1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Phase?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von samo, 16. April 2007.

  1. samo

    samo Guest

    Werbung:
    selam,

    Ausgebrannt.
    Dieses Wort trifft auf mich zurzeit zu. Die Frage ist ob sich um eine Phase handelt oder dieser Zustand, schon langsam zu meinen Charakter gehört.
    Letztes Jahr befand ich mich noch auf den Weg nach oben aber seitdem, geht es meistens nur bergab...
    Ich bin auch bereit für mich selbst zu kämpfen aber die astrologische Aussicht würde mich interessieren...

    7.2.1988 um 9:35 in Srebrenica/Bosnien


    Viele Grüße

    samo
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi!

    Wann letztes Jahr? Du hast aktuell ine Opposition des Transit Saturn zu deiner Sonne -- das selbe war schon letztes Jahr Ende August/AnfangSeptember der Fall. Dann ist Saturn weggelaufen, hat Mitte Jänner wieder gewendet und ist seither wieder auf die Opposition zu deiner Sonne marschiert.

    Typisch nimmt man das wohl so wahr, als würde einem der Brustkorb mit einem Korsett immer enger geschnürt, alles wird immer enger. Um den 22. April ist die Situation exakt, danach läuft Saturn wieder ab. Die körperlich spürbare Wirkung sollte sich mit Ende Mai erledigt haben, nach meiner Ansicht solltest du noch bis etwa Ende Juli mit eingeschränkten Energien planen (also nicht gerade einen Marathonlauf vor September ansetzen).

    Auf die Schnelle würde ich meinen. das ist, was dich am meisten betrifft, und diese Zeit solltest du auch sinnvoll nutzen: wenn Saturn deine Sonne einzwängt, ist es Zeit, sich über das eigene Leben und dessen Ziele Gedanken zu machen (dazu aber unten mehr). Saturn ist ja so unbeliebt, weil er stur wie ein Tank alles entfernt, plattwalzt und niederdrückt, was nicht "zu dir" gehört. Sein traditioneller Name "das große Unglück" rührt von der Divergenz zwischen Erwartungshaltung und Machbarkeit. Saturn ist auch der Karma-Planet, zeigt dir also dein Schicksal, und alles, was nicht zu deinem Schicksal passt, wird in diesen Phasen spürbar.

    Wahrscheinlich nimmst du die Phase derzeit noch intensiver als üblich wahr, da der transitierende Neptun auch noch genau in der Mitte zwischen Merkur und Sonne steht. Wo Neptun auftritt, breitet sich der große Nebel des Irrationalen, des Fühlens statt Wissens, aus, und der liegt nun auf deiner Lebensenergie (Sonne) ebenso wie auf Denken und Kommunikation (Merkur). Mit Neptun auf und um Merkur ist das "Gedanken machen" eine sinnlose Übung, das wäre so, wie wenn du die Ewigkeit begreifen wolltest -- geht einfach nicht. Entsprechend solltest du jetzt nicht mit dem Kopf dein Unglück bedenken, sondern einen Schritt zur Seite machen und eine (neue?) Übung versuchen, in dem du dem Unbewussten mehr Raum gibst und lernst das zu hören, was außerhalb der "wahrnehmbaren Wirklichkeit" abgeht.

    Bei allem Unkomfort, den diese Phase bringt: sie ist deine Chance, deine Antennen in die "Anderswelt" auszufahren und zu lernen, dass man immer in guten Händen ist, auch wenn's nicht so aussieht... Bis Ende Mai wird dir diese Chance geradezu aufgezwungen, danach geht's (Neptun ist langsam) noch lange auf freiwiliger Basis weiter.

    Salopp formuliert: wenn du diese Phase nutzt, brauchst du keine Kinokarte mehr kaufen und wirst mit erstklassigem Kopfkino von Neptun belohnt. Vielleicht Zeit, ein spirituelles Seminar zu besuchen? Nicht spiritistische Sitzungen...

    Alles Gesagte ist meine Sicht der Dinge und keinesfalls das Evangelium.
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Hallo samo :)

    hi2u hat ja schon etwas gesagt zu der Saturn-Opposition zu deiner Sonne. Ergänzen möchte ich folgendes: Deine Sonne steht im 11. Haus, das ist der Lebensbereich Freundschaft- und er ist auch dein wichtigster. Freundschaft geht dir über alles. Der Saturn läuft durch dein 5. Haus, das ist der Lebensbereich Sexualität. Diese beiden Häuser liegen sich gegenüber und sind das genaue Gegenteil voneinander- in 11 die platonische Freundschaft, in 5 die erotische Liebe. Zwischen diesen beiden Themen findet die innere Zerreissprobe statt.

    Nun kenne ich zufällig ;) deinen thread aus dem Magie-Forum, weil mein Freund (voss) dir da reingeschrieben hat. Der hat dir schon gesagt, worum es geht, die astrologischen Daten zeigen es nun auch.

    Aber es gibt noch ein Problem- und das wird länger andauern als die Saturn/Sonne-Opposition. Zunächstmal: jeder Mensch hat 4 Grundängste, bei dir sind das die Themen: Partnerschaft (Pluto im 7. Haus), Zeit und Tod (Mars im 8. Haus) und Gott, Weltbild, Glaube (Saturn und Uranus im 9. Haus). Diese beide letzten, Saturn und Uranus, stehen ganz eng beieinander, Konjunktion nennt man das. Und drüber läuft gerade der Pluto im Transit, also vorübergehend. Aber das dauert lange, weil der Pluto so langsam ist und immer hin- und herläuft. Da haste 2 Jahre was von, hat gerade erst angefangen vor ein paar Wochen.

    Das ist so: du hast Angst vor dem strafenden, unberechenbaren Gott. Du denkst, wenn du nicht tust, was der will, dann wird er dir Steine in den Weg legen. Vielleicht sagst du äusserlich- es gibt gar keinen Gott. Aber innerlich, da sieht's anders aus. Und das zusammen mit den oben genannten Thema gibt einen schönen Mix aus Verzweiflung und ausgebrannt sein.

    Das du bereit bist, für dich selbst zu kämpfen, das glaub' ich gerne: Jupiter in Widder. Dann tu das auch- gesteh' dir ein, was dir wirklich wichtig ist im Leben und handle danach. Du bist ein logischer Denker, du weisst doch- nur so geht's, alles andere ist Unfreiheit.

    lg :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen