" (von dem ich mal ausgehe, das Jesus einer war)- aussehen?


    Und wie und wo müßten dann im Radix die "unangenehmen" Planeten -um nicht zu sagen: "Angstplaneten" (Mars, Saturn, Uranus, Pluto - manche zählen ja auch noch Neptun dazu)- stehen, damit sie zum Bild eines Erleuchteten/Verwirklichten "passen"????


    Und wie und wo müßten die "guten" Planeten wie Jupiter, Venus etc. stehen?


    Wenn man das vielleicht mal ziemlich eindeutig zusammenbasteln könnte, dann würde sich vielleicht auch herausfinden lassen, wann (und wo - falls doch nicht in Bethlehem) Jesus ziemlich genau geboren wurde ...


    :zauberer1


    Liebe Grüße
    Fynn
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Werbung:
    Habe mal gelesen, daß Jesus im April geboren sein soll, denn nur zu der Zeit stand der in der Bibel beschriebene Komet am Himmel......

    LG
    U.
     
  7. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    ich dachte immer er wurde am 24. dezember geboren :)
     


  8. Das ist auch nicht korrekt, weil das Christentum erst um 325 n CHr. durch Konstantin den Großen ins Leben gerufen wurde :zauberer1

    Vorher wurde noch der Glaube Jesu gelebt
     
  9. Ayukas

    Ayukas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    585
    Ort:
    NRW
    Hallo Urajup,

    Ja,eben das ist es.

    Weihnachten wurde nur auf Ende Dezember verlegt,wegen der Wintersonnenwende.
    Dieses Fest war in vielen Kulturen sehr wichtig,weil man glaubte,dass nach dem dunkelsten Tag -21.12- die Sonne wiedergeboren wird.
    Somit wurde der Geburtstag Jesu in die Zeit verlegt,um zu zeigen,dass er das Licht der Welt ist,der Messias und somit eien wichtige Person. :)

    Ich habe mich auch schon länger damit beschäftigt:
    Egal ob Internet,oder ob ich Theologen gefragt habe etc.
    Was rauskam war immer Frühling : April oder Mai.
    Das soll nämlich auch nach der Bibel belegbar sein.
    Das Jahr müsste ich noch mal gucken.
    Vielleicht finde ich noch was genaues.


    Lg Ayukas
     
  10. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    @Nicandra

    Das Christentum basiert doch auf Jesus und wir leben nach dieser Zeitrechnung, ich denke, dass es doch ein sehr wichtiges Datum ist.

    @grashüpfer

    Keine Ahnung, warum gerade der 24. Dezember auserkoren wurde. :confused: Spekulation: Vielleicht wurde das Datum mit einer missverstandenen Angabe in Verbindung gebracht, vielleicht gar nicht Geburt, sondern Wiedergeburt?? Man bedenke, wann der Mayakalender endet. (Bitte jedoch jetzt nicht auf den Maya-Kalender reinkippen, gibt genug Threads davon.)

    @Urajup

    April setze ich mit Widder gedanklich in Verbindung. Spinnen wir den Gedanken weiter, vielleicht wurde er am ersten Tag des beginnenden Fische-Zeitalters geboren, somit am Ende von Widder und seine Wiederkehr ist am Beginn des Wassermann-Zeitalters. Alles nur Spekulation! Wer weiß, wann er wirklich gelebt hat und wie es wirklich dazu kam, dass wir heute zahlenmässig im Jahr 2009 leben.

    @Fynn

    Ich sage, er hat ein schweres Radix gehabt, wenn man bedenkt, wieviele Feinde er hatte und wie er zu Tode gekommen ist. Vielleicht Neputn im 12 Haus, das Erlösende Prinzip, immerhin steht sein Tod für die Erlösung der Menschheit.

    @stella77

    Welches der beiden Radixe wäre für dich stimmig?



    Wäre vielleicht jemand so lieb und postet ein Radix mit den 0er-Werten Ort Jerusalem? Ich denke, das wäre mal sehr interessant!

    Liebe Grüße
    Kira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen