1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wünscht ihr euch das Jenseits(Paradies)

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Hecktro, 11. August 2008.

  1. Hecktro

    Hecktro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Ich frage mich seid längerer Zeit wie das Jenseits bzw das Paradies wohl aussehen mag.Ich denke an einer schönen Landschaft,wo alle gemeinsam viel Spaß haben.Wo man mit viel Liebe begrüßt wird und wo man mit seinen besten Freunden viel unternimmt.Manchmal wünschte ich mir wircklich das ich tod wäre und habe auch keine Angst davor.Aber manchmal frage ich mich wircklich wieso wir hier auf der Erde Leben,wenn wir doch im Jenseits viel besser Leben könnten,ohne Quale und sorgen.

    1.Wie stellt ihr bzw wie wünscht ihr euch das Paradies?
    2.Würdet ihr in eurer Entscheidung heraus wiedergeboren werden?
    3.Und was denkt ihr ist für euch das Sinn des Lebens?


    Ich weiss das sind weithergeholte Fragen,aber ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen.
     
  2. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    1. Gute Frage. Für mich ist die Vorstellung wirklich die eines Paradieses mit - wie du schon sagst - wunderschönene Landschaften und viel Liebe, Glück und Harmonie. Es gibt keine Traurigkeit, keinen Hass, nichts Böses, keine Eifersucht. Es herrschen nur positive Gefühle und alle leben friedlich miteinander. Es gibt viele Engel und Geistführer, die uns auch dort begleiten und in meiner Vorstellung trifft man all diejenigen, die man treffen möchte, wenn man nur an die Person denkt, kann man in Sekunden bei ihr sein.

    2. Ich möchte nur wiedergeboren werden, wenn es ein schönes Leben ohne große Probleme wird. Auf die Weiterentwicklung habe ich keine Lust, es sei denn ich würde sehr lange Pause machen und mich erholen ;) Ne, im Ernst,
    wir auf Erden können es wohl mit unserem Verstand nicht begreifen, dass man sich im Jenseits solch schwierige Leben selbst aussucht...

    3. Der Sinn des Lebens ist es, etwas zu lernen und seinen Lebensplan/Lebensaufgabe zu erfüllen. Jeder hat auf Erden eine Berufung. Erfüllt er sie nicht, kommt er auf jeden Fall zurück bzw. wird wiedergeboren.

    Liebe Grüße,
    Astro11
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien


    Also, wünschen kann man sich ja viel. Ich wünschte mir das Paradies so wie das Leben hier auch. Ständig in Harmonie und Erfüllung rumschweben wär mir auf die Dauer - und das wär ja auf Dauer - gesehen echt viel zu langweilig.
    Ich glaub aber, dass wir wenn wir sterben, einfach nur tot sind.

    Wenn es möglich wäre sofort - ich glaub aber nicht an Wiedergeburt

    Ich denke nicht, dass das Leben einen allgemein gültigen Sinn hat. Man kann nur selbst seinen eigenen Leben einen Sinn geben.


    :)
    Mandy
     
  4. Teelicht

    Teelicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    175
    1: paradies ist, wenn ich voll und ganz zufrieden bin, mir nichts fehlt und nichts weh tut.:morgen:

    2: wünsche keine wiedergeburt; werd ich zumindest angeben, wenn ich vor dem jenseitstor stehe, es sei denn, das nächste leben wird noch schöner als dieses.:angel2:

    3: Sinn: erfüllung der div. pläne und lebensaufgaben, die allerdings schwer zu durchschauen und erraten sind.:schmoll:

    lg
    tl:D
     
  5. lillith1004

    lillith1004 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    135
    Ich glaube nicht direkt an das Paradies aber an das jenseits und das stelle ich mir eher wie einen Nebel vor und wir alle also unsere Seelen schweben darin herum . und zu zweitens ja auf alle fälle möchte ich wiedergeboren werden denn es gibt soviel was ich noch erfahren will. zum beispiel wie es ist blind zu sein oder ohne Gehör oder als Millionär oder als Künstler oder wie es ist als Adoptiertes Kind aufzuwachsen es gibt soviel und ja auch die schlechten erfahrungen möchte ich machen und dann daraus lernen und daran wachsen. und zu 3. ich denke der Sinn des Lebens ist einfach es zu leben und soviel wie möglich daraus zu lernen und soviele Erfahrungen wie möglich mitzunehmen.
     
  6. ganzeinfach

    ganzeinfach Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    42
    Werbung:
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich stell mir das Paradies überhaupt nicht vor, schliesslich ist zwischen Vorstellung und Realität sehr oft eine große kluft.

    Wenn es soweit ist, werde ich es ja sehen, wie das Paradies ist.
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ach ja, ich will gar nicht wiedergeboren werden..Ich hab sehr viel erfahren und das kann man nicht mehr toppen. Ich werd mich nach diesem Leben, für immer zurück ziehen.
     
  9. KOMPASS

    KOMPASS Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Villach, Österreich
    Ich bin fest davon überzeugt, dass das Paradies vollkommen anders aussieht, als wir es uns hier auf der physischen Ebene vorstellen können.

    Sicher ist die Abwesenheit von Angst und Zeit ein Bestandteil davon, aber das können wir in glücklichen Momenten auch hier auf dieser Ebene erleben - in dieser Schule des Lebens, die wir uns im Paradies frei entschlossen haben, für ca. 16 Stunden am Tag zu besuchen.

    Wir leben alle schon im Paradies, nur erkennen wir es nicht während der Zeit unseres sogenannten Wach-Bewußtseins, das eigentlich genau das Gegenteil ist. Das ist aber unsere Absicht : nur dieser zeitlich begrenzte Schleier vor unserem Bewußtsein ermöglicht es uns, gewisse Erfahrungen unter eingeschränkten Bedingungen zu machen, die wir 'bei klarem Verstand' als wertvoll erkannt haben.

    Ich sehe mich nicht als körperliches Wesen, das eine spirituelle Erfahrung macht sondern als spirituelles Wesen, das für 16 bis 18 Stunden pro Tag eine körperliche Erfahrung macht, um etwas zu lernen.

    Ich weiss genau wie ihr, wie das Paradies aussieht ... ich kann mich nur im Moment nicht genau erinnern und es deshalb nicht beschreiben.
     
  10. Algieba

    Algieba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Lambach/Oberösterreich
    Werbung:
    @kompass:
    danke für diese wunderbare zeilen ..... ich kann dir nur voll und ganz zustimmen :umarmen:

    @mandy:
    könntest du deine anschauung genauer defieren? "einfach nur tot" - ist ja auch eine relative aussage ---meinst du damit, dass du glaubst, dass danach nichts mehr ist bzw. dass du komplett aufhörst du existieren oder, dass du nur in dieser form nicht wieder auf erden geboren werden kannst?:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen