1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerschaft im Jenseits

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Bärchen85, 4. November 2010.

  1. Bärchen85

    Bärchen85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo miteinander,

    mich beschäftigt schon lange eine Frage. Und zwar wenn ich mein Leben hier auf Erden allein verbracht habe. Also wenn ich keine Chance hatte eine mich als Partner liebende Frau zu finden. Habe ich dann im Jenseits die Chance dazu? Wenn ich jetzt sterben würde (keine Sorge das will ich nicht) und allein in den Himmel komme oder wohin auch immer. Glaubt ihr man kann dort noch seine große Liebe finden die man schon immer finden wollte?

    Liebe herzliche Grüße :umarmen:
     
  2. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690

    Glasklare Antwort;Ja.
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Möchtest du eine ehrliche oder eine, die dir Trost gibt?
     
  4. Bärchen85

    Bärchen85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    darf schon ehrlich sein ;) Ich denke mir einfach gut es heisst ja immer man soll alle Menschen gleich lieben. Zumindest scheint es einer der Ziele zu sein. Aber trotzdem denke ich das zu einer allumfassenden Liebe auch die Partnerschaftliche Liebe dazugehört. Und ich meine damit nicht Sex oder Gelüste sondern das besondere Partnerschaftliche Gefühl das man hat wenn zuhause jemand auf einen wartet und man das Gefühl hat man gehört einfach zusammen.

    Wenn es das nicht mehr gäbe dann würde mir etwas fehlen. Ich wäre nicht komplett. Und ich meine nicht die Selbstliebe und die Liebe zu anderen Menschen generell das ist eine andere Schiene :)

    Partnerschaftliche Liebe ist auch ein Teil der Liebe der nunmal dazugehört. Ob hier oder woanders. Wenn man sie einfach wegsperrt wird man denke ich unglücklich. Und wer sollte soetwas wollen? Die meisten Menschen fühlen das zumindest so denke ich. Ich meine die Sehnsucht im meinem Herzen die existiert real. Warum sollte die Partnerschaftliche Liebe auf der physischen Ebene real sein und auf der geistigen nicht? Das würde für mich keinen Sinn ergeben. Die Gefühle sind ja real.
     
  5. Bärchen85

    Bärchen85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Danke das empfinde ich auch so :)
     
  6. Bärchen85

    Bärchen85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Wenn ich im Jenseits meiner Frau begegne, dann würde ich sie immer noch als meine Frau lieben ist doch klar. Oder nicht? Bzw wenn ich im Leben keine hatte dann würde ich mich trotzdem weiterhin nach einer Partnerschaftlichen Liebe sehnen, auch wenn ich keinen Körper mehr habe. Aber die Liebe die damit zusammenhängt die würde ich weiterhin vermissen. Hm ich weiss schwieriges Thema aber mir brennt das auf der Seele :(
     
  7. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    unbedingt !
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Ich empfinde nicht für alle Menschen Liebe. Und sehe darin auch kein Ziel für mich.
    Mit dem Großteil der Menschen in meinem Umfeld komm ich gut aus, was nicht gleichbedeutend Liebe ist.
    Wenn ich mit jemandem durch bin, drehe ich mich nicht mehr um.

    Du hast in der Überschrift allerdings nach Partnerschaft nach deinem Ableben gefragt. Und darauf gibt es nunmal keine wirkliche Antwort. Darauf zu vertrauen hieße die eigenen Bedürfnisse mit Füßen treten. Hier wäre dann die gute alte Schattenarbeit angesagt.

    Ich mache mir auch ehrlich gesagt nicht wirklich Gedanken darüber, was mal vielleicht sein könnte oder nicht. Ich lebe jetzt und heute. Wenn sich nach meinem Ableben Menschen meiner gerne erinnern und mich in liebevollem Gedenken halten, bin ich reich beschenkt.
     
  9. Bärchen85

    Bärchen85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Jo ich kann dich absolut verstehen. Meine Frage kann ich mit einem kleinen Beispiel begründen. Man könnte auch das Bedürfnis haben einen Porsche zu fahren. Trotzdem weiss ich das sich das nie erfüllen wird. So könnte man es auch in der Partnerschaft sehen. Klar habe ich das Bedürfnis hier und jetzt. Aber eine Garantie das ich es ausleben kann gibt es nicht. Und bei manchen Menschen stehen die Chancen sehr gering das sie so etwas schönes erleben dürfen. Nicht jeder hat das Glück dazu.
     
  10. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    nun die Liebe ist dort ja praktisch zuhause...zumal sie dort auch grundsätzlich gelebt wird, nur darfst du nicht vergessen das es dann keine Dualität mehr gibt...also kein Mann Frau mehr...
    doch aber alles zu seiner Zeit, erst sind die Erfahrungen hier zu machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen