1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerhoroskop/zum Scheitern verurteilt?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von mimi, 16. Juni 2006.

  1. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,
    es kommt beim Sternzeichen ja auch sehr oft (oder sogar in erster Linie) auf den Aszendenten an. Wenn man lt. Partnerschaftskoroskop (jetzt mal nur die Sternzeichen alleine genommen) hernimmt, ist dann eine Beziehung von Anfang an zum Scheitern verurteilt, wenn die Sternzeichen lt. Horoskop nicht zusammenpassen? Bei meinem Ex-Mann (ich Wassermann/Asz. Schütze; Er Schütze/Schütze) z.B. haben unsere Sternzeichen als auch unsere Aszendenten miteinander wunderbar harmoniert. Aber er wollte die Trennung, und ich hatte nicht das Gefühl wir würden zusammenpassen, da wir uns auseinander gelebt hatten. Gefühle waren keine mehr da, lt. Horoskop sollten solche Beziehung laaange halten. Oder waren 15 Jahre eh schon lange genug?

    Ich habe ein Auge auf einen Krebs geworfen, eine Beziehung Wassermann/Krebs scheint lt. Horoskop sehr, sehr schwer, wenn nicht unmöglich. Allerdings weiß ich nicht seinen Asz.

    Es kommt doch auch auf den Charakter eines Menschen an. Jedes Sternzeichen kann doch nicht gleich sein. Allerdings lese ich bei meinem Sternzeichen/Asz. sehr wohl viele Dinge die bei mir übereinstimmen.

    Aber das Partnerschaftshoroskop mit meinem Ex hat wiederum viele Dinge aufgezeigt, die bei uns eben nicht so waren, deshalb hat es vermutlich auch nicht geklappt, obwohl die einzelnen Sternzeichen schon wieder recht hatten und ich uns Beide darin erkannt hatte. Aber in unserer Partnerschaft haben wir uns gegen Ende absolut nicht so verhalten, wie in dem Horoskop drinnen steht.

    Interessant.

    LG
    mimi
     
  2. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein

    Vom Partnerhoroskop entsteht immer wieder - auch aufgrund fehlender astrologischer Kenntnisse - der völlig falsche Eindruck. Hierbei unterscheidet man 2 unterschiedliche Herangehensweisen, welche unterm Strich natürlich zu der Einsicht führen, inwieweit eine Partnerschaft funktioniert. Somit ist die Gegenüberstellung von Stern- oder besser gesagt Sonnenzeichen nur eine sehr ungenaue Prognose, während eine Synastrie und ein Kombin über den wahren Charakter eines Paares mehr aussagen. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  3. Chimba

    Chimba Guest

    Werbung:
    Hallo Mimi :)

    genau:

    ein Horoskop besteht grundsätzlich aus 10 Planeten (einer davon ist die Sonne = das Sternzeichen (Sonnenzeichen im Fachvokabular ;) ) und der Aszendent wäre die 11. Position, mit deren Hilfe die Persönlichkeit eines Menschen differenzierter beschrieben werden kann.
    Man bedient sich dann noch anderer Hilfsmittel wie zum Beispiel der Häuser, der Elemente oder auch der Aspekte uvm., um noch mehr in die Tiefe gehen zu können.

    Deswegen sind auch nicht alle "Sternzeichen" gleich, aber "Sternzeichen" haben grundsätzlich ähnliche Züge, man spricht auch von Archetypen.

    Konsequenterweise ist daher ein Partnerschaftsvergleich, wo nur die Sternzeichen (= die Sonne) verglichen werden, vollkommen unvollständig und sagt im Grunde nichts aus.

    Daher ist diese Aussage eher als Humburg zu werten.
    Da ja sowohl der Wassermann als auch der Krebs nicht alle ihre Planeten im Wassermann oder im Krebs haben, sondern möglicherweise lediglich ihre Sonnen. Der Rest könnte in allen 12 Zeichen verteilt sein. Naja, zumindest in 10. ;)

    Eine Wassermann-Sonne kann daher sehr wohl eine glückliche Beziehung mit einer Krebs-Sonne führen. Ausprobieren. :liebe1:

    Liebe Grüße,
    Chimba
     

Diese Seite empfehlen