1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

problem:Badezimmer

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von gelberengel, 10. April 2004.

  1. gelberengel

    gelberengel Guest

    Werbung:
    ich habe ein sehr kleines Badezimmer ..wenn man durch die Einganstür kommt läuft man grade auf die Badezimmertür zu. hinter der Tür ist dierekt die toilette und neben der toilette das waschbecken und neben dem waschbecken die wanne...hmm was kann ich da nur machen?
     
  2. Honey

    Honey Guest

    Hallo,

    so nun mal zu deinem Badezimmerproblem. ;-)

    Es gibt viele Feng Shui Bücher, die das Badezimmer regelrecht verteufeln und als DIE Problemzone beschreiben. Das liegt vor allem daran, daß im alten China die Häuser die Toiletten außerhalb hatten und beim Adel die Toilette ins Haus getragen wurde und dann sofort diskret wieder entfernt wurde.

    Oftmals werden im Feng Shui die östlichen Gepflogenheiten einfach auf den Westen übertragen. Dabei sollte aber doch berücksichtigt werden, daß wir nunmal nicht in China leben und auch ganz andere Lebensgewohnheiten haben.
    Du findest es doch sicherlich schön, daß du ein Bad und eine Toilette in deiner Wohnung hast und nicht zum Pipimachen auf ein Außenklo mußt, oder? ;-)

    Also gar soo negativ ist das Bad doch gar nicht! Es gibt zwei Regeln, die man beachten sollte:
    Man soll nicht mit dem Kopf an der Wand schlafen, hinter der sich die Toilette befindet und man sollte sich vor Energieverlust schützen, wenn Eingangstür und Toilette sich unmittelbar gegenüberliegen, weil sonst das Chi gleich wieder im Klo verschwindet.

    Mein Bad/Toilette befindet sich auch genau gegenüber der Eingagngstür.
    Außer das man den Klodeckel immer brav verschlossen hält (versteht sich ja von selbst ;-) ) und natürlich auch das Bad hell und freundlich gestalltet, kann man die Badtür (die natürlich auch stets geschlossen bleiben soll) auch "versiegeln". Viele Feng Shui Autoren empfehlen hier einen roten Punkt außen auf die Badtür zu kleben. Weil ich finde, daß das ziemlich idiotisch aussieht, habe ich einen kleinen Spiegel an der Badtür angebracht. Damit wird das Chi wieder in die Wohnung zurückgeworfen, man muß nur aufpassen, das es nicht zu weit zurückgeworfen wird und gleich wieder zur Tür rausgeht. Als grobe Orientierung gilt eine Spiegel mit 20 cm Breite reflektiert die Energie ca. 1m in den Raum zurück, mit 40cm dann 2m usw.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
    Liebe Grüße
    Honey
     
  3. Alice

    Alice Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    336
    Hallo Honey,
    Ist sicher eine ganz dumme Frage, aber ich kenne mich leider (noch) fast gar nicht mit Feng Shui aus, möchte aber lernen und verstehen.

    Warum muss der Klodeckel verschlossen und die Badtür verschlossen sein? Ich würds ja einfach machen. Aber Kinder verlangen eine Erklärung ;)

    Liebe Grüße,
    Alice
     
  4. Honey

    Honey Guest

    Hallo Alice,

    im Feng Shui geht es darum möglichst viel positive Energie (Chi) in der Wohnung, Haus, Arbeitsplatz etc. zu sammeln und zu halten.

    Wenn wie in dem Beispiel gegenüber dem Eingang (der Eingang wird im Feng Shui als der Mund des Chi bezeichnet) gleich ein Fenster oder die Toilette liegt, dann geht die gute Energie schnurstracks zum Fenster oder zur Kanalisation hinaus.

    Um das zu vermeiden halt Klo zu. ;-)

    Liebe Grüße
    Honey
     
  5. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    In meinen Büchern steht, dass das Klo der Geldgully ist. Also, wenn Deckel auf, fließt das Geld weg, wenn Deckel zu, bleibt es im Haus. - Außerdem sieht ein offenes Klo nicht so toll aus.

    Das Bad sollte mit hellen freundlichen Farben aufgepeppt werden. Grünpflanzen geben dem Raum Leben und Wohnlichkeit. Ein paar hübsche Kerzenständer, Flakons heben die Atmosphäre. Weiche Teppiche geben Wärme. Und es sollte immer aufgeräumt und sauber sein, damit man sich auf seine Handlungen im Bad konzentrieren kann. Das gilt auch für die anderen Räume.

    Ich habe noch gerahmte Comics hängen, die das Bad als Thema haben. Damit man auf dem Klo auch was zu lachen hat. :)

    Gruß Dawn
     

Diese Seite empfehlen