1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pranasteine

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von maui, 10. April 2007.

  1. maui

    maui Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,
    wer kann mir etwas zu "Pranastein"en sagen? Was ist ihre Wirkung?

    Gruß :katze:
     
  2. Sororcula

    Sororcula Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    147
    Hallo Maui,

    Pranasteine sagt mir jetzt leider nichts, magst Du diese mal etwas näher beschreiben? Dann mach ich mich mal schlau ...

    Liebe Grüße
    Sororcula
     
  3. Sayama

    Sayama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Göttingen
    Hallo maui :blume:

    persönliche Erfahrungen mit Pranasteinen habe ich leider (!) nicht, konnte aber folgende Infos für dich finden:
    Pranasteine werden auch Pranamani genannt und sind sehr seltenen Edelsteine, die schon vor Jahrhunderten im spirituellen Nordosten Indiens (Rajasthan) bei Heilbehandlungen eingesetzt wurden. Laut Überlieferung besitzen sie die Fähigkeit, Prana, die universelle Lebensenergie zu speichern & weiterzugeben. Prana bedeutet so viel wie Lebenshauch und wird in z. B. in Japan mit dem Ki gleichgesetzt. Unter Eingeweihten gelten sie außerdem als hochgeschätzte Glücksbringer.
    Die Farbe des Pranasteins ist variabel, blassblau und/oder blaugrün. Der Bruch ist uneben und muschelig (wie z. B. der Monstein). Ähnliche Minerale sind der Apatit, Aquamarin, Spinell oder Chrysoberyll.

    So, das war es an Infos. Ich habe noch nie von diesem Stein gehört, bin jetzt aber seeehr neugierig geworden, da ich Reiki praktiziere & jene oben beschriebene universelle Lebensenergie eben dabei fließt... Mal schauen, ob ich mich hier mal auf die Suche eines Pranasteins mache! Hast Du die Möglichkeit, ein Foto von dem Stein "reinzustellen"? :foto:

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Mit lieben Grüßen -

    Sayama


    Konzentriere Dich in Deinem kurzen Leben auf die wesentlichen Dinge
    und lebe mit der Welt in Einklang.
     
  4. maui

    maui Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    danke für die Infos. ich habe leider kein Bild, aber ich werde mal im Internet suchen.

    :katze3:
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels


    Der Text ist aus dem web kopiert und scheint ein neuer Marketinggag zu werden ?? . Die angegebene Formel für diesen Stein ist : Be3Al3Si6O18
    und entspricht somit exakt dem Aquamarin ! .
    Nach einiger Zeit die ich in Indien und auch in Rajasthan war kann ich Versichern das dort kein Aquamarin gefunden wird !!!!.
    Auch die Heiler denen ich dort begegnet bin, haben nie von Pranasteinen gesprochen.

    Um es kurz zu machen : jeder Stein wird zum " Pranastein " wenn er die entsprechende Programmierung bekommen hat.
     
  6. Annicka

    Annicka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Hallo maui,

    ich arbeite schon seit vielen Jahren mit Heilsteinen und ich habe vor einigen Monaten einen Pranastein bekommen. Er ist nur ca 1 cm groß aber er besitzt ganz außergewöhnliche Fähigkeiten. Ein Laie könnte ihn mit einem Aquamarin verwechseln, da er ähnlich aussieht, aber er hat eine völlig andere Energie. Er kann sehr gut bei energetischen Übertragungen (Reiki, Diksha,...) eingesetzt werden, er kanalisiert und öffnet die Bahnen.
    Pranasteine sind selten und schwer zu finden. Ich habe ihn von einer Freundin, die ihn mir von einem Heiltreffen aus der Schweiz mitgebracht hat.

    Alles Liebe
     
  7. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Ups , ich muss mich korrigieren : es ist natürlich diese Formel Be3Al2Si6O18 .
    Abgesehen davon ist es nach wie vor Quatsch und ein neuer Gag um billige Steine zu überhöhten Preisen zu verscherbeln.
     
  8. thomaz

    thomaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Ho,

    ich besitze einige Pranasteine und benutze sie auch regelmäßig.
    Pranasteine sind keine Neuerscheinung denn es gibt sie schon unendlich lange, nur sind sie eben sehr selten und schwer zu bekommen. Es sind echte! Edelsteine. Ihre Wirkung ist energetisch regulierend und auch - wie hier schon erwähnt - kanalisierend, nicht vergleichbar mit den "üblichen" Heilsteinen.

    Gruß
    thomas
     
  9. siddhartha

    siddhartha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo ihr :zauberer1

    Meinen Pranastein habe ich bei Rom Dhao bekommen. Hier sehr ihr ein Bild meines (Pracht)Steins ;)
    Meistens erhält man Pranasteine als Rohstein (naturbelassen).

    L & L

    (auf das Bild klicken)
     

    Anhänge:

  10. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Werbung:
    Sieht aus als wäre das Glas ..........was für ein Stein ist denn das ?
     

Diese Seite empfehlen