1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Badezimmer im hilfreiche-Freunde-Bagua

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Rubin, 24. August 2008.

  1. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Hallo und einen wunderschönen Abend.

    Zunächsteinmal gehe ich bei meiner Frage davon aus, dass sich die Baguas in einem ersten Stock danach richten, wo die Stiege vom Unterstock hinaufkommt. Ist das richtig?
    Denn dann wäre das Badezimmer im Bereich hilfreiche Freunde. Das Badezimmer ist bis dato nicht vorhanden - es ist also noch alles offen. Es hat zwei kleine Fenster und es sind geplant WC, Dusche, Badewanne und ein Waschbecken. Es wird ca. 2,75x5m groß.

    Welche Farben sollen die Fliesen haben?
    Wie kann ich die negativtät eines Bades entschärfen?
    Pflanzen ja oder nein bzw. welche?
    Was kann man sich alles in ein Badezimmer stellen, damit es gemütlicher wird?

    Hab a bisserl angst, weil wenn die Fliesen einmal picken, ist es zu spät.
    Da der Bereich hilfreiche Freunde im Unterstock schon das Abstellkammerl ist, wollte ich hier etwas den Bereich stärken.

    Ich hoffe ihr könnt mir wieder weiterhelfen und freue mich über einige Ideen.
    vielen Dank, Trixi
     
  2. Leila OL

    Leila OL Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Trixi!

    hast Du einen Plan von Deiner Wohnung, den Du hier reinsetzen könntest?
    Sehr hilfreich wäre es auch, wenn Du angeben könntest, wo sich der Norden befindet,
    dann könnte man das Ganze genauer bestimmen!

    Lieben Gruß

    Leila
     
  3. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallo Trixi!

    Du hast Recht, das Bagua im Obergeschoss richtet sich nach der letzten Stufe.

    Zum Badezimmer:
    Im Feng Shui gehören Bereiche Bad/WC nicht gerade zu den positivsten Räumen, da es um Reinigung geht. Daher sollte man auch in diesen Räumen nichts "aktivieren oder stärken".
    Wenn aber das Bad als Wellness-Oase gesehen wird ist es sicherlich nix negatives.
    Da dein Bad im Bereich Hilfr.Freunde liegt würde ich die Elemente Erde (beige, braun, sand, gelb) oder Element Metall (weiß, silber, grau, metallic) einbringen.

    Deine Hilfr. Freunde kannst Du ja auch in anderen Zimmern (Wohnzimmer, Küche...) stärken. Leg das Bagua dann auch auf die einzelnen Räume.
    Pflanzen warum nicht? Farne gedeihen oft recht gut.
    Das ist aber wie alles (auch im Feng Shui) Geschmackssache.

    Und Angst brauchst keine haben, solange Du nicht was "böses" machen willst:)

    Du wirst Dich schon richtig Entscheiden...

    Alles Gute und viel Spaß beim neuen Badezimmer
    Renate
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo,

    ich tendiere selbst eher immer dazu die einzelnen Räume als erstes zu aktivieren.
    Sind diese nicht in Ordnung, nützt dir das Bad selbst wenig. Fehlt mir ein Bereich so kümmer ich mich auch in den anderen Räumen um diese Seite, da kann ich unheimlich viel mit ausgleichen.

    Das ist meine Erfahrung.

    Erste Regel für mich ist immer, ist die Seite vermüllt oder zu sehr beladen, dann kann da nicht wirklich was fließen.
    Pflanzen im Badezimmer empfinde ich selbst auch nicht als schlimm.

    Lg flimm
     
  5. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Erde
    Schade, da kann ich also das Bad vergessen und es nur schön gestalten. Aber wenn ich einen Buddha oder Engel zur Deko reingebe, ist es dann schlecht? Wills mir ja mit niemanden verscherzen:D.

    Aber bin sehr froh über deine Farbvorschläge Renate. Beige und braun ist eh momentan sehr inn.


    :danke: konnte mit euren Antworten viel anfangen

    lg, Trixi
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Hallo Trixi,

    Ich habe damit nicht sagen wollen das du den Gesamtbereich garnicht betrachten sollst:)

    Gut ist es, das du dir darüber Gedanken machst und ein Buddha oder Engel (wenn sie dir Gefallen) kannst du überall aufstellen.
    Vorallem sollte es genauso dem Partner gefallen und jeder Mensch reagiert auf bestimmte Farben anders. Solltet ihr verschiedene Grundfarben haben dann gibt es auch wieder Ausgleichsfarben, aber das ist ein Thema für sich und deswegen kann man dir so nicht einfach sagen was du in dem Bereich(Farbe usw.) aufstellen musst.
    Wir können Tipps geben und allgemein sagen was von vornherein nicht gut ist, aber wir kennen dich und deine Wohnung überhaupt nicht.
    Aber allgemein kann man sagen das jegliche Pastellfarben (also keine grellen Farben) harmoniesieren. Du musst dich mit der Farbe wohlfühlen .
    Rot ist zum Beispiel eine agressive Farbe aber im Liebesbereich doch symbolisch verwendbar.Zur schnellen Aktivierung allgemein einsetzbar, kann aber ganz schnell wie gesagt negativ wirken.
    Manche mögen die rote Farbe sehr und setzen sie auch ein, aber dann ist das Leben dementsprechend auch SEHR turbulent.

    Also nicht das wir dir nicht helfen wollen;)

    LG flimm
     
  7. steffi310577

    steffi310577 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    Hallo, Rubin und alle zusammen! Ich bin seit heute neu hier und stosse gerade auf dieses Thema.
    Bevor ich meine Ausbildung zur Feng-Shui Beraterin gemacht habe, stand ich genau vor diesen Problemen. Wie muss ich das drei Türen-Bagua richtig auf den Grundriss legen. Jetzt ist das Bad in einem Bereich, den man nicht stärken soll.
    Andere Bücher schreiben wiederum, man soll sich nach den Himmelsrichtungen richten.....
    Ich wusste nicht, welche Methode richtig ist und entschloss mich für eine Ausbildung, um alles von Anfang bis Ende zu erlernen.

    Jetzt habe ich über zwei Jahre ein Fernstudium zur Feng-Shui Beaterin absolviert und abgeschlossen und finde das 3-Türen-Bagua viel zu ungenau.
    Was ist mit den Energien aus den verschiedenen Himmelsrichtungen, die durch Türen und Fenster hereinströmen?
    Was ist mit den Bewohnern des Hauses/ der Wohnung?
    Welche Kua-Zahl haben sie?
    Welche persönlich günstigen Richtungen haben sie?
    Wie sieht der Eingansbereich, der Flur oder die Diele aus?
    Gibt es Rumpelecken, die Sheng-Chi verursachen?

    Eine Feng-Shui-Analyse ist leider nicht so einfach, wie es in den meisten Büchern beschrieben wird.
    Wie LeilaOL schon richtig geschrieben hat, wäre der Grundriss mit genauem Nordpfeil von Deiner Wohnung nötig,
    und ausserdem müsste ich wissen, welches die aktivste Seite Deines Hauses/Deiner Wohnung ist;
    das Baujahr des Hauses und
    die Geburtsdaten aller Mitbewohner sind ebenfalls sehr wichtig), um die richtigen Farben und Formen irgendwelcher Gegenstände zu bestimmen.


    Ich hoffe, Ihr nehmt mir meine Meinung nicht übel, aber das §-Türen-Bagua lässt einfach viel zu viele wichtige Informationen ausser Acht.

    Liebe Grüsse
    Steffi
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo,

    wieso sollen wir dir böse sein :)

    vom prinzip müsste man viele Bereiche abdecken, richtig.

    ich persönlich experimentiere schon seit Jahren mit diesem Bagua und auch mit Farben und Gegenständen.

    Trotzdem ist doch verblüffend wie man mit kleinen Dingen oder nur einer Umstellung vieles bewirken kann.

    Zudem ist auch noch wichtig in welcher lebensphase man sich befindet .
    Um zB. einfach nur meine karriere zu unterstützen oder endlich eine Partnerschaft zu haben, denke ich reicht dieses Bagua. Wenn ich natürlich alles optimal haben will dann muss alles berücksichtigt sein und trotzdem kann ein berater nur mir sagen welche Möglichkeiten man hat aber ob es meiner Person wirklich dann auch entspricht? Ich würde lange nicht meine Wohnung neu renovieren und auch nicht mehr irgendwelche chinesische Symbolsprachliche Dinge nutzen.

    Aber wer sich für FengShui interessiert muss natürlich sich auch diese Seite ansehen.

    Wie , wann, was und wo das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    LG flimm
     
  9. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    ...Wiedersprüche hat es immer gegeben wenn es um Klassisches oder westliches Feng Shui geht... wobei man im westlichen genauso alle Einflüsse und Daten mit einplanen kann, jedoch sind die Berechnungsformen manchmal anders .
    Das westliche System geht ja davon aus das die Einflüsse im Haus nicht von den Himmelsrichtungen ausgehen sondern von den Türen geleitet werden...
    ... die ganzen Berechnungen des ürsprünglichen Feng Shui kommen aus dem asiatischen Raum ...aber in Europa sind eben nicht die selben Einflüsse der Himmelsrichtungen.
     
  10. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Werbung:
    Hallo an Alle!

    Hallo Steffi, herzlich willkommen! Böse - nein schön immer wieder andere Meinungen zu lesen

    Finde auch, dass man für eine Beratung noch viele Einflüsse beachten muss. Und ein persönliches Gespräch wäre unumgänglich.

    Um die Einflüsse der Himmelsrichtung nutzen zu können, müssen sie aber auch aufs Haus/Wohnung wirken. Also wenn ich aber keine Sonnenseite habe (z.B. in einer Großstadt im Erdgeschoss) kann ich schwer den Süden aktivieren und kann somit auch sehr viel übers Bagua lösen.

    Himmelsrichtungen und Bagua sind zwei verschiedene Schulen, wovon beide ihre Berechtigung haben, und wie schon meine "Vorschreiber" muss jeder das finden was für einen am stimmigsten ist.

    Schönen Abende
    Renate
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen