1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme beim einschlafen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Galaxia, 2. September 2008.

  1. Galaxia

    Galaxia Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    also mein problem liegt darin. ich bin muede, geh ins bett und bin erst mal ca. 2 stunden wach bevor ich einschlafe. und das geht jetzt schon seit ca. 2 jahre. und schlaftabletten will ich nicht unbedingt einnehmen. koennt ihr mir vielleicht helfen, wie man schneller einschlafen kann, ohne erst 1 bis 2 stunden wach im bet zu liegen ?

    lg
    galaxia :zauberer1
     
  2. Schüsslersalz Nr. 2 könnte helfen (erhältlich in der Apotheke):


    Nr. 2 (Calcium phosphoricum)

    Bei Überanstrengung der Nerven. Bringt Beruhigung, um abends einschlafen zu können und hilft auch bei Schlaflosigkeit nach Mitternacht, zwischen ein und zwei Uhr. Schafft im Körper Entspannung.



    Liebe Grüße
     
  3. Maximal

    Maximal Guest

    Hallo Galaxia,

    kann, denk ich mal, viele Ursachen haben. Manchen fällt es schwer einzuschlafen, wenn sie nach Mitternacht ins Bett gehen, oder bei Vollmond.
    Auch zuviel Kohlenhydrate am Abend, also Brot, Schokolade, usw., können einen durchaus wach halten.
    Die Wirkung von Koffein soll auch bis zu 8h andauern. Manche können trotzdem schlafen, ich z.B. musste meinen Kaffee immer schon gegen 14:00Uhr trinken, da ich sonst nicht schlafen konnte.
    Hast Du denn vor 2 Jahren irgendeine neue Angewohnheit in der Richtung angenommen?

    Eine weitere Möglichkeit wäre eine zu geringe körperliche Belastung. Andererseits kann es aber auch daran liegen, zu spät am Abend noch Sport zu machen, da der Körper eine Weile braucht um zur Ruhe zu kommen.

    Prüf das alles erstmal durch bei Dir und experimentiere ein bißchen. Ist auf lange Sicht besser, etwas wegzulassen, als zu versuchen es mit irgend welchen anderen Sachen zu kompensieren.

    Wenns immer noch nicht besser wird, würd ich mal nachts die Sicherung vom Schlafzimmer rausdrehn und Telefone abstellen, da auch Funkwellen, Elektrosmog, ... , die Ursache sein können.

    Oder aber es sind psychische Geschichten, die Dich nachts nicht schlafen lassen. Da hilft nur Aufarbeitung.


    Du kriegst das hin.


    Bis bald.
     
  4. Maximal

    Maximal Guest

    Ach ja, hätt ich fast vergessen, schläfst Du tagsüber mal eine Stunde oder so?
    Wäre auch noch eine Möglichkeit.
     
  5. SabiMa

    SabiMa Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    308
    Hi Galaxia,

    ich hatte frueher auch dieses Problem aber mit der Zeit hat sich es geregelt. Ich bin auf http://www.imedo.de/group/topics/sh...r-ruhe-ausgeglichenheit-und-fuer-guten-schlaf auf ein paar nette Tipps gestossen, die helfen sollten einen ruhigen Schlaf zu haben. Lavandel riecht ganz toll und deswegen werde ich sie auch ausprobieren.
    Gute Nacht!:zauberer1
     
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo,

    ich rotiere auch gern im Bett. Mir hilft zum Einschlafen ein Aventurin Stein, den leg ich unters Kopfkissen. Ich würde ihn LMA-Stein nennen, der macht mich so schön „total egal“ und dann bin ich weg.

    Nebeneffekt, er soll auch bei Allergien helfen (habe ich auch welche) und der Leber gut tun (kann ich immer brauchen).

    Wenn Du es nach machst, dann denk daran, dass man Steine energetisch reinigen soll von Zeit zu Zeit. Beim Aventurin reicht es, ihn tags mal in Wasser zu legen und dann das Wasser wegschütten.

    Liebe Grüße :engel:
     
  7. SabiMa

    SabiMa Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    308
    Werbung:
    Das klingt ganz interessant. Ich habe davon gar nicht gehört. Ich werde es auch versuchen, denn unter Allergien leide ich seitdem ich ein Kind war!
    Danke für den Tipp!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen